AVM



Alles zur Organisation "AVM"


  • Für iOS-Geräte

    Do., 20.12.2018

    App macht iPhones zum Festnetz-Telefon

    Mit dem iPhone kann man jetzt auch Festnetzgespräche führen. Benötigt wird dafür iOS 10, eine Fritzbox und die FritzApp Fon 4.

    Festnetztelefonie über Smartphone oder Tablet: AVM macht es möglich. Der Hersteller hat seine FritzApp für iOS-Geräte optimiert. Damit die neue Funktion genutzt werden kann, müssen aber einige Gerätefaktoren stimmen.

  • Kleineres Gehäuse

    Di., 28.08.2018

    Neue Fritzbox und mehr Mesh-Technik von AVM

    Die neue Fritzbox 7530 unterstützt den Supervectoring-Standard 35b für DSL-Anschlüsse jenseits der 100 Megabit.

    Supervectoring und Smart-Home-Funktionen: Mit der Fritzbox 7530 bringt AVM einen neuen Router auf den Markt. Außerdem soll ein neuer Repeater mit Dual-Band-WLAN in den Handel kommen.

  • Infos zum Heimnetz

    Di., 31.07.2018

    Fritz-App WLAN gibt es nun auch für iOS

    Wie flott ist das WLAN? Ein Blick in die neue Fritz-App WLAN zeigt es jetzt auch auf iOS-Geräten an.

    Warum geht das Internet gerade nicht? - Fritzbox-Nutzer, die Probleme mit ihrem WLAN haben oder aus anderen Gründen den Zustand ihres Heimnetzes einsehen möchten, können dies jetzt auch von einem iPhone aus machen. Die Fritz-App WLAN ist nun für Apples iOS verfügbar.

  • Support fürs Heimnetzwerk

    Do., 07.06.2018

    Neues Fritz OS verbessert WLAN und Smart Home

    Das Betriebssystem Fritz OS 7 führt AVM-Router und Smart-Home-Geräte zu einem WLAN-Netz zusammen.

    AVM will den Haushalt besser vernetzen. Das Betriebssystem Fritz OS optimiert nicht nur den WLAN-Empfang, sondern erleichtert auch den Aufbau eines Heimnetzwerks. So kooperieren Fritzboxen nun mit verschiedenen Smart-Home-Geräten.

  • «KRACK»-Entdecker

    Fr., 20.10.2017

    Viele WLAN-Geräte erhalten kein Sicherheitsupdate

    Der belgische Sicherheitsforscher Mathy Vanhoef demonstriert in einem YouTube-Video die Sicherheitslücke KRACK im WLAN-Verschlüsselungsprotokoll WPA2.

    In der WLAN-Verschlüsselung WPA2 klafft eine potenziell gefährliche Lücke. Deshalb veröffentlichen immer mehr Hersteller ihre «Patches». Allerdings werden viele Geräte offenbar niemals ein heilendes Pflaster bekommen, befürchtet der Entdecker der Lücke.

  • Sicherheits-Update

    Di., 17.10.2017

    Experten warnen vor «Hysterie» um WLAN-Sicherheitslücke

    Einen Tag nach Bekanntwerden der gravierenden Sicherheitslücke in der WLAN-Verschlüsselung haben erste Anbieter von Geräten und Software die Schwachstelle gestopft. Foot: Armin Weigel

    Nachdem Sicherheitsforscher in Belgien eine gravierende Sicherheitslücke im WLAN-Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt haben, sind Experten sich nun uneins, welche konkreten Gefahren in der Praxis bestehen.

  • Neuer Router

    Di., 29.08.2017

    Fritzbox 6890 LTE bringt das Internet auch drahtlos ins Haus

    Streckt seine Fühler in alle Richtungen aus: Die Fritzbox 6890 LTE von AVM kann neben der Telefonleitung auch LTE-Funk für den Internetzugang nutzen.

    AVM stellt auf der Elektronikmesse IFA einen neuen Router vor: die Fritzbox 6890 LTE. Sie kann sich auf unterschiedliche Weisen mit dem Netz verbinden - per Kabel und auch drahtlos.

  • Bis 300 Megabit pro Sekunde

    Mo., 20.03.2017

    Neue Fritzboxen und WLAN-Hardware von AVM

    AVMs Fritzbox 7590 (links) kommt im Mai mit neuem Design und mehr Leistung auf den Markt. Im Juni folgt mit der Fritzbox 6590 (rechts) ein neuer Kabel-Router.

    Zur Elektronikmesse Cebit zeigt AVM Router im neuen Design. Zudem bringt der Hersteller moderne Funktechnik per WLAN-Stick auch auf ältere Computer.

  • Mobile World Congress

    Di., 28.02.2017

    FritzOS 6.80 kommt bis Ende März auf aktuelle Fritzboxen

    Sicherer und schneller sollen die Router mit dem Update werden.

    Das Update FritzOS 6.80 läuft schon eine Weile. Ende März soll Schluss sein. Dann will AVM alle Fritzbox-Router auf dem neuesten Stand haben. Kunden können sich freuen. Denn damit verbessern sich die Übertragungsraten.

  • Neues Netzwerkgerät

    Mo., 31.10.2016

    AVM bringt Einsteiger-Router für Kabelanschlüsse

    Die Fritzbox 6430 ist AVMs Einsteigermodell für Kabelkunden. Sie kostet rund 160 Euro.

    Freunde des schnellen Internets dürften an dem neuen AVM-Router Gefallen finden. Das Gerät beschleunigt vor allem den Download. Darüber hinaus enthält es eine Telefonanlage mit mehreren Extras.