Air Europa



Alles zur Organisation "Air Europa"


  • Lufthansa nur auf Platz 21

    Do., 03.01.2019

    Finnair verdrängt Emirates als sicherste Fluglinie der Welt

    Ein Flugzeug der nationalen Fluggesellschaft Finnlands, Finnair, landet auf dem Flughafen Helsinki-Vantaa.

    Mehr als vier Milliarden Passagiere gehen jedes Jahr in die Luft - und landen fast immer sicher am Boden. Unter den Fluggesellschaften jedoch ist das Sicherheitsniveau unterschiedlich. Vorn liegen Airlines aus Europa und Asien.

  • Ranking

    Do., 03.01.2019

    Finnair verdrängt Emirates als sicherste Fluglinie der Welt

    Finnair liegt für das Jahr 2018 im Sicherheitsranking des Flugsicherheitsbüros JACDEC in Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtmagazin Aero International auf Platz eins.

    Mehr als vier Milliarden Passagiere gehen jedes Jahr in die Luft - und landen fast immer sicher am Boden. Unter den Fluggesellschaften jedoch ist das Sicherheitsniveau unterschiedlich. Vorn liegen Airlines aus Europa und Asien.

  • Unfallhistorie der Airline

    Do., 03.01.2019

    Finnair verdrängt Emirates als sicherste Fluglinie der Welt

    Mit einem Risikoindex von 93,91 Prozent liegt Finnair knapp vor Scoot aus Singapur und Norwegian Air Shuttle.

    Mehr als vier Milliarden Passagiere gehen jedes Jahr in die Luft - und landen fast immer sicher am Boden. Unter den Fluggesellschaften jedoch ist das Sicherheitsniveau unterschiedlich. Vorn liegen Airlines aus Europa und Asien.

  • Flug-Tipps

    Mi., 15.08.2018

    Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an

    Mit Wizz Air gelangen Reisende von Dortmund aus bald dreimal pro Woche nach Tirana in Albanien.

    Die Airlines bauen ihr Angebot weiter aus: Wizz Air startet bald von Deutschland aus regelmäßig nach Tirana und Pristina. Condor steuert 14 zusätzliche Ziele in Spanien an. Und die portugiesische Fluggesellschaft TAP führt einen Vielflieger-Pass ein.

  • Neue Partnerschaft

    Mo., 29.05.2017

    Ryanair wird Zubringer für Langstreckenflüge ab Madrid

    Über Ryanair können nun auch Langstrecken-Flüge gekauft werden.

    Air Europa und Ryanair kooperieren künftig: Kunden können jetzt Langstrecken-Flüge von Air Europa über die Ryanair-Webseite Flüge buchen. Die Partnerschaft wird bald vertieft.

  • Ausbau von neuem Terminal

    Di., 23.05.2017

    Fraport: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter

    Ein Flugzeug startet in Frankfurt in den Abendhimmel.

    Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und sein Hauptkunde Lufthansa streiten weiter über Rabatte für Billigflieger. Das größte deutsche Drehkreuz ändert gerade seinen Charakter.

  • Steigende Nachfrage

    Do., 26.01.2017

    Ansturm auf Mallorca: Urlaub lieber zeitnah buchen

    Sonne, Strände, Partys und Natur: Mallorca erfüllt viele Urlauberwünsche. Im Sommer 2017 ist die Nachfrage besonders hoch.

    Ist Mallorca im Sommer 2017 bereits ausverkauft? Manchen auf der Insel erscheint es so. Deutsche Reiseveranstalter widersprechen zwar, erklären aber auch: Wer auf der beliebten Baleareninsel Urlaub machen möchte, sollte mit seiner Buchung nicht mehr lange warten.

  • Unfälle

    Di., 09.09.2014

    Hagel beschädigt Airbus auf dem Weg nach Argentinien

    Buenos Aires (dpa) - Ein Flugzeug ist kurz vor der Landung in Buenos Aires bei starkem Hagelschlag beschädigt worden. Die Airbus A330 von Air Europa befand sich von Madrid in die argentinische Hauptstadt auf 7600 Meter Höhe, als ein starkes Gewitter einbrach. Der Hagel richtete Schaden an der Flugzeugnase und den Windschutzscheiben des Cockpits an, schrieb der Generalsekretär der argentinischen Flugwartungsarbeiter Ricardo Cirielli auf seinem Twitter-Account. Die Maschine konnte problemlos landen, wie ein Sprecher der Fluglinie dem Nachrichtensender TN erklärte.

  • Luftverkehr

    Do., 15.08.2013

    Flugpassagier trotz außerplanmäßiger Landung in Lissabon gestorben

    Lissabon (dpa) - Ein Flugpassagier ist trotz einer außerplanmäßigen Landung auf dem Flughafen von Lissabon gestorben. Wie portugiesische Medien unter Berufung auf die spanische Fluggesellschaft Air Europa berichteten, konnten die Rettungsdienste am Boden trotz aller Wiederbelebungsversuche nur noch den Tod des 45-jährigen Spaniers feststellen. Die genaue Todesursache steht nicht fest. Die Maschine war von Madrid nach Teneriffa unterwegs. Schon kurz nach dem Start habe sich der Mann unwohl gefühlt.

  • Greven

    Fr., 26.06.2009

    Mallorca: Grevens Sonnenterrasse