Alzheimer Forschung Initiative



Alles zur Organisation "Alzheimer Forschung Initiative"


  • Bilderbuch und Basteltipps

    Fr., 18.09.2020

    Kindern Alzheimer verständlich machen

    Basteln mit der Oma kann helfen: Für Kinder ist es nicht leicht, wenn die Großmutter oder der Großvater Alzheimer hat.

    Ist ein Familienangehöriger an Alzheimer erkrankt, bedeutet das für alle eine große Herausforderung. Auch Kinder macht es betroffen, wenn Oma oder Opa nach und nach alles vergessen.

  • Keine hohen Teppiche

    Mi., 05.08.2020

    Mit Alzheimer sicher zuhause wohnen

    Vorsicht: Teppichkanten können für Menschen mit Alzheimer zur Stolperfalle werden.

    Viele Menschen mit Alzheimer leben zuhause, und Angehörige stemmen die Pflege. Dazu gehört, sich die Wohnräume genau anzuschauen - damit sich Betroffene nicht in Gefahr bringen.

  • Rituale und keine Hektik

    Do., 12.12.2019

    Weihnachten mit Alzheimer-Angehörigen

    Die Gefühle bleiben trotz des Vergessens: Gewohnte Rituale und sinnliche Eindrücke tun Menschen mit Alzheimer daher an Weihnachten gut.

    Wer einen Angehörigen mit Alzheimer hat, steht Weihnachten vor besonderen Herausforderungen. Wie kann man Rücksicht auf die Erkrankung nehmen und gleichzeitig ein schönes Familienfest gestalten?

  • Auszeichnungen

    Di., 12.02.2019

    Aachener Forscherin erhält Preis für Alzheimer-Forschung

    Ein Zettel "Herd aus?" klebt an einem Herd.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Wissenschaftlerin Prof. Kathrin Reetz von der Universitätsklinik der RWTH Aachen wird für ihre Forschung auf dem Gebiet der Alzheimer-Krankheit ausgezeichnet. Die 41-jährige Medizinerin erhalte den mit 50 000 Euro dotierten Erwin Niehaus-Preis der Alzheimer Forschung Initiative, teilte die Initiative am Dienstag in Düsseldorf mit. Das Preisgeld verwende die Preisträgerin im Rahmen ihres Forschungsprojekts «Wie beeinflussen Alzheimer und Gefäßprobleme sich gegenseitig?». Die Auszeichnung wird an diesem Freitag (15.2.) in Düsseldorf übergeben. Der Preis wird alle zwei Jahre an hochkarätige Nachwuchswissenschaftler vergeben. In diesem Jahr wurde das Preisgeld um 10 000 Euro auf 50 000 Euro erhöht.

  • Alzheimer-Telefon

    Fr., 21.09.2018

    An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

    Demenz bleibt in jungen Jahren häufig erstmal unerkannt. Denn bevor die Erinnerung verschwindet, haben Betroffene häufig Probleme, sich im Job durchzusetzen, oder sie zeigen Anzeichen eines Burn-outs.

    Demenz bekommen vor allem ältere Menschen - je höher das Lebensalter, desto wahrscheinlicher ist eine Erkrankung. Mitunter sind aber auch jüngere Menschen betroffen. Das birgt besondere Herausforderungen für sie und ihre Angehörigen.

  • Noch fit fürs Steuer?

    Mo., 14.05.2018

    Worauf ältere Autofahrer achten sollten

    Autofahren bedeutet für viele Freiheit und Unabhängigkeit. Im Alter sollten Fahrer aber prüfen, wie sicher sie sich noch im Straßenverkehr bewegen.

    Die rote Ampel übersehen oder den Radweg nicht abgesichert? Solche Fehler passieren vielen Autofahrern. Wenn ältere Menschen jedoch merken, dass sich solche Unachtsamkeiten häufen, dann sollten sie ihre Fahrtüchtigkeit prüfen lassen.

  • Sicher im Verkehr

    Mi., 28.12.2016

    Autofahren im Winter gerade für Senioren schwierig

    Im Winter wirken sich altersbedingte Probleme besonders negativ auf die Sicherheit am Steuer aus.

    Mit dem Alter treten immer mehr körperliche Probleme auf. Da diese sich negativ auf die Fahrweise auswirken, sollten Senioren vor allem in der Wintersaison ihre Fähigkeiten ehrlich bewerten. Orientieren können sich dabei an einigen wenigen Fragen.

  • Familie

    Mo., 30.05.2016

    Anzeichen für Alzheimer: Sachen verlegt und Termin verplant

    Nur weil man mal einen Termin vergessen hat, ist das noch nicht besorgniserregend. Häufen sich jedoch Anzeichen wie Orientierungsprobleme oder ständige Wiederholungen in Gesprächen, sollte man einen Arzt aufsuchen.

    Termin vergessen, Schlüssel verlegt: Wenn sich so etwas häuft, haben manche Angst, Alzheimer zu haben. In der Tat ist es nicht leicht, normale Alterserscheinungen und ernsthafte Symptome zu unterscheiden.

  • Familie

    Mo., 30.03.2015

    Alzheimer-Diagnose: Angehörige können wichtige Stütze sein

    Wer an Alzheimer erkrankt ist, kann sich oft einfache Alltagsabläufe nicht merken. Hier ist die Unterstützung Angehöriger gefragt.

    Eine unheilbare Krankheit wie Alzheimer diagnostiziert zu bekommen, ist ein Schock. Betroffene brauchen die Unterstützung ihrer Angehörigen - auch wenn die Situation für sie selbst nicht leicht ist.

  • Auszeichnungen

    Mo., 23.02.2015

    Heidelberger Forscherin erhält Erwin Niehaus-Preis

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Heidelberger Alzheimer-Forscherin Viola Nordström erhält den mit 40 000 Euro dotierten Erwin Niehaus-Preis. Die Auszeichnung der «Alzheimer Forschung Initiative» wird am Donnerstag in Düsseldorf vergeben. Nordström werde für ihre Grundlagenforschung zur Ursache der Alzheimer-Krankheit geehrt, teilte die Gesellschaft am Montag mit. Ihre Arbeit könne den Weg in Richtung Vorbeugung und Therapie von Alzheimer weisen. Die gemeinnützige Organisation vergibt den Preis, der sich an Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung richtet, alle zwei Jahre.