BFC Dynamo Berlin



Alles zur Organisation "BFC Dynamo Berlin"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 18.01.2019

    Auch Marcus Piossek bei SF Lotte vor dem Absprung

    Zwischen Marcus Piossek und SF Lotte stehen die Zeichen auf Trennung. Links Michael Schulze.

    Den Sportfreunden Lotte steht in diesem Winter ein kräftiger Umbruch bevor. Bis zu sieben Spieler könnten den Club verlassen. Auch bei Marcus Piossek stehen die Zeichen auf Trennung. Da Lars Dietz und Danny Breitfelder noch lange ausfallen, müssen dringend Neuzugänge her.

  • Fußball: Vertrag bei SF Lotte aufgelöst

    Mi., 09.01.2019

    Maucksch trainiert BFC Dynamo Berlin

    Steht nicht mehr auf der SFL-Gehaltsliste, Ex-Trainer Matthias Maucksch.

    Matthias Maucksch steht nicht mehr auf der Gehaltsliste des Fußball-Drittligisten Sportfreunde Lotte. Der 49-Jährige ist am Mittwoch als neuer Trainer des BFC Dynamo Berlin aus der Regionalliga Ost vorgestellt worden.

  • Auslosung 1. Hauptrunde

    Fr., 08.06.2018

    Pokal: Frankfurt nach Ulm - FC Bayern zu Drochtersen/Assel

    Die Paarungen zur ersten Runde im DFB-Pokal wurden im Fußballmuseum ausgelost.

    Dortmund (dpa) - Cup-Verteidiger Eintracht Frankfurt muss in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals beim Regionalligisten SSV Ulm antreten.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 05.04.2018

    Dadashov kommt vom BFC Dynamo zu Preußen Münster

    Alles unterschrieben: Rufat Dadashov (sitzend) erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag, Sportchef Malte Metzelder freut sich auf den Torjäger.

    Eins, zwei, drei, Preußen sind dabei. Mit Angreifer Rufat Dadashov hat der SC Preußen Münster den dritten Spieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. Der 26 Jahre alte Angreifer schoss in 24 Partie der Regionalliga Nordost 23 Treffer für BFC Dynamo Berlin.

  • Mühevolles Tedesco-Debüt

    Mo., 14.08.2017

    Schalke mit 2:0 im Pokal beim BFC Dynamo

    Nach seinem Tor zur 1:0-Führung läuft Schalkes Torschütze Yevhen Konoplyanka jubelnd über das Spielfeld.

    Berlin (dpa) - Der FC Schalke 04 hat zum Pflichtspieldebüt von Coach Domenico Tedesco eine peinliche Pokal-Pleite beim Regionalligisten BFC Dynamo verhindert.

  • Kleine Zerrung bei Naldo

    Mo., 14.08.2017

    Schalke ohne Höwedes und Naldo beim BFC Dynamo

    Kleine Zerrung bei Naldo : Schalke ohne Höwedes und Naldo beim BFC Dynamo

    Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 tritt in der ersten DFB-Pokalrunde beim BFC Dynamo ohne die Verteidiger Benedikt Höwedes und Naldo an.

  • Fußball: D-Junioren-Hallenturnier von Preußen Lengerich

    Mo., 09.01.2017

    Tennis Borussia Berlin gewinnt Finale gegen BFC Dynamo

    Tennis Borussia Berlin heißt der Sieger des 11. W&H-Cups des SC Preußen Lengerich.

    Das Finale um den W&H-Cup für D-Junioren wurde am Sonntagabend in der Dreifachsporthalle in Lengerich im reinen Berliner Stadtderby entschieden. Tennis Borussia triumphierte mit einem 4:1-Sieg über den BFC Dynamo Berlin.

  • Nachrichtenüberblick

    Sa., 08.08.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Koch Weltmeister über 200 Meter Brust - Biedermann-Staffel Fünfte

  • Fußball

    Fr., 07.08.2015

    Augsburg im Pokal mühsam weiter

    Siegen (dpa) - Der FC Augsburg hat eine erneute Pleite im DFB-Pokal nur mit Mühe verhindern können. Beim Regionalligisten SV Elversberg setzte sich der Fußball-Bundesligist am Abend mit 3:1 nach Verlängerung durch. Darmstadt 98 hat seine Auftakthürde im DFB-Pokal dagegen problemlos gemeistert. Der Bundesliga-Aufsteiger setzte sich am Abend gegen den Regionalligisten TuS Erndtebrück mit 5:0 durch. Auch Zweitligist FSV Frankfurt konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann 2:0 beim BFC Dynamo Berlin.

  • Fußball

    Fr., 07.08.2015

    Darmstadt 98 und FSV Frankfurt gewinnen Auftaktspiele

    Siegen (dpa) - Darmstadt 98 hat seine Auftakthürde im DFB-Pokal problemlos gemeistert. Der Bundesliga-Aufsteiger setzte sich am Freitagabend gegen den Regionalligisten TuS Erndtebrück in Siegen standesgemäß mit 5:0 (2:0) durch. Zweitligist FSV Frankfurt wurde mit dem 2:0 (2:0) beim BFC Dynamo Berlin ebenfalls seiner Favoritenrolle gerecht. Für Darmstadt erzielten Marco Sailer (9. Minute), Dominik Stroh-Engel (10./66.), Marcel Heller (57.) und Konstantin Rausch (84.) die Tore. Den Frankfurter Sieg in der Hauptstadt sicherten Edmond Kapllani (3.) per Foulelfmeter und Zlatko Dedic (42.) mit ihren Toren.