Anadolu



Alles zur Organisation "Anadolu"


  • Waffenruhe für Berg-Karabach

    Di., 17.11.2020

    Türkisches Parlament bewilligt Einsatz in Aserbaidschan

    Der türkische Präsident Erdogan bei einer Militärzeremonie in Tekirdag. Das türkische Parlament hat der Entsendung von Soldaten nach Aserbaidschan zur Überwachung der Waffenruhe in Berg-Karabach zugestimmt.

    Unter Vermittlung Russlands hatten sich die verfeindeten Nachbarn Armenien und Aserbaidschan vergangene Woche auf eine Waffenruhe für Berg-Karabach verständigt. 2000 russische Soldaten sollen diese überwachen. Die Türkei plant eigene Truppen in der Region.

  • Euroleague

    Di., 17.11.2020

    Bayern-Basketballer schlagen auch Anadolu Efes Istanbul

    Kann sich über den verdienten sieg der Münchner Basketballer gegen Anadolu Efes Istanbul freuen: Bayern-Trainer Andrea Trinchieri.

    Istanbul (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague zum ersten Mal gegen Anadolu Efes Istanbul gewonnen. Das Team von Andrea Trinchieri kämpfte sich nach einem schwachen dritten Viertel zurück und setzte sich auswärts mit 74:71 (42:37) durch.

  • Jubel in Izmir

    Mo., 02.11.2020

    Dreijährige nach 65 Stunden aus Trümmern gerettet

    Rettungshelfer tragen die gerettete Dreijährige in Izmir aus den Trümmern.

    Die Einsatzkräfte jubeln, manche weinen. Die Rettung eines kleinen Mädchens fast drei Tage nach dem Erdbeben lässt die übermüdeten Helfer in der Türkei neue Kraft und Hoffnung schöpfen. Doch noch immer werden Menschen unter den Trümmern vermutet.

  • Hoffen auf Wunder

    So., 01.11.2020

    Helfer in Türkei suchen nach Verschütteten

    Rettungskräfte suchen in den Trümmern eines eingestürzten Gebäudes in Izmir nach Überlebenden.

    Die Helfer kämpfen gegen die Zeit: Rettungsarbeiten in der türkischen Stadt Izmir gehen nach dem Beben weiter, doch die Hoffnung schwindet. Kleine Wunder gibt es trotzdem.

  • West-Türkei und Griechenland

    Fr., 30.10.2020

    Tote nach Erdbeben vor türkischer Westküste

    Durch das Erdbeben zerstörte Gebäude im türkischen Izmir.

    Eingestürzte Wohnhäuser, Helfer, die nach Verschütteten suchen, Meerwasser, das als Tsunami über die Ufer tritt: In der östlichen Ägäis hat ein starkes Erdbeben für Zerstörung gesorgt. In der Türkei und auf der griechischen Insel Samos gibt es mehrere Tote.

  • Euroleague

    Di., 13.10.2020

    Alba Berlin kassiert gegen Anadolu nächste Pleite

    Alba Berlin hat in der Euroleague die dritte Niederlage kassiert: Die Spieler klatschen ab.

    Berlin (dpa) - Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat auch sein drittes Spiel in der Euroleague verloren. Die Berliner unterlagen in eigener Halle vor 700 Zuschauern dem türkischen Spitzenteam Anadolu Efes Istanul deutlich mit 72:93 (35:53).

  • Territorialgewässer in Ägäis

    Sa., 29.08.2020

    Streit mit Griechenland: Türkei nennt Kriegsgrund

    Kriegsschiffe nehmen an einer griechisch-amerikanischen Militärübung südlich der Insel Kreta teil. Im Land begann eine Militärübung mit Marine und Luftwaffe im Mittelmeer in der Nähe des türkische Forschungsschiffs «Oruc Reis».

    Ankara (dpa) - Die Türkei hat Griechenland für den Fall einer Ausdehnung seiner Territorialgewässer in der Ägäis offen mit einer militärischen Auseinandersetzung gedroht.

  • Gesetz verabschiedet

    Mi., 29.07.2020

    Türkei baut Kontrolle über soziale Medien aus

    Die Türkei erlässt strenge Regeln für soziale Medien und Netzwerke.

    Das Internet wird in der Türkei strikt reglementiert. Bislang konnten bestimmte Pflichten umgangen werden. Das soll sich durch ein neues, strengeres Gesetz nun ändern.

  • Basketball-Nationalspieler

    So., 12.07.2020

    Pleiß bleibt bei Anadolu Efes Istanbul

    Geht weiter für Anadolu Efes Istanbul auf Körbejagd: Tibor Pleiß (r).

    Istanbul (dpa) - Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß hat seinen Vertrag beim türkischen Top-Team Anadolu Efes Istanbul verlängert. 

  • Museum soll Moschee werden

    Sa., 11.07.2020

    Griechenland droht der Türkei wegen Hagia Sophia

    Rund 90 Jahre nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in ein Museum durch Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk wird das Gebäude wieder eine Moschee.

    Die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stößt außerhalb der Türkei auf deutliche Kritik. Die russisch-orthodoxe Kirche findet klare Worte. Griechenland ebenfalls. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen.