Albaad



Alles zur Organisation "Albaad"


  • Produktionsstätte um 4 500 Quadratmeter vergrößert

    Mi., 02.01.2019

    Albaad auf Wachstumskurs

    Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch weihte zusammen mit Albaad-Präsident Amnon Brodie (Mitte) und Dan Mesika (rechts), CEO der Albaad Unternehmensgruppe, feierlich die neue Halle ein.

    Unter dem Applaus der Belegschaft weihte die Führungsriege der Albaad- Unternehmensgruppe jetzt die neue Halle am Standort Ochtrup ein.

  • Innovatives Produkt der Firma Albaad

    So., 21.01.2018

    Tuch statt Kapsel oder Pulver

    Das mit Flüssigkeit getränkte Spezialtuch aus dem Hause Albaad kommt in einer wieder verschließbaren Verpackung, wie sie der Verbraucher von anderen Feuchttüchern kennt. Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch präsentiert das Produkt.

    Besonders umweltfreundlich und kindersicher sollen sie sein: neu entwickelte Waschmitteltücher der Firma Albaad. Das Produkt kommt im Frühjahr in den Handel – und das Ochtruper Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs.

  • Kooperation Wirtschaft/Sport

    Mo., 15.01.2018

    Sportler erkunden Berufe

    Erinnerung an die Führung Jugendobmann Botho Preuß (r.) überreicht dem Albaad-Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch einen Vereinswimpel.

    Der Hersteller von Feuchthygienetüchtern, nach eigenen Angaben Ochtrups größter Arbeitgeber, bot im Rahmen seiner Kooperation mit der Spielvereinigung Langenhorst-Welbergen jetzt einen Berufsorientierungsnachmittag für die jungen Sportler an.

  • Die Firma Albaad stellt feuchtes Toilettenpapier her

    Sa., 26.08.2017

    Keine „Pumpenkiller“

    Die Firma Albaad produziert Pflegetücher – unter anderem feuchtes Toilettenpapier.

    Wolfgang Tenbusch hat die Dinge gerne ordentlich getrennt. Feuchtes Toilettenpapier und Allzwecktücher zum Beispiel. Während letztere in den Mülleimer gehörten, dürfe ersteres ohne Bedenken im WC hintergespült werden.

  • 2. Volks- und Firmenlauf

    So., 19.10.2014

    Die magische Grenze von 1000 Kilometern ist geknackt

    Runde um Runde für den guten Zweck: 146 Sportler – Kinder und Erwachsene – gingen bei der zweiten Auflage des Volks- und Firmenlaufs an den Start. Sie legten insgesamt 1046 Kilometer zurück.

    Es waren nicht nur Jogger, die am Samstag ihre Runden durch die Wester-Bauerschaft drehten. Bei der zweiten Auflage des Volks- und Firmenlaufs gingen auch Walker und Spaziergänger an den Start. Was zählte, waren weder Zeiten noch Kilometer, sondern der Erlös für einen guten Zweck.

  • Die Welt der Feuchthygienetücher

    Fr., 13.06.2014

    Wirtschaftsfrühstück : Ochtruper Unternehmer besichtigen die Firma Albaad

    Einblicke in die Welt der Feuchttücher: Rund 40 Unternehmer aus Ochtrup nahmen an der neunten Auflage des Wirtschaftsfrühstücks bei der Firma Albaad teil. Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch berichtete aus dem Betriebsalltag.

    Die neunte Auflage des Wirtschaftsfrühstücks der Stadt Ochtrup in Kooperation mit der Verbund-Sparkasse Emsdetten/Ochtrup fand am Donnerstagmorgen bei der Firma Albaad statt. Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch informierte die rund 40 anwesenden Unternehmer über den Betriebsalltag.

  • Ein emotionaler Schritt

    Mi., 11.12.2013

    Deutsch-israelischer Konzern engagiert sich für den jüdischen Friedhof

    Nahmen die neuen Stelen am jüdischen Friedhof in Augenschein (v.l.): Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Boaz Roseman (Vorstand Albaad Israel), Wolfgang Polak (Landesverband der jüdischen Gemeinden), Amnon Brodie (Aufsichtsratsvorsitzender Albaad Israel) und Wolfgang Tenbusch (Geschäftsführer Albaad Deutschland).

    Der Feuchttücher-Hersteller Albaad engagiert sich für den jüdischen Friedhof an der Hellstiege. Vorstands- und Aufsichtsratsvertreter des israelischen Mutterkonzerns waren am Dienstag in Ochtrup, um unter anderem zwei Informations-Stelen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde und des Friedhofs zu übergeben.

  • Ochtruper Unternehmen erschließt neue Märkte

    Do., 13.12.2012

    Albaad exportiert seine Feuchttücher auch nach Südkorea

    Die Albaad Deutschland GmbH liefert ihre Hygieneprodukte nun auch nach Südkorea. Der Hersteller von Feuchttüchern, der seinen Sitz im Ochtruper Gewerbergebiet Am Langenhorster Bahnhof hat, will künftig noch weitere Märkte in Asien erschließen.

  • Albaad-Betriebsrat nimmt die Arbeit auf

    Mi., 03.10.2012

    Startschuss für Mitbestimmung

    Albaad-Betriebsrat nimmt die Arbeit auf : Startschuss für Mitbestimmung

    In Sachen Betriebsrat (BR) der Firma Albaad, einem der größten Herstellern von Feuchttüchern in Deutschland, ist mittlerweile alles in trockenen Tüchern. Die neu gewählte Mitarbeitervertretung hat sich in der vergangenen Woche zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengefunden und Turgay Pala als Vorsitzenden bestimmt. Nach heftigen Auseinandersetzungen im Vorfeld (wir berichteten) sprechen die Verantwortlichen nun von einem „erfolgreichen Ablauf“ der Bestimmung dieses betrieblichen Mitspracheorgans.

  • Albaad hat jetzt einen Betriebsrat

    Do., 20.09.2012

    Vorläufiges Endergebnis wohl am Montag

    „Die Auszählung der Stimmen zur Betriebsratswahl bei der Firma Albaad in Ochtrup hat stattgefunden.“ Patrick Leveringhaus, IG-BCE-Gewerk­schafts­sekretär des Bezirks Ibbenbüren, freut sich, dass „nach unseren bisherigen Erkenntnissen alles glattgelaufen ist“.