Austrian Airlines



Alles zur Organisation "Austrian Airlines"


  • Corona-Pandemie

    Mo., 14.09.2020

    Flüge lassen sich weiterhin großzügig umbuchen

    Abflug oder besser die Reise verschieben? Das fragen sich in Corona-Zeiten viele.

    Was vor Corona undenkbar war, ist heute normal: Viele Flüge lassen sich ohne zusätzliche Gebühren umbuchen - und das noch sehr kurzfristig. Eine aktuelle Übersicht.

  • Austrian Airlines

    Mo., 08.06.2020

    600-Millionen-Rettungspaket für Lufthansa-Tochter AUA

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr (r) und AUA-Vorstand Alexis von Hoensbroech.

    Nach der Swiss ist auch die österreichische Lufthansa-Tochter AUA fürs Erste über den Berg. Ein Rettungspaket soll die Airline aus der Corona-Krise führen. Ein Schritt auch mit klimapolitischen Zielen.

  • Töchter Swiss und Edelweiss

    Mi., 29.04.2020

    Lufthansa erhält erste Staatshilfen aus der Schweiz

    Bänder mit der Aufschrift «Remove Before Flight» (dt. Vor dem Flug entfernen) sind an einem Flugzeug der Schweizer Fluggesellschaft Swiss befestigt.

    In der Corona-Krise bittet der klamme Lufthansa-Konzern in seinen vier Heimatländern um Staatshilfen. Während in Deutschland noch hart gerungen wird, öffnen die Schweizer als erste ihre Bundeskasse.

  • Corona

    Fr., 06.03.2020

    Lufthansa und Eurowings bieten kostenloses Umbuchen

    Eurowings zeigt sich angesichts der Angst vor dem Coronavirus kulant - und bietet kostenlose Umbuchungen an.

    Sars-Cov-2 verunsichert Reisende, Buchungen bleiben aus. Veranstalter und Fluggesellschaft reagieren darauf mit mehr Kulanz bei Umbuchungen - so nun auch Lufthansa und Eurowings.

  • Coronavirus

    Fr., 06.03.2020

    Ansprüche von Flugreisenden bei verschärften Einreiseregeln

    Das neue Coronavirus wirbelt die Reisepläne vieler Deutscher durcheinander - Israel hat nun sogar faktisch einen Einreisestopp verhängt.

    Wer ins Land kommt, muss in Quarantäne: Israel greift hart durch gegen das neue Coronavirus - und macht Urlaub in dem Land unmöglich. Andere Länder könnten folgen. Welche Rechte haben Reisende?

  • Coronavirus-Epidemie

    Mo., 02.03.2020

    Lufthansa kürzt Flüge nach Italien und Asien

    Mit den Streichungen reagiert die Lufthansa auf die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus.

    Der Konzern kürzt sein Flugprogramm wegen der Virus-Epidemie und der Entwicklung der Nachfrage. Und der Branchenverband IATA berichtet, dass weltweit viele Fluggäste ihre Tickets verfallen ließen. An den Börsen gehören Airlines derzeit zu den größten Verlierern.

  • Passagiere im Jet gucken zu

    Mi., 10.04.2019

    Millionenraub am Flughafen von Tirana

    Für die Passagiere, von denen einige vom Jet aus zu Augenzeugen des Überfalls geworden waren, bestand laut Medienberichten zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

    Touristen bot sich eine Szene wie im Action-Film: Sicherheitsleute verstauen Geldsäcke im Laderaum einer startklaren Maschine. Plötzlich tauchen maskierte Männer vor dem Jet auf und zücken ihre Waffen.

  • Kriminalität

    Di., 09.04.2019

    Raubüberfall am Flughafen von Tirana - Passagiere gucken zu

    Tirana (dpa) - Vor den Augen von Flugreisenden in einer startbereiten Maschine der Austrian Airlines haben Verbrecher auf dem Flughafen der albanischen Hauptstadt Tirana einen Geldtransporter überfallen. Die wertvolle Fracht wurde gerade in den Jet verladen. Die maskierten Bewaffneten waren mit einem eigenen Lieferwagen vor die Maschine gefahren, nahmen dem Personal des Geldtransporters die Geldsäcke ab und fuhren davon. Das berichtet der Fernsehsender TV Klan. Ein Täter wurde bei einer anschließenden Schießerei mit der Polizei getötet. Die anderen warfen seine Leiche aus dem Wagen und entkamen.

  • Vergrößertes Flugangebot

    Di., 11.09.2018

    Lufthansa legt ein Jahr nach Air-Berlin-Pleite weiter zu

    Gut ausgelastet: Eine Boeing 747 der Lufthansa fliegt beim Landeanflug auf Frankfurt über der Autobahn A5.

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein Jahr nach der Pleite von Air Berlin hat die Lufthansa im August weiter zugelegt - und zwar gleich um zehn Prozent.

  • Infos für Flugreisende

    Do., 31.05.2018

    Airline-News: Neue Verbindungen und nonstop nach Tokio

    Mit Austrian Airlines können Urlauber jetzt wieder direkt von Wien nach Tokio fliegen.

    Die Airlines erweitern wieder ihr Angebot: Reisende können etwa mit Ryanair demnächst von Stuttgart nach Marrakesch fliegen. Austrian Airlines führt eine Nonstop-Verbindung von Wien nach Tokio ein. Die News im Überblick: