ANA



Alles zur Organisation "ANA"


  • Über den Wolken

    Do., 28.12.2017

    Chrissy Teigen und John Legend erleben Odyssee

    Model Chrissy Teigen und ihr Mann, der Musiker John Legend, waren etwas länger unterwegs.

    Mal eben von L.A. nach Tokio über Silvester? Es erschien Model Chrissy Teigen und ihrem Mann John Legend als gute Idee. Nun, sie haben wenigstens viele Flugmeilen gesammelt."

  • Gewinn bricht ein

    Do., 27.07.2017

    Ende eines Mythos? Airbus streicht A380-Produktion zusammen

    Sorgenkind von Airbus: Der A380 mit den angedachten größeren abgeknickten Flügelenden («A380plus»).

    Als Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt vorstellte, war es der ganze Stolz von Europas Flugzeugkonstrukteuren. Doch die Nachfrage geht seit längerem gegen Null. Nun greift Airbus zu einem drastischen Schritt.

  • Luftverkehr

    Mi., 12.06.2013

    Erneut Probleme mit Boeings «Dreamliner»

    Tokio (dpa) - Die Pannen mit Boeings Vorzeigejet 787 «Dreamliner» reißen nicht ab: Der japanische Lufthansa-Partner All Nippon Airways sagte einen Inlandsflug ab, weil das Triebwerk nicht ansprang: das gab die Fluglinie bekannt. Rund 140 Fluggäste wurden auf andere Maschinen umgebucht. Erst gestern hatte der Konkurrent Japan Airlines mitgeteilt, dass ein «Dreamliner» wegen Problemen mit der Enteisungsanlage der Triebwerke auf einem Flug nach Singapur umkehren musste. Die Jets sind erst seit wenigen Wochen wieder in der Luft.

  • Luftverkehr

    Mi., 12.06.2013

    Erneut Probleme mit Boeings «Dreamliner»

    Eine Boeing 787-Maschine der japanischen Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA). Foto: Kimimasa Mayama

    Tokio (dpa) - Die Pannen mit Boeings Vorzeigejet 787 «Dreamliner» reißen nicht ab.

  • Wirtschaft

    Mo., 03.06.2013

    Boeings «Dreamliner» muss wieder am Boden bleiben

    Eine Boeing 787-Maschine der japanischen Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA)in Tokio. Foto: Kimimasa Mayama

    Tokio (dpa) - Boeings Vorzeigeflieger «Dreamliner» scheint vom Pech verfolgt zu sein.

  • Wirtschaft

    So., 02.06.2013

    Boeing-«Dreamliner» nehmen regulären Betrieb in Japan auf

    Für Monate musste Boeings Vorzeige-Flieger auf dem Boden bleiben: Jetzt nimmt der «Dreamliner» auch in Japan wieder den regulären Betrieb auf. Foto: Kimimasa Mayama

    Tokio (dpa) - Nach monatelanger Zwangspause wegen defekter Batterien fliegen auch in Japan die ersten «Dreamliner» wieder nach Plan. Die Fluggesellschaften All Nippon Airways (ANA) und Japan Airlines (JAL) nahmen am Samstag den regulären Betrieb mit den Boeing 787-Maschinen auf.

  • Schlaglichter

    Sa., 01.06.2013

    Boeing-«Dreamliner» nehmen regulären Betrieb in Japan auf

    Tokio (dpa) - Nach monatelanger Zwangspause wegen defekter Batterien fliegen die ersten «Dreamliner» von Boeing in Japan wieder nach Plan. Die Fluggesellschaften All Nippon Airways und Japan Airlines nahmen den regulären Betrieb mit den Boeing 787-Maschinen auf. Die Flugaufsichtsbehörden hatten Mitte Januar nach einem Feuer und einem Schmorbrand bei den Batterien zweier «Dreamliner» den Boeing-Langstreckenjet aus dem Verkehr gezogen und ein weltweites Startverbot verhängt.

  • Wirtschaft

    Fr., 26.04.2013

    «Dreamliner» soll bald wieder in Japan starten

    Boeings Super-Flugzeug 787 «Dreamliner» kann bald wieder in die Luft gehen. Foto: Aeromexico

    Tokio (dpa) - Nach dem Batteriedesaster darf Boeings «Dreamliner» bald wieder in Japan abheben.

  • Schlaglichter

    Fr., 26.04.2013

    «Dreamliner» soll bald wieder in Japan starten

    Tokio (dpa) - Nach dem Batterie-Desaster darf Boeings 787 «Dreamliner» bald wieder in Japan abheben. Das japanische Verkehrsministerium will grünes Licht für den Start des Jets geben. Vorausgegangen war die Genehmigung einer neuen Batteriekonstruktion durch die US-Flugaufsicht FAA. Es wird erwartet, dass All Nippon Airways und Japan Airlines den «Dreamliner» im Juni wieder im kommerziellen Luftverkehr einsetzen. Mitte Januar hatten die Flugaufseher nach einem Feuer und einem Schmorbrand bei den Batterien von zwei «Dreamlinern» ein weltweites Startverbot verhängt.

  • Wirtschaft

    Mo., 25.02.2013

    ANA streicht «Dreamliner»-Flüge bis Ende Mai

    Wirtschaft : ANA streicht «Dreamliner»-Flüge bis Ende Mai

    Tokio (dpa) - Die japanische Fluglinie All Nippon Airways (ANA) hat alle Flüge des pannengeplagten Boeing 787 «Dreamliners» bis Ende Mai wegen Sicherheitsbedenken gestrichen.