Automobili Lamborghini



Alles zur Organisation "Automobili Lamborghini"


  • Auktion

    Mi., 02.10.2019

    NRW trennt sich für 390 000 Euro von Lamborghinis

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich in Düsseldorf bei einer Auktion von zwei Supersportwagen der Marke Lamborghini getrennt. Ein orangener Lamborghini Aventador wurde für 218 000 Euro versteigert - das Mindestgebot lag bei 125 500 Euro. Ein violetter Lamborghini Huracan, der für 117 300 Euro aufgerufen wurde, kam für 172 000 Euro «unter den Hammer». Die Finanzverwaltung NRW hatte am Mittwoch zur Auktion eingeladen.

  • Auktion

    Di., 24.09.2019

    Versteigerung: NRW trennt sich von Lamborghinis

    Auktion: Versteigerung: NRW trennt sich von Lamborghinis

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land Nordrhein-Westfalen will sich in Düsseldorf bei einer Versteigerung von zwei Supersportwagen der Marke Lamborghini trennen. Ein Lamborghini Aventador wird zum Mindestgebot von 125 500 Euro aufgerufen, ein Huracan für 117 300 Euro feilgeboten. Das hat ein Sprecher der Oberfinanzdirektion in Köln am Dienstag bestätigt. Die Auktion finde am 2. Oktober in Düsseldorf statt.

  • Symbolischer Scheck

    Sa., 14.09.2019

    Papst-Lamborghini versteigert - fast 900 000 Euro Erlös

    Papst Franziskus signiert den weißen Lamborghini, der ihm vom italienischen Sportwagenhersteller geschenkt wurde.

    Eine Extra-Anfertigung für das katholische Kirchenoberhaupt: Der Pontifex wollte sie aber nicht behalten und ließ sie zu wohltätigen Zwecken versteigern.

  • PS-Hommage an Piëch

    Mi., 11.09.2019

    Hybridrenner Lamborghini Sián FKP 37 glänzt im Rampenlicht

    In Tradition des Countach: Der Lamborghini Sián greift Stilelemente des legendären Modells aus den Siebzigern und Achtigern auf, besitzt aber einen Hybridantrieb.

    Sián bedeutet im Dialekt Bolognas «Blitz» - und ungefähr so fährt sich der neueste Sportwagen aus Sant’Agata Bolognese wohl auch. Allerdings: In diesen Genuss kommen nur wenige Kunden.

  • PS-Party in Pebble Beach

    Di., 20.08.2019

    Das sind die Highlights der Monterey Car Week

    Lamborghini hat angekündigt, genau 63 Exemplare des Aventador Roadster SVJ 63 auf den Markt zu bringen - 1963 ist das Gründungsjahr des Unternehmens.

    Ob Rostlaube oder Karbonrenner, Stromer oder Stromlinie, Prototyp oder Oldtimer - selten werden Autos leidenschaftlicher gefeiert als bei der Monterey Car Week in Pebble Beach.

  • Kriminalität

    Fr., 24.05.2019

    Mutmaßliches Autorennen: «Nur Parkplatz gesucht»

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zwei hochmotorisierte Sportwagen sind bei einem mutmaßlichen Autorennen durch die Düsseldorfer Innenstadt von der Polizei gestoppt worden. Die beiden Fahrer seien an einer grünen Ampel mit quietschenden Reifen angefahren und hätten sich dann mit hoher Geschwindigkeit durch den Verkehr geschlängelt, teilten die Beamten am Freitag mit. Zeugen verständigten am Donnerstagabend die Polizei, die den Lamborghini und den Mercedes anhielt und die Fahrer zur Rede stellte.

  • Teuer geht immer

    Do., 07.03.2019

    Luxusauto-Hersteller fürchten Sharing-Trend nicht

    Der Bugatti „La Voiture Noire“ auf dem Genfer Autosalon.

    Genf selbst ist schon ein teures Pflaster, da liegt es auf der Hand, dass sich beim Automobilsalon eine Luxusmarke an die andere reiht. Was die Super-Premium-Schmieden angesichts des Trends zu Carsharing und anderen Mobilitätsdiensten anders machen wollen? Gar nichts.

  • Schnelles Frischluftvergnügen

    Di., 05.03.2019

    Lamborghini macht den Huracán Evo zum Spyder

    Jetzt auch mit beweglichem Verdeck: Vom Huracán Evo hat Lamborghini eine Cabrio-Version gebaut und dem Supersportwagen dazu den Beinamen Spyder gegeben.

    Ein Supersportwagen aus dem Hause Lamborghini macht sich bereit für den Sommer: Der Huracán Evo wandelt sich zum Cabrio mit 640 PS und verspricht rasante Landpartien. Auf dem Genfer Autosalon dürfte der Spyder gerade viele Blicke auf sich ziehen.

  • Angebot

    Fr., 11.01.2019

    Tour mit dem Heimatverein

    Der Heimatverein lädt am 16. und 17. März (Samstag/Sonntag) zu einem Besuch der Autostadt Wolfsburg und des Mühlenmuseums in Gifhorn ein. Da die Teilnehmer in Braunschweig übernachten, gibt es zudem einen geführten Spaziergang durch die Innenstadt. Die sogenannte Autostadt Wolfsburg ist ein 28 Hektar großer Freizeitpark der Volkswagen AG mit acht Markenpavillons für die zum Konzern gehörenden Marken Audi, Bugatti, Lamborghini, Seat, Skoda, Porsche, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

  • Zweitagesfahrt

    Mi., 09.01.2019

    Wolfsburg, Braunschweig und Gifhorn sind Ziele

    Der Heimatverein Horstmar lädt am 16. und 17. März (Samstag/Sonntag) zu einem Besuch der Autostadt Wolfsburg und des Internationalen Mühlenmuseums in Gifhorn ein. Da die Teilnehmer in Braunschweig übernachtet werden wird, gibt es zudem einen geführten Spaziergang durch die Innenstadt.