AOK



Alles zur Organisation "AOK"


  • Sterblichkeit in Deutschland

    Mi., 29.07.2020

    Mehr als die Hälfte der beatmeten Corona-Patienten gestorben

    Laut der Studie lag die Sterblichkeit bei Patienten, die beatmet wurden, bei 53 Prozent.

    Vor rund einem halben Jahr gab es die erste offizielle Corona-Infektion in Deutschland. Nun zeigt eine Analyse, wie hoch die Sterblichkeitsraten von Covid-19-Patienten in Krankenhäusern sind.

  • In Münster

    Mo., 27.07.2020

    Zahl der Rotaviren-Fälle nimmt zu

    In Münster: Zahl der Rotaviren-Fälle nimmt zu

    Im Jahr 2019 gab es in Münster mehr Fälle des Rotavirus als noch ein Jahr zuvor. Vor allem für Säuglinge wird deshalb eine Impfung empfohlen.

  • Gesundheit

    Di., 21.07.2020

    AOK-Studie: Deutlich mehr Hautkrebsfälle

    Ein Hautarzt untersucht in seiner Praxis mit einem Vergrößerungsglas die Haut einer Patientin bei einer Hautkrebs-Früherkennung.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Hautkrebs-Diagnosen unter den rund drei Millionen Versicherten der AOK in NRW und Hamburg hat laut einer Studie stark zugenommen. Auswertungen zeigten, dass sich zwischen 2003 und 2019 die Zahl der Krankschreibungen aufgrund von Hautkrebs mehr als verdoppelt habe, berichtete die Krankenkasse am Dienstag in Düsseldorf. Versicherte sollten ihre Haut vor zu viel Sonneneinstrahlung schützen und Vorsorgemöglichkeiten nutzen. Eine frühe Diagnose sei wichtig.

  • Alle Angebote an einem Ort

    Mi., 01.07.2020

    Psychologische Familienberatung der Diakonie

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie sind nach eigenem Bekunden stark für andere.

    Viele Menschen suchen aus persönlichen Gründen Beratung bei der Diakonie. Gerne auch anonym. Mehr als die Hälfte kommt mit einer Beratungszeit von bis zu drei Monaten aus. Andere brauchen aber auch länger als ein halbes Jahr Hilfe.

  • Baden-Württemberg

    Di., 30.06.2020

    Datenschützer verhängen Millionen-Bußgeld gegen AOK

    Das Logo der Krankenkasse AOK.

    Es ist das höchste Bußgeld, das je in Baden-Württemberg verhängt wurde: Der nicht authorisierte Gebrauch von persönlichen Daten aus einem Gewinnspiel zu Werbezwecken kommt der AOK teuer zu stehen.

  • Umfrage

    Mi., 17.06.2020

    Viele Bürger kennen sich mit gesunder Ernährung zu wenig aus

    Beim Einkauf einen ausgewogenen Speisevorrat zusammenzustellen, fällt vielen Bundesbürgern laut einer Umfrage nicht leicht.

    Produkte vergleichen, Mahlzeiten zubereiten, Kalorienfallen widerstehen - beim Thema Essen haben viele Bundebürger einige Defizite. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der AOK.

  • Gesundheit

    Mi., 17.06.2020

    Krankenkasse: weiter Rückgang beim «Komasaufen»

    Eine Hand greift in einer Gaststätte nach einem der gefüllten Schnapsgläser auf einem Tablett.

    Dortmund (dpa/lnw) - In Westfalen-Lippe landen Jugendliche seltener mit einer akuten Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Wie eine am Mittwoch veröffentlichte Auswertung der Krankenkasse AOK Nord-West zeigt, wurden 2019 insgesamt 788 junge Menschen zwischen zwölf und 20 Jahren nach exzessiven Alkoholkonsums in eine Klinik eingeliefert - das entspricht einem Rückgang um mehr als sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr (840 Fälle). 2012 waren es in der Region noch 1135 Jugendliche und junge Heranwachsende gewesen. Besonders deutlich sei der Rückgang bei Heranwachsenden zwischen 18 und 20 Jahren. Hier ging die Zahl der Krankenhauseinweisungen in 2019 wegen gefährlichem Alkoholrausch im Vergleich zum Vorjahr um fast zwölf Prozent zurück.

  • Gesundheit

    Mi., 03.06.2020

    AOK: Deutlich weniger Keuchhusten in NRW

    Das Logo der Krankenkasse AOK.

    Düsseldorf/Kiel (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen erkranken deutlich weniger Kinder und Erwachsene am gefährlichen Keuchhusten. Das teilte die Krankenkasse AOK am Mittwoch auf der Grundlage aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit. Die Zahlen seien von 2018 bis 2019 landesweit um rund ein Viertel zurückgegangen. In Westfalen-Lippe sank die Zahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Erkrankungen beispielsweise von 1100 auf 839.

  • „Mit dem Rad zur Arbeit‘“ auch in Homeoffice-Zeiten

    Fr., 29.05.2020

    Fahrradaktion startet am 1. Juni

    In Münster fahren viele mit dem Rad zur Arbeit.

    Mit dem Rad zur Arbeit und Homeoffice. Das passt nicht zusammen? Doch, finden die AOK Nord-West und der ADFC und rufen im Rahmen ihrer Fahrrad-Fahr-Aktion auch explizit im Homeoffice Arbeitende zum Mitmachen auf.

  • Wie sich die SPD in Lengerich nach dem Krieg neu organisierte

    So., 19.04.2020

    Altgediente Genossen gehen voran

    Heinrich Hüsemann war Bürgermeister in Lengerich von 1946 bis 1952.

    Heinrich Hüsemann war nicht nur von 1946 bis 1952 Bürgermeister von Lengerich. Der einstige Mitarbeiter der Firma Gempt war auch aktiv dabei, als sich die SPD nach dem Zweiten Weltkrieg in der Stadt wieder zusammenfand und Anfang 1946 neu gründete.