BAFA



Alles zur Organisation "BAFA"


  • Trend hält seit Jahren an

    Fr., 20.09.2019

    Deutschland importiert weniger Rohöl - aber mehr Produkte

    Die Produktionsanlagen der Total-Raffinerie Mitteldeutschland GmbH in Leuna.

    Seit Jahrzehnten hat Deutschland nicht mehr so wenig Rohöl importiert wie im vergangenen Jahr. Auch in diesem Jahr sind die Importe weiter rückläufig. Das liegt nicht nur an der Nachfrage, sondern auch an niedrigen Rhein-Wasserständen und einer verschmutzten Pipeline.

  • Kfw und Bafa

    Mo., 12.08.2019

    Alte Ölheizung ausmustern: Diese Fördermöglichkeiten gibt es

    Fördergelder unterstützen den Austausch alter Ölheizungen. Beantragen können Hauseigentümer sie etwa bei der KfW-Bank und dem Bafa.

    Alte Ölheizungen stoßen viel Kohlendioxid aus. Deshalb hat CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer nun eine Art Abwrackprämie angeregt. Aber gibt es nicht schon Förderprogramme für die Heizungsmodernisierung?

  • Kriminalität

    Fr., 31.05.2019

    Startschuss für zentrales Bewacherregister

    Berlin/Eschborn (dpa) - Nach mehreren Misshandlungsfällen in Flüchtlingsheimen werden Informationen über Wachleute nun in einer zentralen Datenbank gespeichert. Auskünfte zu Qualifikation und Zuverlässigkeit der Beschäftigten sind dort ab dem 1. Juni elektronisch abrufbar. Nachdem bereits monatelang Daten zusammengetragen wurden, nimmt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) das sogenannte Bewacherregister an diesem Samstag offiziell in Betrieb. Über das neue Register sollen künftig auch Abfragen beim Verfassungsschutz laufen, wie sie für das Wachpersonal in besonders sensiblen Bereichen vorgeschrieben sind.

  • E-Autos im Kreis Warendorf

    Do., 30.05.2019

    299 reine E-Autos sind im Kreis zugelassen

    22 öffentliche Plätze mit E-Ladesäulen sind der Verwaltung im Kreis Warendorf bekannt; allerdings müssen öffentliche Ladesäulen nicht gemeldet werden.

    299 reine E-Fahrzeuge waren Ende April im Kreis Warendorf zugelassen. Deren Zahl ist in der Vergangenheit stetig, aber langsam gestiegen.

  • Würth-Konzern droht mit Klage

    Mo., 18.02.2019

    Industrie wehrt sich gegen Exportstopp für Saudi-Arabien

    Ein Küstenschutzboot für Saudi-Arabien wird auf ein Transportschiff verladen. Die Bundesregierung hatte alle Rüstungsexporte in das Königreich gestoppt.

    Saudi-Arabien zählte einmal zu den besten Kunden der deutschen Rüstungsindustrie. Seit November dürfen die Unternehmen aber nichts mehr dorthin liefern. Einzelne wollen sich das jetzt nicht mehr so einfach gefallen lassen.

  • Atom

    Fr., 15.02.2019

    Länder fordern Abschalten der Pannen-AKW nah an Deutschland

    Berlin (dpa) - Die Länder fordern von der Bundesregierung mehr Engagement gegen störanfällige Atomkraftwerke nahe der deutschen Grenze. Der Bundesrat forderte in seinem Beschluss vom Freitag außerdem den Bund dazu auf, zu prüfen, wie Exporte von Brennelementen aus Deutschland an diese Anlagen gestoppt werden können. Auf EU-Ebene wünschen sich die Länder eine generelle Begrenzung der AKW-Laufzeiten und ein europaweites Nuklearsicherheitssystem mit Kontroll- und Sanktionsmöglichkeiten. Die Initiative ging von Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Rheinland-Pfalz aus.

  • Auto

    Di., 22.01.2019

    Teslas Model 3 mit Europa-Zulassung

    Hamburg (dpa) - Tesla darf seinen Hoffnungsträger Model 3 in Europa verkaufen. Die niederländische Behörde RDW erteilte ihre finale Zulassung, wie Tesla bestätigte. In Deutschland bekommen beide aktuell verfügbaren Varianten des Model 3 die E-Auto-Förderung von 4000 Euro, wie aus der aktuellen Liste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hervorgeht. Erste Fahrzeuge sollen voraussichtlich im Februar ausgeliefert werden. Das Model 3 soll Tesla aus der Oberklasse-Nische in einen breiteren Markt bringen.

  • «Long-Range»-Modell

    Di., 22.01.2019

    Teslas Model 3 mit Europa-Zulassung

    Tesla-Chef Elon Musk stellte den günstigeren Tesla Model 3 bereits 2017 vor.

    Hamburg/Eschborn (dpa) - Tesla darf seinen Hoffnungsträger Model 3 in Europa verkaufen. Die niederländische Behörde RDW erteilte ihre finale Zulassung, wie Tesla bestätigte.

  • Bislang kein großer Ansturm

    Di., 03.07.2018

    SPD offen für Verlängerung der E-Auto-Kaufprämie

    Zwei Jahre nach der Einführung gibt es weiter keinen großen Ansturm auf die E-Auto-Kaufprämie.

    Berlin (dpa) - Die SPD ist angesichts der schleppenden Nachfrage offen für eine Verlängerung der Kaufprämie für Elektroautos.

  • Keine Trendwende

    Di., 03.07.2018

    Trotz Prämie Elektroautos kaum gefragt

    Auch zwei Jahre nach ihrer Einführung zeigt die Prämie für E-Autos wenig Wirkung.

    Ende Juni 2019 soll Schluss sein. Doch von einem Ansturm auf die staatliche Prämie für Elektroautos ist bislang nichts zu spüren. Nur ein Bruchteil der Summe ist abgerufen.