ART Düsseldorf



Alles zur Organisation "ART Düsseldorf"


  • Volleyball: 3. Liga

    So., 27.01.2019

    Keine Punkte für den TSC gegen Düsseldorf

    Torsten Mühlemeier und der TSC bleiben unten drin. 

    Für den TSC Gievenbeck wird die Lage in der 3. Liga wieder bedrohlicher. Schuld daran war die Niederlage im Heimspiel gegen ART Düsseldorf. Beim 0:3 präsentierte sich der Gastgeber zwei Sätze lang ordentlich, dann riss der Faden.

  • Volleyball: 3. Liga

    Fr., 25.01.2019

    Tecklenburger Land Volleys peilen gegen die Giesen Grizzlys Dreier an

    Patrick Hofschröer und die Tebu Volleys empfangen am Samstag die Giesen Grizzlys.

    Nach dem souverän herausgespielten 3:0-Erfolg vor einer Woche in Hildesheim wollen die Tecklenburger Land Volleys nun auch ihren treuen Fans wieder einen Sieg schenken, wenn am Samstagabend ab 20 Uhr die Reserve des TSV Giesen Grizzlys in der Laggenbecker Halle am Burgweg gastiert.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 18.11.2018

    TSC zieht an Düsseldorf vorbei

    Moritz Lembeck

    Der TSC Gievenbeck eilt so langsam aus dem Tabellenkeller heraus. Mit 3:0 gewannen die Münsteraner beim ART Düsseldorf und zeigten dabei vor allem im ersten Satz eine großartige Leistung. Danach war dann Nervenstärke gefragt.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 23.09.2018

    Tebus verlieren nach einer 2:0-Führung

    Sebastian Gartemann (Mitte) und Jannik Graw (rechts) unterlagen mit den Tebus nach 2:0-Führung in Düsseldorf.

    Eine 2:3-Niederlage kassierten die Tecklenburger Land Volleys am Samstag in ihrem ersten Auswärtsspiel der neuen Saison in der 3. Volleyball-Liga beim Aufsteiger ART Düsseldorf. „Das war die Feuertaufe, die wir erwartet haben“, war Tebu-Trainer Mathias Rusche nicht überrascht vom starken Auftritt des Gastgebers.

  • Volleyball: 3. Liga

    Mo., 20.08.2018

    Tebus starten mit Heimspiel gegen PTSV Aachen

    Thorsten Loismann (rechts) und die Tebu Volleys starten mit einem Heimspiel gegen Aachen in die neue Saison.

    Die Tecklenburger Land Volleys starten am 16. September mit einem Heimspiel gegen den PTSV Aachen in die neue Saison der 3. Volleyball-Liga. Am zweiten Spieltag reisen die Tebus zum Aufsteiger ART Düsseldorf, am dritten steht wieder ein Heimspiel gegen MTV Hildesheim auf dem Programm.

  • Leichtathletik: Marathon-DM

    Mo., 30.10.2017

    Bronze für ein Trio der Laufsportfreunde

    Bronze bei den Deutschen Meisterschaften: David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne (v. l.) bei der Siegerehrung in Frankfurt/Main

    Sie saßen schon im Hotel und hatten nicht mehr mit dem Gewinn einer Medaille gerechnet. Doch dann bekamen David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne die freudige Nachricht, dass ihre Zeiten beim Frankfurter Marathon für Platz drei bei der Team-DM gereicht hat – Bronze für das LSF-Trio.

  • Basketball: WWU Baskets Münster

    Fr., 30.09.2016

    Arbeitssieg im Derby vor dem Spitzenspiel

    Wieder erfolgreich mit dem UBC Münster: Christoph Kunel (11) erzielte drei Punkte.

    In der 1. Basketball-Regionalliga haben die WWU Baskets Münster das Auswärtsspiel bei den Ballers Ibbenbüren mit 77:54 (46:32) vor 731 Zuschauern gewonnen. Es war der dritte Sieg im dritten Spiel für das Team von Trainer Philipp Kappenstein. Am Sonntag kommt es zum Topspiel gegen Grevenbroich in Münster.

  • Für das Leben gelernt

    So., 01.05.2016

    HLZ zeigt Größe

    Die C-Jugend des HLZ Ahlen hat Großes geleistet. Sie ist in ihrer Altersstufe die zweitbeste Mannschaft in ganz Nordrhein-Westfalen.

  • Handball-Westdeutsche Meisterschaft der C-Jugend: HLZ Ahlen - ART Düsseldorf

    So., 01.05.2016

    HLZ Ahlen bleibt das Sahnehäubchen verwehrt

    Raus mit Applaus: Nach der Schlusssirene lassen sich Trainer und Spieler vom Publikum für eine tolle Saison feiern. Nur das Sahnehäubchen fehlte am Ende.

    Die männliche C1-Jugend des HLZ Ahlen verlor auch das Final-Rückspiel um die Westdeutsche Meisterschaft gegen den ART Düsseldorf. Zuvor jedoch erlebten die Zuschauer eine atemberaubende Partie.

  • Handball: Final-Rückspiel um Westdeutsche Meisterschaft

    Fr., 29.04.2016

    Martina Michalczik: „Alles ist machbar“

    Hat noch lange nicht aufgegeben: HLZ-Trainerin Martina Michalczik. Sie glaubt fest daran, dass ihre Mannschaft den Fünf-Tore-Rückstand aus dem Final-Hinspiel gegen Düsseldorf in eigener Halle aufholen kann.

    Die C-Jugend des HLZ Ahlen geht mit einem Fünf-Tore-Rückstand in das Final-Rückspiel um die Westdeutsche Meisterschaft. Doch Trainerin Martina Michalczik brennt vor Ehrgeiz und Zuversicht – aus gutem Grund.