BAT-Stiftung für Zukunftsfragen



Alles zur Organisation "BAT-Stiftung für Zukunftsfragen"


  • Den Sommerurlaub 2019 verbringen die meisten am Mittelmeer oder auf dem Schiff

    Sa., 03.08.2019

    Wohin geht‘s bei Ihnen?

    Balkonien oder doch der Traumstrand mit Blick auf das blaue Nass. Für viele gehört das Meer zum Urlaub dazu.

    Heißt es auch im Reisesommer 2019 wieder Sonne, Strand und Meer? Für die meisten Deutschen gehört der Jahresurlaub ganz klar in den Sommer und dann darf das flüssige Blau nicht fehlen. Im letzten Jahr vereisten so viele Deutsche wie noch nie. Fast zwei Drittel packten ihren Koffer, wie die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen feststellte. Die Prognose für diesen Sommer sieht ähnlich gut aus, dass die Reiselust noch mehr Deutsche packt als im letzten Jahr, ist allerdings eher unwahrscheinlich.

  • Deutschland bleibt Topziel

    Mi., 06.02.2019

    Tourismus-Umfrage: Super-Sommer brachte Reiserekord

    Nordseeurlauber stehen im vergangenen Sommer Wetter am Strand von Cuxhaven mit den Füßen im Wasser der auflaufenden Nordsee.

    Hamburg (dpa) - Dank des langen Sommers, einer brummenden Konjunktur und gestiegener Einkommen sind 2018 nach einer Umfrage so viele Bundesbürger verreist wie nie zuvor.

  • «Glücksfaktor ausgereizt»

    Mi., 27.12.2017

    Unzufriedenheitsparadox: Mehr Sorgen trotz mehr Wohlstand

    Den Deutschen geht es gut. Trotzdem schauen sie der Zukunft mit gemischten Gefühlen entgegen.

    Soziale Spaltung, Kriminalität, ungelöste Flüchtlingsfrage - alles wird schlimmer, glaubt laut einer Umfrage die Mehrheit der Deutschen. Warum so viel Pessimismus im Wohlstandsland? Der Glücksfaktor ist ausgereizt, erklärt Zukunftsforscher Horst Opaschowski.

  • Glücksfaktor ist ausgereizt

    Di., 26.12.2017

    Unzufriedenheitsparadox: Mehr Sorgen trotz mehr Wohlstand

    Zahlreiche Menschen machen sich Sorgen, wie es politisch und gesellschaftlich in Deutschland weitergeht.

    Soziale Spaltung, Kriminalität, ungelöste Flüchtlingsfrage - alles wird schlimmer, glaubt laut einer Umfrage die Mehrheit der Deutschen. Warum so viel Pessimismus im Wohlstandsland? Der Glücksfaktor ist ausgereizt, erklärt Zukunftsforscher Horst Opaschowski.

  • Umfrage

    Mo., 18.12.2017

    Nur fünf Reiseländer gelten mehrheitlich als sicher

    Spanien gilt nur knapp der Hälfte der Befragten als ein Land, in dem sie sich im Urlaub wohl fühlen. Grund sind wohl auch Demonstrationen gegen zu viele Touristen.

    Anschläge, Gewalt, Unruhen und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl und sicher.

  • Umfrage zu Reiseländern

    Mo., 18.12.2017

    Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

    Die GfK-Umfrage ergab, dass jeder zwölfte Befragte sich selbst in Deutschland nicht mehr sicher fühlt. 

    Anschläge, Gewalt, Unruhen und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl und sicher.

  • Intelligentes Gepäck

    Di., 25.07.2017

    Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

    Der Koffer wird zum Gefährt: Bis zu 13 km/h erreicht der Modobag.

    Öffnen per Fingerabdruck, GPS-Tracking, mobile Powerbank: Seit der Koffer das Rollen gelernt hat, gab es beim Reisegepäck kaum Innovationen. Dafür können neuartige Trolleys nun umso mehr - sogar selbst fahren oder sich wiegen.

  • Karriere kein Hauptgrund

    Mi., 12.10.2016

    Umfrage: Vor allem hohe Kosten führen zu Kinderlosigkeit

    Leerer Spielplatz: 63 Prozent der Bundesbürger erklären sich die Kinderlosigkeit mit den finanziellen Belastungen.

    Kinder sind teuer. Das hält die Mehrheit der Deutschen für einen wichtigen Grund, wenn Paare keine Kinder wollen. Aber auch die Sorge, die eigene Freiheit einzubüßen, oder der Wunsch, lieber Karriere zu machen, wird als Erklärung oft genannt.

  • Gesellschaft

    Fr., 02.01.2015

    Umfrage: Ängste vor Krise dämpfen Erwartungen der Bürger

    Viele Bundesbürger haben auch Angst vor einem Wiederauflammen der Eurokrise. Foto: Patrick Pleul

    Hamburg/Berlin (dpa) - Ängste vor neuen Krisen dämpfen einer Umfrage zufolge die Wirtschaftserwartungen der Bundesbürger für 2015. Nach einer Untersuchung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen erwartet nur noch jeder dritte Deutsche, dass Deutschland Ende 2015 wirtschaftlich besser dasteht als heute.

  • Gesellschaft

    Di., 30.12.2014

    Vier von fünf jungen Deutschen wollen Kinder haben

    Familie im Sonnenuntergang: Die Mehrheit der jungen Deutschen wünscht sich Kinder. Foto: Christian Charisius

    Berlin (dpa) - Mittlerweile hört es sich fast wie ein unumstößlicher Fakt an: Die Deutschen kriegen zu wenige Kinder. Dabei ist der Wunsch nach Familie wieder groß, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.