Antrup



Alles zur Organisation "Antrup"


  • Rückblick in Bildern

    Mi., 25.12.2019

    Das war das Jahr 2019 in Lengerich

    Der Brückenabriss in Hohne Ende März gehörte zu den „Aufregerthemen“, haben doch viele Bürger Sorge, dass es für Fußgänger und Radfahrer keine neue Verbindung über die Bahnstrecke geben wird. Der Stadtrat hat signalisiert, dass er einen Neubau will. Die endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

    Die Nachrichten, die das sich dem Ende zuneigende Jahr 2019 in Lengerich geliefert hat, waren zahlreich und vielfältig. Es gab – leider – Tragisches und Dramatisches, aber auch Schönes und Überraschendes. Und natürlich fehlte auch manch ein Aufreger nicht. Ein Rückblick in Bildern.

  • Schützen-Stadtmeisterschaft

    Mo., 23.09.2019

    Team Wechte und Jörn Rehner

    Die Mannschaft des Schützenvereins Wechte verteidigte den Titel bei der Stadtmeisterschaft der Schützen. Oberschießwartin Susanne Führbaum gratulierte Stefan Cittrich, Arndt Kröner, Andreas Hoffmeier, Holger Mairose, Daniel Hukriede gemeinsam mit Oberschießwart Udo Riesenbeck (von links). Im Einzelwettbewerb siegte Jörn Rehner (Bild rechts, Mitte) vor Arndt Kröner (4.), Holger Mairose (2.), Andreas Rother (3.) und Udo Riesenbeck (5., von links).

    Nichts Neues in der Mannschaftswertung, dafür ein Neuling im Einzel. Bei den Stadtmeisterschaften der Schützen setzte sich das Team aus Wechte einmal mehr durch. Im Einzel siegte Jörn Rehner und verwies Seriensieger Holger Mairose auf den Silberrang.

  • Ein-und Kunstrad: Qualifikation zum Deutschen Halbfinale

    Do., 04.07.2019

    RSG Teuto Antrup Wechte stellt in allen Altersklassen Landesmeister

    Die erfolgreichen Sportlerinnen der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte (von links): Sarah Laschtowitz, Alexandra Sadowski, Lea Haarlammert, Anna Biermann, Birte Aufderhaar, Leonie Bibby, Merle Sommer, Janne Hackmann, Evelyne Steinmetz, Jana Haverkamp, Rebecca Bünte, Alina Brügmann und Janine Wöhler.

    Am vergangenen Sonntag starteten die Fahrer­innen der RSG „Teuto“ Antrup Wechte in zwei Altersklassen in Bad Salzuflen. Die Ü18-Fahrerinnen kämpften um die Qualifikation zum Deutschen Halbfinale und den Titel „Landesmeister 2019 NRW“.

  • Lengericher Kaiserschießen

    Mo., 24.06.2019

    Der Vogel zeigt sich hartnäckig

    Nachdem er den Vogel mit dem 669. Schuss heruntergeholt hatte, stand Rüdiger Upmann (2. von links) als Nachfolger von Jutta Berlemann fest. Arndt Kröner, Vorsitzender des Lengericher Schützenbundes (rechts), und Udo Riesenbeck, Schießwart des Schützenbundes, freuten, sich über einen „tollen“ Wettbewerb.

    Er wankte, aber er fiel nicht – zumindest erst einmal nicht. Der Vogel entpuppte sich beim Kaiserschießen der Lengericher Schützenvereine am Sonntagabend als überaus hartnäckiger Geselle. Erst Rüdiger Uppmann schaffte es, ihn mit dem 669. Schuss herunterzuholen.

  • Ein- und Kunstrad: Deutsche Meisterschaften

    Mo., 17.06.2019

    RSG Teuto Antrup Wechte bringt überraschend Silber und Bronze mit

    Die stolzen Vizemeisterinnen mit den Trainerinnen (von links): Juli Reifenschneider, Kim Beulting, Sina Lindemann, Maren Hasenkamp, Alexandra Sadowski, Fenja Adomeit, Birte Aufderhaar und Finia Mutert.

    Überaus erfolgreich schnitt die RSG Teuto Antrup Wechte bei der Deutschen Meisterschaft der Ein- und Kunstradfahrer ab. Der Sechser-Einradreigen freute sich über die Deutsche Vizemeisterschaft, das Vierer-Team brachte völlig überraschend Bronze mit.

