Alcoa



Alles zur Organisation "Alcoa"


  • Angreifer aus China vermutet

    Do., 08.12.2016

    Thyssenkrupp-Hack wühlt Angst vor Cyberspionage auf

    Die Methoden der Hacker haben sich bemerkenswert wenig verändert: Sie setzen auf fingierte E-Mails mit präparierten Anhängen, die nach einem Klick Schadsoftware auf einen PC laden.

    Hacker-Angriffe, bei denen Firmengeheimnisse im Visier stehen, sind an sich nichts Neues. Doch der teilweise Erfolg der Attacke auf den deutschen Industrieriesen Thyssenkrupp nach Jahren von Warnungen und Gegenmaßnahmen zeigt, wie hart die Abwehr ist.

  • Unternehmen

    Sa., 09.07.2016

    Sorge vor US-Berichtssaison: Sinkende Gewinne erwartet

    Unternehmen : Sorge vor US-Berichtssaison: Sinkende Gewinne erwartet

    Am Montag eröffnet der Alu-Riese Alcoa die Berichtssaison der US-Konzerne. Der Bilanzreigen steht diesmal unter keinem guten Stern. Und mit Brexit-Votum und Dollar-Stärke sowie der Ungewissheit über Konjunktur und Zinspolitik kommen noch weitere Belastungen hinzu.

  • Metalle

    Di., 12.04.2016

    Alcoa mit weniger Gewinn als erwartet

    Alcoa macht traditionell den Auftakt für die Saison der Quartalsberichte und gilt auch als ein Indikator für die Konjunktur-Entwicklung, weil Aluminium in vielen Branchen eingesetzt wird.

    Der Aluminium-Konzern Alcoa gibt traditionell den Ton für die US-Quartalssaison vor. Diesmal macht der Branchenriese den Anlegern wenig Freude mit weniger Umsatz und einem Gewinneinbruch.

  • Industrie

    Mo., 28.09.2015

    US-Aluminiumkonzern Alcoa spaltet sich auf

    Industrie : US-Aluminiumkonzern Alcoa spaltet sich auf

    New York (dpa) - Der US-Aluminiumkonzern Alcoa spaltet sich in zwei Unternehmen auf. Dabei wird die klassische Herstellung von Rohmaterialien von technologisch anspruchsvolleren Produkten getrennt.

  • Metalle

    Mo., 15.12.2014

    US-Aluminiumriese Alcoa übernimmt Flugzeug-Zulieferer Tital

    Bestwig/New York (dpa/lnw) - Der amerikanische Aluminium-Konzern Alcoa will den Luftfahrt-Zulieferer Tital aus dem sauerländischen Bestwig übernehmen. Tital soll Alcoas Kompetenz in der Luft- und Raumfahrt stärken, teilte das Unternehmen am Montag in New York mit. Die Übernahme müsse noch von den Behörden genehmigt werden. Tital fertigt im Sauerland mit 650 Mitarbeitern Feingussprodukte aus Titan und Aluminium für Triebwerke und den Flugzeugbau. Das Privatunternehmen machte damit 2013 einen Umsatz von rund 71 Millionen Euro. Alcoa hat Standorte in 30 Ländern der Welt und stellt mit 62 000 Mitarbeitern Produkte aus Titan, Nickel und Aluminium her.

  • Metalle

    Mi., 09.07.2014

    US-Berichtssaison: Aluhersteller Alcoa überrascht positiv

    Alcoa ist traditionell der erste namhafte US-Konzern, der seine Geschäftszahlen vorlegt. Foto: epa Alcoa

    New York (dpa) - Guter Start in die US-Berichtssaison: Der Alukonzern Alcoa hat dank des beschleunigten Konzernumbaus im zweiten Quartal mehr umgesetzt und verdient als von Experten erwartet worden war.

  • Metalle

    Fr., 10.01.2014

    Start in die US-Bilanzsaison: Alcoa schreibt Milliardenverlust

    Wegen der gefallenen Preise für Aluminium schreibt Alcoa einen hohen Verlust. Foto: Giuseppe Ungari

    New York (dpa) - Eine drastische Wertberichtigung zugekaufter Schmelzen hat den US-Alukonzern Alcoa tief in die roten Zahlen gerissen.

  • Börsen

    Mi., 09.10.2013

    Dow wieder freundlich dank Yellen-Nominierung und Alcoa

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dow Jones hat sich etwas von seinem Kursverfall an den letzten beiden Tagen erholt. Der Haushaltsstreit in den USA drückte laut Börsianern zwar weiter auf die Stimmung. Dem standen aber zwei positive Nachrichten gegenüber: So hatte der Aluminiumproduzent Alcoa unerwartet gute Quartalszahlen. Zudem reagierten die Anleger positiv auf die Berufung von Janet Yellen als neue Chefin der US-Notenbank Fed. Der Dow Jones lag 0,18 Prozent höher bei 14 802,98 Punkten. Der Euro notierte bei 1,3521 US-Dollar.

  • Metalle

    Mi., 09.10.2013

    Flugzeugsparte beflügelt Aluminiumkonzern Alcoa

    Der Alcoa-Umsatz lag mit rund 5,8 Milliarden Dollar nur knapp unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Foto: Giuseppe Ungari

    New York (dpa) - Glänzende Geschäfte mit Flugzeugbauern haben den Aluminiumkonzern Alcoa im Sommer überraschend beflügelt. Trotz hoher Umstrukturierungskosten verdiente der von dem früheren deutschen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld geführte US-Konzern im dritten Quartal unter dem Strich 24 Millionen US-Dollar.

  • Börsen

    Di., 09.07.2013

    US-Börsen im Plus - Alcoas Bilanz macht Investoren Mut

    New York (dpa) - Die Hoffnung auf eine positive Berichtssaison und damit auf ein Anziehen der US-Wirtschaft hat den US-Börsen Auftrieb gegeben. Unterstützung kam von etwas besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa. Der Dow Jones ging mit plus 0,50 Prozent bei 15 300 Punkten aus dem Tag. Der Kurs des Euro notierte zum US-Aktienmarktschluss bei 1,2781 US-Dollar.