Arlt Computer



Alles zur Organisation "Arlt Computer"


  • DM am Königssee

    Sa., 21.11.2020

    Loch und Geisenberger deutsche Rodel-Meister

    Felix Loch wurde deutscher Rodel-Meister.

    Schönau (dpa) - Die Olympiasieger Felix Loch (Berchtesgaden) und Natalie Geisenberger (Miesbach) haben bei den deutschen Rodel-Meisterschaften die Titel gewonnen.

  • Weltcup am Königssee

    Sa., 29.02.2020

    Doppelsieg für deutsche Rodler: Taubitz setzt Serie fort

    Julia Taubitz gewann erstmals den Gesamtweltcup.

    Beim Weltcup-Finale am Königssee kamen die deutschen Rodler nach einer durchwachsenen Saison zu einem versöhnlichen Ende: Sowohl die Doppelsitzer als auch Julia Taubitz siegten im Gesamtklassement.

  • Vorschau

    Sa., 29.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Peilt in Altenberg seinen zweiten Titel an: Francesco Friedrich.

    Skeleton-Pilotin hat Tina Hermann in Altenberg noch Chancen auf die WM-Titelverteidigung. Francesco Friedrich will den Grundstein auf den zweiten WM-Titel in Sachsen legen. Claudia Pechstein greift nach den jüngsten Attacken des Bundestrainers ins WM-Geschehen in Hamar ein.

  • Rodeln

    Fr., 21.02.2020

    «Nicht weltcuptauglich»: Winterberg-Weltcup auf der Kippe

    Der Eiskanal in Winterberg befindet sich vor dem geplanten Rodel-Weltcup an diesem Wochenende in einem schwierigen Zustand. Einigen Athleten sind die Bedingungen zu gefährlich. Sie sagten ihre Teilnahme ab. Darunter auch sechs deutsche Sportler.

  • Sicherheitsbedenken

    Fr., 21.02.2020

    Rodel-Winterberg-Weltcup steht auf der Kippe

    Toni Eggert und Sascha Benecken verzichten auf einen Start in Winterberg.

    Der Eiskanal in Winterberg befindet sich vor dem geplanten Rodel-Weltcup an diesem Wochenende in einem schwierigen Zustand. Einigen Athleten sind die Bedingungen zu gefährlich. Sie sagten ihre Teilnahme ab. Darunter auch sechs deutsche Sportler.

  • Rodeln

    Fr., 21.02.2020

    Zu großes Risiko: Deutsche Doppelsitzer nicht beim Weltcup

    Toni Eggert (vorne) und Sascha Benecken (verdeckt) aus Deutschland freuen sich mit ihren Teamkollegen im Ziel über einen Sieg.

    Winterberg (dpa) - Wegen Sicherheitsbedenken verzichten alle deutschen Doppelsitzer auf ihre Teilnahme am Rodel-Weltcup an diesem Wochenende im sauerländischen Winterberg. Das gaben die Duos Toni Eggert/Sascha Benecken, Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie Robin Geueke/David Gamm in den sozialen Netzwerken bekannt. Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) stützt diese Entscheidung.

  • Rennen in Sotschi

    Sa., 15.02.2020

    Doppelsitzer Eggert/Benecken gewinnen Titel bei Rodel-WM

    Toni Eggert (vorne) und Sascha Benecken werden nach ihrem WM-Sieg von ihren Teamkollegen gefeiert.

    Nach dem mäßigen WM-Auftakt am Freitag gewannen die deutschen Rodler am Samstag bei der WM in Sotschi den ersten Titel und sicherten sich insgesamt drei Medaillen.

  • Titelkämpfe in Sotschi

    Fr., 14.02.2020

    Deutsche Rodler fahren im WM-Sprint hinterher

    Nur Tobias Wendl und Tobias Arlt konnten bei den Sprints der Rodel-WM eine Medaille gewinnen.

    Enttäuschung bei Loch und Taubitz, kleiner Trost für die Doppelsitzer Wendl/Arlt. Zum Auftakt der Rodel-WM gewannen die Russen in Sotschi alle Sprintwettbewerbe. Für Deutschland gab's nur einmal Bronze.

  • Rodeln

    So., 02.02.2020

    Deutsche Rodler gewinnen Oberhof-Rennen

    Anna Berreiter hat ihren ersten Weltcupsieg gefeiert.

    Vier Rennen, vier Siege. Läuft. Und das beim letzten Weltcup vor der WM. Die deutschen Rodler sind in Oberhof nicht zu schlagen. Die Bedingungen spielen eine Rolle.

  • Weltcup in Oberhof

    Sa., 01.02.2020

    Sieg für Rodel-Doppelsitzer Wendl und Arlt

    Tobias Wendl und Tobias Arlt in Aktion.

    Oberhof (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben zwei Wochen vor der WM ihren zweiten Weltcup-Sieg dieser Saison gefeiert.