AEG



Alles zur Organisation "AEG"


  • Comeback der Traditionsmarken

    Do., 31.08.2017

    Ein Wiedersehen mit Telefunken, Grundig und Nordmende

    Die Telefunken-Fernseher, die auf der IFA 2017 mit aktueller 4K-Technik zu sehen sind, stammen vom türkischen Konzern Vestel.

    Die moderne Unterhaltungselektronik wurde maßgeblich von Unternehmen aus Deutschland mitbegründet. Doch diese Firmen sind fast alle schon vor Jahren untergegangen. Doch für manche gestrauchelte Traditionsmarke gibt es ein erfolgreiches Leben nach der Insolvenz.

  • Immobilien

    Mo., 05.09.2016

    Aus einem Guss: Neue Serien-Optik für Kühlschrank und Co

    Immobilien : Aus einem Guss: Neue Serien-Optik für Kühlschrank und Co

    Weiße Ware nennt man in der Fachsprache Waschmaschine, Geschirrspüler und Herd. Doch der Begriff ist veraltet - heute sind Hausgeräte oft schwarz und metallig. Und veraltet ist auch die Ansicht, die Geräte sind nur zum Arbeiten da. Nein, sie müssen auch gut aussehen.

  • Eishockey

    Do., 23.06.2016

    Auflösung des Hamburg Freezers e.V. beschlossen

    Das Kapitel Hamburg Freezers ist endgültig beendet.

    Nach dem Aus für die «Eisschränke» in der DEL haben die Mitglieder nun die Auflösung des Hamburg Freezers e.V. beschlossen. Diese Entscheidung sei «unausweichlich», erklärte Präsident Mattner. Es fehlen die personellen Ressourcen für das operative Geschäft.

  • Eishockey

    Fr., 17.06.2016

    Marcel Müller spielt wieder für Krefeld Pinguine

    Marcel Müller spielt den Puck.

    Krefeld (dpa/lnw) - Nationalspieler Marcel Müller kehrt in der Deutschen Eishockey Liga zu den Krefeld Pinguinen zurück. Nach Vereinsangaben vom Freitag bekommt der Center einen Vertrag für die kommende Saison. Müller kommt von den Hamburg Freezers, deren Besitzer, die Anschutz Entertainment Group (AEG) aus den USA, keine neue Lizenz für die Spielzeit 2016/17 beantragt hatte. Müller war bereits in der Saison 2014/15 für die Krefelder aktiv.

  • Eishockey

    Mi., 25.05.2016

    US-Besitzer lässt Hamburg Freezers fallen

    Die Hamburg Freezers werden keine Lizenz für die DEL beantragen.

    Mit einer unglaublichen Spendenaktion wollen die Fans die Hamburg Freezers retten. Rund 1,2 Millionen Euro binnen vier Tagen kommen zusammen. Aber: Keine Chance. Der Besitzer sagt: Schluss!

  • Eishockey

    Mi., 25.05.2016

    Nach Aus für die Hamburg Freezers: Was sind die Folgen?

    In Hamburg wird man kein Top-Eishockey mehr bejubeln können.

    Hamburg (dpa) - Das Aus der Hamburg Freezers ist besiegelt. Nach 14 Jahren Zugehörigkeit zur Deutschen Eishockey-Liga ließ Besitzer Anschutz Entertainment Group (AEG) die Frist zur Lizenzbeantragung verstreichen.

  • Eishockey

    Di., 24.05.2016

    Freezers im Kampf gegen die Uhr: Lizenz oder Untergang

    Den Hamburg Freezers droht das Aus.

    Die Hamburg Freezers sammeln für ihr sportliches Überleben. Kann der Eishockey-Club nicht genug Spenden auftreiben, verschwindet er von der Bildfläche. Gibt es sogar einen Käufer?

  • Eishockey

    Mo., 23.05.2016

    Auch Thomas Müller drückt Hamburg Freezers die Daumen

    Die Hamburg Freezers kämpfen um ihre Zukunft.

    Hamburg (dpa) - Der Kampf um die Existenz der Hamburg Freezers in der Deutschen Eishockey Liga ist bis zum deutschen Fußball-Meister und Pokalsieger FC Bayern München vorgedrungen.

  • Nachrichtenüberblick

    Mi., 18.05.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Meier bei Eintracht in der Relegation vor Comeback

  • Eishockey

    Mi., 18.05.2016

    Hamburg Freezers beantragen keine neue DEL-Lizenz

    Freezers-Torhüter Cal Heeter müsste sich einen neuen Verein suchen.

    Die Sportstadt Hamburg muss einen weiteren schweren Schlag verkraften. Die Freezers werden voraussichtlich keine Lizenz für die DEL-Saison 2016/17 beantragen. Dann wäre die nächste Sportart von den großer Bühne verschwunden. Eine Hintertür gibt es aber noch.