Acea



Alles zur Organisation "Acea"


  • Neuzulassungen rückläufig

    Mi., 17.04.2019

    Branchenverband: EU-Autozulassungen sinken kräftig

    Neuwagen von Porsche stehen auf dem Gelände des Porsche Werks in Leipzig. In den meisten europäischen Automärkten ging es im März bei Neuzulaasungen abwärts.

    Brüssel (dpa) - Auf dem europäischen Automarkt ist die Nachfrage im März den siebten Monat in Folge gesunken. Das Minus fiel dabei stärker aus als einen Monat zuvor.

  • Fünfter Monat in Folge

    Fr., 15.02.2019

    Auto-Neuzulassungen in der EU sinken auch im Januar

    Die Zahl der Zulassungen in der EU fiel im Jahresvergleich um 4,6 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Fahrzeuge.

    Brüssel (dpa) - Der europäische Automarkt hat auch im neuen Jahr nachgegeben. Im Januar sei die Nachfrage für Passagierfahrzeuge den fünften Monat in Folge gesunken, teilte der Branchenverband Acea mit.

  • Vierter Monat in Folge

    Mi., 16.01.2019

    Auto-Neuzulassungen in der EU sinken weiter

    Neuwagen stehen in einem BMW-Autohaus in Bayern.

    Brüssel (dpa) - Der europäische Automarkt gibt weiter nach. Im Dezember sank die Nachfrage für Passagierfahrzeuge den vierten Monat in Folge, teilte der Branchenverband Acea am Mittwoch mit.

  • Dritter Monat in Folge

    Fr., 14.12.2018

    Auto-Neuzulassungen in der EU sinken weiter

    Opel-Produktion in Rüsselsheim: Die zum PSA-Konzern gehörende Marke Opel verzeichnete zusammen mit Vauxhall ein Minus von 7,7 Prozent

    Brüssel (dpa) - Der europäische Automarkt verliert weiter an Fahrt. Im November sank die Nachfrage in der Europäischen Union den dritten Monat in Folge.

  • Auto

    Mi., 10.10.2018

    Autoindustrie kritisiert Plan für neue CO2-Grenzwerte

    Brüssel (dpa) - Die Autoindustrie kritisiert die geplante Verschärfung der Kohlendioxid-Grenzwerte für Neuwagen bis 2030. Der Kompromiss der EU-Umweltminister sorge nicht für eine «Balance zwischen Klimaschutz und Beschäftigung in Europa», sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, dem RBB-Inforadio. Der europäische Herstellerverband Acea monierte, der Beschluss berge das Risiko «negativer Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie, Autoarbeiter und Verbraucher»

  • Klimaziele bis 2030

    Di., 04.09.2018

    Autoindustrie stemmt sich gegen geplante Klimavorschriften

    Die Europäische Autoindustrie stellt die Einhaltung der vorgeschriebenen Klimaziele für 2021 in Frage.

    Die Erderwärmung soll gestoppt werden - so ist es im Pariser Weltklimapakt festgeschrieben. Dafür muss sich auch der Autoverkehr drastisch ändern. Die Frage ist nun: Wie schnell?

  • Europäische Autoindustrie

    Di., 04.09.2018

    Autobauer stellen Einhaltung ihres Klimaziels in Frage

    Neuwagen dürfen in der Europäischen Union spätestens 2021 im Durchschnitt nur noch 95 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstoßen.

    Brüssel (dpa) - Die Europäische Autoindustrie stellt die Einhaltung der vorgeschriebenen Klimaziele für 2021 in Frage und kämpft für eine Senkung der geplanten Vorgaben für die Jahre bis 2030.

  • Juncker besucht Trump

    Mi., 18.07.2018

    EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein

    Der Zusatzzollsatz auf Stahl in Höhe von 25 Prozent werde auf Importe fällig werden, die wegen der US-Zölle zusätzlich in die EU kommen, teilte die EU-Kommission mit.

    Die neuen US-Zölle zeigen die befürchteten Nebenwirkungen. In der EU gibt es erste Anzeichen für eine «Stahlschwemme» aus Ländern wie China. Nun wird mit Schutzzöllen gegengesteuert. Doch in der Autobranche gibt es Frust.

  • Genfer Autosalon beginnt

    Di., 06.03.2018

    Trump-Drohungen lassen Autobauer kalt

    Neuwagen auf einem Autoterminal in Bremerhaven. Mit angedrohten Strafzöllen auf Importe europäischer Autos hat US Präsident Trump den transatlantischen Handelsstreit weiter angeheizt.

    Von den Strafzoll-Drohungen aus Washington wollen sich die europäischen Autobauer erst einmal nicht verunsichern lassen. Beim Branchentreffen in Genf kommen sie an dem Thema aber nicht vorbei - trotz vieler anderer Baustellen.

  • Elektro- oder Hybridmotor

    Do., 07.09.2017

    EU-Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben steigt

    Laden eines Elektrofahrzeugs während der IAA. Der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben steigt weiter.

    Brüssel (dpa) - In der Europäischen Union ist der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben weiter gestiegen.