BBC



Alles zur Organisation "BBC"


  • Schmutzkampagnen

    Mi., 13.11.2019

    Hillary Clinton unterstützt Herzogin Meghan 

    Hillary Clinton (l) nimmt Herzogin Meghan in Schutz.

    Herzogin Meghan kämpft gegen den britischen Boulevard. Die ehemalige US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton macht der Ehefrau von Prinz Harry Mu.

  • Rollstuhlbasketball: DRS-Pokal

    Mo., 11.11.2019

    Verschlafener Start führt zum Aus: BBC Münsterland unterliegt Baskests Rahden 2

    Das Aus im DRS-Pokal ereilte Julian Lammering (Mitte) und den BBC Münsterland durch eine 56:67-Niederlage bei Gastgeber Rahden II. Die erste Partie hatten die Warendorfer noch gewonnen.

    Für die Rollstuhlbasketballer des BBC Münsterland ist im DRS-Pokal glich in der ersten Runde Endstation. Sie unterlagen den Baskests Rahden 2. Dabei nahm das Unheil schon ganz früh seinen Lauf.

  • Premier League

    Mo., 11.11.2019

    Klopp ärgert Pep - «Liverpool wischt mit City den Boden»

    Liverpools Trainer Jürgen Klopp (l) und Man-City-Coach Pep Guardiola umarmen sich nach dem Abpfiff.

    Spitzenreiter Liverpool unterstreicht seine Titelambitionen in der Premier League mit dem 3:1 gegen Man City und baut den Vorsprung aus. Jürgen Klopp will auch im Mai Erster sein. Pep Guardiola sagt nach der dritten Saisonniederlage:  «Ich bin kein Zauberer.»

  • Spitzenspiel

    So., 10.11.2019

    Liverpool nach 3:1-Sieg mit neun Punkten Vorsprung

    Jürgen Klopp entschied das Trainerduell mit Pep Guardiola für sich.

    Der ungeschlagene Spitzenreiter Liverpool gewinnt das Topspiel gegen Man City und baut seinen Vorsprung aus. Titelverteidiger City fällt in der Premier-League-Tabelle zurück und liegt als Vierter nun hinter dem formstarken Zweiten Leicester City und dem Dritten FC Chelsea.

  • Vorfall im Juli

    Fr., 08.11.2019

    Medien: Haftstrafe für Überfall auf Özil und Kolasinac

    Wurden im Juli Opfer eines Überfalls: Mesut Özil (l) und Sead Kolasinac.

    London (dpa) - Einer der Männer, die den Überfall auf den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und dessen Teamkollegen Sead Kolasinac gestanden haben, ist britischen Medien zufolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

  • Fußball

    Fr., 08.11.2019

    Medien: Haftstrafe für Überfall auf Özil und Kolasinac

    London (dpa) - Einer der Männer, die den Überfall auf den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und dessen Teamkollegen Sead Kolasinac gestanden haben, ist britischen Medien zufolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Über den Gerichtsentscheid gegen den 30-Jährigen berichtet unter anderem die BBC. Über das Strafmaß für den zweiten geständigen Täter, einen 26 Jahre alten Mann, werde demnach später entschieden.Özil und der frühere Bundesliga-Profi Kolasinac waren Ende Juli in London von bewaffneten Gangstern, die auf Mopeds saßen, überfallen worden.

  • Rollstuhlbasketball: DRS-Pokal

    Fr., 08.11.2019

    Warendorfer Rollis wollen in die nächste Runde

    Sören Müller und der BBC Münsterland haben eine realistische Chance auf das Erreichen der nächsten Runde.

    Es fühlt sich zwar stark nach 2. Bundesliga an, ist aber doch ein anderer Wettbewerb. Die Rollstuhlbasketballer des BBC Münsterland machen sich am kommenden Sonntag (10. November) auf nach Rahden, um dort die erste Runde des DRS-Pokals auszutragen.

  • Nach Salazar-Sperre

    Di., 05.11.2019

    WADA nimmt Oregon-Project-Läufer ins Visier

    Wurde für vier Jahre gesperrt: Alberto Salazar.

    Kattowitz (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur will im Zuge der Doping-Sperre für den amerikanischen Trainer Alberto Salazar auch die von ihm beim Nike Oregon Project betreuten Leichtathleten unter die Lupe nehmen.

  • Konflikte

    Mo., 04.11.2019

    Gorbatschow fordert weltweite Abschaffung von Atomwaffen

    Moskau (dpa) - Knapp 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer hat der ehemalige sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow zur Abschaffung von Atomwaffen aufgerufen. «Alle Nationen, alle, sollten erklären, dass nukleare Waffen zerstört werden müssen», sagte der 88 Jahre alte ehemalige Politiker der BBC in einem Interview. Solange Massenvernichtungswaffen existierten, vor allem Atomwaffen, seien die derzeitigen Spannungen zwischen Russland und dem Westen «kolossal» gefährlich.

  • 310 Jahre altes Instrument

    So., 03.11.2019

    Teure Geige im Zug verloren: Musiker hat Instrument zurück

    Ein Vorortzug in London.

    London (dpa) - Nach gut einer Woche hat ein britischer Geiger sein 310 Jahre altes Instrument zurückbekommen, das er in einem Zug vergessen hatte.