Aston Martin



Alles zur Organisation "Aston Martin"


  • Formel 1

    Mi., 18.11.2020

    Vettel: «Mit 40 möchte ich nicht mehr fahren»

    Mit spätestens 40 Jahren möchte Sebastian Vettel keine Rennen mehr fahren.

    Hamburg (dpa) - Sebastian Vettel will noch einige Jahre in der Formel 1 aktiv sein. «Ich bin jetzt 33, mit 40 möchte ich nicht mehr fahren. Also alles so zwischen drei und sieben Jahren könnte realistisch sein», sagte der Ferrari-Pilot der Wochenzeitung «Die Zeit» in einem Interview.

  • Formel 1

    Mi., 18.11.2020

    Teamchef Szafnauer: Vettel soll Aston Martin weiterbringen

    Freut sich auf Sebastian Vettel bei Aston Martin: Teamchef Otmar Szafnauer.

    Istanbul (dpa) - Der neue Teamchef von Sebastian Vettel erhofft sich einiges von der Verpflichtung des viermaligen Formel-1-Weltmeisters für die kommende Saison.

  • Formel 1

    Mo., 16.11.2020

    Wer kann Hamilton 2021 stoppen? - Vettel große Unbekannte

    Auf Kurs Richtung Rekordweltmeister: Lewis Hamilton.

    In der Formel 1 droht auch 2021 Langeweile. Dauersieger Lewis Hamilton kann im Mercedes zum achten Titel rasen. Doch dank eines neuen Rennstalls mit einem deutschen Ex-Weltmeister gibt es zumindest die kleine Hoffnung auf etwas mehr Spannung.

  • Formel 1 in der Türkei

    Fr., 13.11.2020

    Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager von Istanbul

    Kann sich in Istanbul seinen siebten WM-Titel sichern: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton.

    Der nächste WM-Titel für Lewis Hamilton in der Formel 1 scheint nur Formsache. Der Brite geht im Mercedes mal wieder als großer Favorit in das Rennen in der Türkei.

  • Man lebt nur zweimal

    Fr., 13.11.2020

    James Bonds Aston Martin DB5 ist wieder da

    Bösewicht im Blick? Auch die Neuauflage vom Aston Martin DB5 hat bei Bedarf so manche Finesse auf Lager.

    Er war der erste und für viele auch der beste James Bond. Entsprechend groß ist die Trauer um Sean Connery. Sein berühmtester Dienstwagen ist offenbar unsterblich - und fährt tapfer weiter.

  • Tourenwagen-Masters

    Fr., 06.11.2020

    Fünf-Sparten-Plan der DTM - Hoffnung auf Markenvielfalt

    Will sich noch nicht zu den Teams der DTM-Saison 2021 äußern: Rennchef Gerhard Berger.

    Die DTM soll wachsen. Diese Hoffnung hat die Rennserie schon lange. DTM-Boss Berger stellt nun seinen Zukunftsplan vor. Dieser beruht auf fünf Sparten. Eine davon soll mal elektrisch sein.

  • Formel 1

    Mi., 28.10.2020

    Ecclestone als Vettel-Helfer: «Ich höre ihm zu»

    Bernie Ecclestone (r) hat beim Wechsel von Sebastian Vettel zum künftigen Aston-Martin-Team nachgeholfen.

    Berlin (dpa) - Bernie Ecclestone hat beim Wechsel von Sebastian Vettel zum künftigen Aston-Martin-Team nachgeholfen.

  • Sportwagen im Schmutz

    Di., 29.09.2020

    So kontert die PS-Fraktion den SUV-Boom

    Boom der rustikalen Renner? Lamborghini hat mit dem Sterrato eine Mischung aus Sport- und Geländewagen vorgestellt.

    Nachdem SUVs immer stärker den Sport im Namen betonen, wagen sich die Sportwagen nun auf die Buckelpiste. Noch sind das oft Gedankenspiele und Einzelstücke. Doch könnte daraus ein Trend werden.

  • Formel 1

    Mi., 23.09.2020

    Vettel: Schumacher-Vergleiche «bringen einen nicht weiter»

    Sieht bei seinem Wechsel zum Team Aston Martin keine Parallelen zu Michael Schumachers Karriere-Spätphase: Sebastian Vettel.

    Sotschi (dpa) - Sebastian Vettel sieht bei seinem Wechsel zum künftigen Formel-1-Team Aston Martin keine Parallelen zu Michael Schumachers Karriere-Spätphase.

  • Formel 1

    Mo., 14.09.2020

    Ferraris endlose Fehlersuche - Vettels bittere Abschiedstour

    Der aktuelle Ferrari hat sogar Probleme im Mittelfeld mitzuhalten: Mechaniker inspizieren das Fahrzeug von Sebastian Vettel in der Box.

    Siege oder Podestplätze? Damit dürfte es für Sebastian Vettel im Ferrari nichts mehr werden. Die Fehlersuche bei der Scuderia geht weiter. Der schwer angezählte Teamboss bekommt Rückendeckung.