BES



Alles zur Organisation "BES"


  • EZB

    Sa., 14.11.2015

    Portugals Novo Banco bei EZB-Stresstests durchgefallen

    Konnte dem Stresstest der EZB nicht standhalten: die portugiesische Bank Novo Banco. 

    Lissabon (dpa) - Die in Portugal aus der Milliarden-Rettung der Großbank BES hervorgegangene Novo Banco ist bei Stresstests der Europäischen Zentralbank (EZB) durchgefallen.

  • Banken

    Di., 05.08.2014

    Portugiesische Bank BES belastet Credit Agricole schwer

    Die Richtung Pleite taumelnde Großbank BES bekommt eine Finanzspritze von 4,9 Milliarden Euro. Foto: Mario Cruz

    Paris (dpa) - Die Probleme bei der portugiesischen Bank Banco Espirito Santo (BES) haben die Credit Agricole im zweiten Quartal fast in die roten Zahlen gedrückt. Der Gewinn sei um 98 Prozent auf 17 Millionen Euro gefallen, teilte die französische Großbank in Paris mit.

  • Banken

    Mo., 04.08.2014

    Milliardenspritze für Portugals Krisenbank BES

    Die Richtung Pleite taumelnde Großbank BES bekommt eine Finanzspritze von 4,9 Milliarden Euro. Foto: Mario Cruz

    Lissabon (dpa) - Zweieinhalb Monate nach dem Verlassen des EU-Rettungsschirmes hat Portugal einen neuen, gefährlichen Krisenherd gelöscht. Die Richtung Pleite taumelnde Großbank BES (Banco Espírito Santo) bekommt eine Finanzspritze von 4,9 Milliarden Euro und wird von faulen Geschäften gereinigt.

  • Banken

    Mo., 04.08.2014

    Milliardenspritze und Bad Bank für Portugals Krisenbank BES

    Lissabon (dpa) - Diekrisenerschütterte portugiesische Großbank BES  bekommt eine Finanzspritze von 4,9 Milliarden Euro und wird von faulen Geschäften gereinigt. Die Rettungsaktion werde weder den Staat noch die Einlagenbesitzer in Mitleidenschaft ziehen, versicherte der Präsident der portugiesischen Zentralbank, Carlos Costa,in Lissabon  bei der Bekanntgabe des Rettungsplans für die wichtigste Privatbank des Landes. Die BES hatte für das erste Halbjahr einen Rekordverlust von 3,57 Milliarden Euro bekanntgegeben.

  • Börsen

    Do., 31.07.2014

    Unternehmenszahlen und Krisenländer belasten Aktienmarkt

    Frankfurt/Main (dpa) - Enttäuschende Unternehmenszahlen und fortwährende Sorgen um Krisenländer haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag stark belastet. Zeitweise fiel der Dax unter die Marke von 9400 Punkten, die er zuletzt im April unterschritten hatte.

  • Banken

    Do., 31.07.2014

    Rekordverluste: Krise bei Großbank BES lässt Portugal zittern

    Ein Rekordverlust von 3,57 Milliarden Euro im ersten Halbjahr erschüttert die portugiesische Großbank Banco Espírito Santo. Foto: Mario Cruz/Archiv

    Lissabon (dpa) - Rekordverluste haben die Krise bei der Großbank BES in Portugal drastisch verschärft und das Land erst zweieinhalb Monate nach Verlassen des EU-Rettungsschirmes wieder ins Zittern gebracht. Die Banco Espírito Santo hatte für das erste Halbjahr ein Minus von 3,57 Milliarden Euro gemeldet.

  • Banken

    Do., 24.07.2014

    Früherer Espírito-Santo-Chef festgenommen

    Eine Filiale der angeschlagenen portugiesischen Großbank BES (Banco Espírito Santo). Foto: Mario Cruz

    Lissabon (dpa) - Der portugiesische Bankier Ricardo Salgado ist zehn Tage nach seinem Rücktritt als Chef der angeschlagenen Großbank BES (Banco Espírito Santo) festgenommen worden.

  • Banken

    Mi., 23.07.2014

    Deutsche Bank hilft Espírito Santos

    Die notleidende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) holt deutsche Beratungshilfe ins Haus. Foto: Mario Cruz

    Lissabon (dpa) - Das in einer tiefen Krise steckende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) hat die Deutsche Bank als Berater zu Hilfe gerufen.

  • Banken

    Mi., 23.07.2014

    Deutsche Bank soll Portugals kriselnde Großbank BES beraten

    Die notleidende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) holt deutsche Beratungshilfe ins Haus. Foto: Mario Cruz

    Lissabon (dpa) - Das kriselnde portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) hat die Deutsche Bank als Berater verpflichtet.

  • Banken

    Mo., 21.07.2014

    Staatspräsident: Portugals Bankensystem ist stabil und solide

    Portugals Staatspräsident Cavaco Silva hält die Finanzen der kriselnden Großbank BES für gesichert. Foto: Jose Sena Goulao

    Lissabon/Seoul (dpa) - Portugals Bankensystem ist nach Worten von Staatspräsident Aníbal Cavaco Silva stabil und solide.