  • Ein- und Kunstrad: NRW-Landesmeisterschaften

    Mo., 27.05.2019

    RSG Teuto Antrup Wechte trumpft mit zwei Titeln und drei Mal Silber groß auf

    Die erfolgreichen Sportlerinnen und Trainerinnen (von links): Lisa Hunnewinkel, Juli Reiffenschneider, Janne Hackmann, Kim Beulting, Merle Sommer, Sina Lindemann, Birte Aufderhaar, Fenja Adomeit, Leonie Bibby, Kirsten Akamp, Dörte Schmidt, Rebecca Bünte, Carlotta Menebröcker, Jana Löllmann, Raphaela Pintar, Xenia Steinmetz, Angelina-Sofie Hirsch, Laura Schröer, Ariane Voß, Lena Hunnewinkel, Jette Lier, Leonie Baumkamp, Marieke Schmidt, Antje Akamp, Lotta Lange, Beke Schmidt und Frauke Akamp.

    24 Ein- und Kunstradfahrerinnen der RSG „Teuto“ Antrup Wechte kämpften am Wochenende in Köln in der Klasse der unter 14-Jährigen um die Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft. Dabei schnitt die RSG mit zwei Landesmeister-Titeln und drei Vize-Meisterschaften sehr erfolgreich ab.

  • Einrad: Deutsche Meisterschaft

    Mi., 22.05.2019

    RSG Teuto Antrup Wechte Deutscher Vizemeister im Sechser-Reigen

    Die deutschen Vizemeisterinnen der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte (oben von links): Vanessa Steinmetz, Lara Uhlenbusch, Lisa Hunnewinkel, Lena Dieckmann, Janina Clopmeier und Carina Cittrich.

    Da war der Jubel groß, denn damit war nicht zurechnen, weil einige Gegner deutlich stärker eingeschätzt worden waren. Dann aber trumpfte der Sechser-Einrad-Reigen der RSG Teuto Antrup bei den Deutschen Meisterschaften groß auf und gewann überraschend die Silbermedaille.

  • Ein- und Kunstrad: NRW-Pokalvorrunde

    Mi., 15.05.2019

    RSG Teuto Antrup Wechte fährt gut gerüstet zur Radsport-DM

    Die Einrad-Mädchen der RSG Teuto Antrup Wechte bei der NRW-Pokalvorrunde (von links): Janina Klopmeier, Lara Uhlenbusch, Lisa Hunnewinkel, Vanessa Steinmetz, Lena Dickmann, Carina Cittrich, Alina Brügmann und Rebecca Bünte.

    Am Samstag traten die Einrad-Juniorinnen der Radsportgemeinschaft „Teuto“ Antrup Wechte das letzte Mal vor dem großen Saisonfinale an, bevor es am nächsten Samstag nach Köln zur Deutschen Meisterschaft im Hallenradsport geht.

  • Ein- und Kunstradfahren: Ranglistenturnier

    Di., 12.02.2019

    Trotz zahlreicher Ausfälle feiert RSG Teuto Antrup Wechte große Erfolge

    Die erfolgreichen Sportlerinnen der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte.

    Am Sonntag fand für die Sportlerinnen der RSG „Teuto“ Antrup Wechte das erste Turnier statt. Bereits am Samstag meldeten sich erste Sportlerinnen krank, sodass am Sonntag fünf Mannschaften nicht antreten konnten. Trotzdem war es ein sehr erfolgreicher Nachmittag für die Radsportgemeinschaft.

  • Stadtmeisterschaft der Schützen

    Di., 18.09.2018

    An der Spitze nichts Neues

    Zum 14. Mal sicherte sich Holger Mairose den Einzeltitel bei der Stadtmeisterschaft der Schützen. Geehrt wurden im Einzel-Wettbewerb (von links) Oberschießwartin Susanne Führbaum, Bürgermeister Wilhelm Möhrke, Holger Stockmeier, Horst Verhufen, Holger Mairose, Andreas Rother, Uwe Führbaum, Ulrich Stieneker und Oberschießwart Udo Riesenbeck . Den Mannschaftstitel sicherten sich einmal mehr die Wechter Schützen mit (kleines Bild, von links) Arndt Kröner, Holger Mairose, Stefan Cittrich, Daniel Hukriede und Martin Tüchter.

    Die Mannschaft des Schützenvereins Wechte hat bei der Stadtmeisterschaft wieder den Titel verteidigt. Des Team aus Vortlage belegte erneut den zweiten Rang. Holger Mairose hat sich zum 14. Mal den Einzeltitel gesichert, teilte der Stadtschützenbund mit.