ASTA



Alles zur Organisation "ASTA"


  • Zukunftsmodelle

    Do., 02.07.2020

    AStA startet Kampagne für bezahlbaren Wohnraum

    Bezahlbarer Wohnraum, alternative Konzepte statt Leerstände: Das fordern die Mitglieder des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) mit demonstrativ aufgeschlagenen Zelten

    Wenn in den nächsten Monaten die „Ersties“ nach Münster kommen, werden sie vor einem Problem stehen: mangelndem Wohnraum. Das prophezeit der Studierendenausschuss der Universität (AStA) und fordert mit mehreren Protestaktionen im Juli bezahlbaren Wohnraum. Die erste fand jetzt auf dem Schlossplatz statt.

  • Mit Abstand und Maske

    Do., 02.07.2020

    Uni-Prüfungen in Corona-Zeiten

    An der Universität Kassel finden die Prüfungen unter Corona-Bedingungen statt. Während der Klausur ist etwa die Abstandsregel einzuhalten.

    Früher saßen bei Prüfungen Hunderte Studierende in einem Hörsaal - in diesem Sommer brauchen die Unis dafür sechs- bis siebenmal so viele Räume. Auch Prüfungen online anzubieten, hat Tücken.

  • Finanzielle Notlage durch Corona-Krise

    Fr., 12.06.2020

    Studenten: Die Erwerbsquelle ist versiegt

    Finanzielle Notlage durch Corona-Krise: Studenten: Die Erwerbsquelle ist versiegt

    Das Geld wird knapp: Viele Studierende verlieren in der Corona-Zeit ihre Teilzeitjobs und geraten dadurch in finanzielle Not. Hilfe soll nun vom Bund kommen – doch an dem Plan von Ministerin Karliczek wird auch in Münster Kritik laut.

  • 10.000 Euro für Corona-Notfonds

    Do., 04.06.2020

    Versicherung unterstützt Studierende

    Mit den Einnahmen werden Studierende, die aufgrund der Corona-Krise in existenzielle Not geraten sind, unterstützt.

    Die Universität Münster hat zusammen mit der Stiftung WWU, der Universitätsgesellschaft Münster und dem Asta einen Notfonds gegründet. So soll Studierenden in der Corona-Krise finanziell geholfen werden. Jetzt gibt es erneut einen namhaften Spender.

  • Diskussion über Umbenennung

    Di., 02.06.2020

    AStA sieht Uni-Namen kritisch

    Die Universität diskutiert über eine Umbenennung.

    Der AStA der Universität plädiert für eine Umbenennung der Westfälischen Wilhelms-Universität. Ein solcher Schritt sei lange überfällig.

  • Zwischenbilanz des Corona-Notfonds

    Di., 12.05.2020

    311.588 Euro für Studierende in Not

    Zwischenbilanz des Corona-Notfonds: 311.588 Euro für Studierende in Not

    Der Nebenjob fällt weg, doch die Miete läuft weiter: Die Corona-Krise hat auch Studenten in finanzielle Notlagen geführt. Die Uni hat deshalb einen Notfonds eingerichtet. 824 Spenden sind bereits eingegangen.

  • Wegen Corona

    Di., 05.05.2020

    Studierendenparlament verschiebt Wahlen

    Die Studierenden der Uni Münster verschieben die Wahlen.

    Eigentlich hätten die Studierenden in Münster im Juni wieder die Wahl gehabt. Doch wegen der Corona-Pandemie wird die Wahl zu den Gremien der Studierendenschaft nicht stattfinden. Der neue Termin wird wohl erst im Wintersemester liegen.

  • AStA kritisiert das Krisenmanagement

    Mo., 04.05.2020

    „Soforthilfen sind ein schlechter Witz“

    Studierende haben es in Corona-Zeiten besonders schwer, weil ihnen beinahe alle Verdienstmöglichkeiten abhanden gekommen sind. Die Hilfsmaßnahmen der Politik hält der AStA der Universität Münster allerdings für verfehlt.

    Die Soforthilfen, die den Studierenden in Not angeboten würden, reichen und vorne und hinten nicht. Dieser Meinung sind die Vertreter des Studierendenausschusses (AStA) der Universität Münster. Sie fordern von der Bundesregierung beispielsweise das BAföG für alle Studierenden zu öffnen.

  • Spende an Corona-Notfonds

    Do., 23.04.2020

    Bistum unterstützt Studierende mit 45.000 Euro

    Spende an Corona-Notfonds: Bistum unterstützt Studierende mit 45.000 Euro

    Die Universität Münster hat in der Corona-Krise einen Notfonds für Studierende gegründet. So sollen die jungen Menschen vor existenziellen Krisen bewahrt werden. Das Bistum Münster hat sich jetzt ebenfalls mit einer Spende beteiligt.

  • Spendenaufruf der Uni

    Do., 16.04.2020

    Corona-Notfonds für Studierende

    Spendenaufruf der Uni: Corona-Notfonds für Studierende

    Der Nebenjob fällt weg, doch die Miete läuft weiter: Mit dieser Situation müssen wegen der Corona-Krise aktuell viele Studierende umgehen. Um existenzielle Nöte zu lindern, haben Rektorat, WWU-Stiftung, Universitätsgesellschaft und AStA jetzt einen Notfonds eingerichtet.