BPtK



Alles zur Organisation "BPtK"


  • Daueralarm aus der Steinzeit

    Mi., 11.12.2019

    Wie Stress uns heutzutage krank macht

    Viele Menschen sind im Alltag dauerhaft gestresst - mit dramatischen gesundheitlichen Folgen.

    Achtung, Raubtier! Steinzeitmenschen blieb da nur der Kampf oder die Flucht, unterstützt durch Stresshormone. Doch heute ist dieser Mechanismus für viele Menschen gefährlicher als jede Raubkatze.

  • Umfrage

    Mi., 11.04.2018

    Fünf Monate Warten auf Behandlung bei Psychotherapeuten

    Psychisch Kranke müssen Geduld haben. Es dauert im Schnitt fünf Monate, bis sie einen Termin für eine psychotherapeutische Behandlung erhalten.

    Wer ein psychisches Leiden hat, braucht in Deutschland viel Geduld. Kassenpatienten warten ohne akute Notlage oft mehrere Monate, bis sie einen Behandlungsplatz bekommen.

  • Gesundheit

    Mi., 11.04.2018

    Studie: 5 Monate Warten auf Behandlung bei Psychotherapeuten

    Berlin (dpa) - Kassenpatienten mit psychischen Problemen warten in Deutschland im Schnitt fünf Monate auf einen Behandlungstermin beim Psychotherapeuten. Das geht aus einer Umfrage der Bundespsychotherapeutenkammer für das Jahr 2017 hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Damit habe sich die Wartezeit für Behandlungen ohne akute Notlagen im Vergleich zum Jahr 2011 um rund drei Wochen verkürzt, sagte ein Sprecher. Die Zeit sei mit rund 20 Wochen aber immer noch deutlich zu lang. «Uns gehen Patienten bei der langen Suche nach einem Behandlungsplatz verloren», ergänzte er.

  • Gesunder Geist

    Mi., 12.04.2017

    Nur schlechte Laune? Wann man zum Therapeuten gehen sollte

    Wer über Wochen mürrisch ist, sollte einen Therapeuten aufsuchen.

    Ständig gereizt und schlecht gelaunt? Das geht anderen auf die Nerven. Und auch dem Betroffenen selbst geht es so nicht gut. Nicht immer reicht ein intensives Gespräch mit Freunden oder der Familie. Es gibt einen Punkt, an dem nur der Therapeut einen Ausweg weiß.

  • Mehr Sprechstunden

    Fr., 31.03.2017

    Bessere Versorgung psychisch Kranker ohne mehr Praxen?

    Bekommen psychisch Kranke keinen Termin in einer Facharzt-Praxis, können sie in die Ambulanz eines Krankenhauses gehen.

    Die oft monatelangen Wartezeiten für psychisch Kranke auf eine Behandlung beim Psychotherapeuten sollen endlich der Vergangenheit angehören. Doch reicht die Zahl der psychotherapeutischen Praxen dafür aus?

  • Gesundheit

    Mi., 20.04.2016

    Hoffnung auf schnelle Hilfe: Einen Psychotherapeuten finden

    Gesundheit : Hoffnung auf schnelle Hilfe: Einen Psychotherapeuten finden

    Menschen, denen es psychisch schlecht geht, versuchen oft, einen Psychotherapeuten zu finden. Doch trotz großer Not sind die Wartezeiten für einen Termin häufig sehr lang. Worauf müssen Betroffene achten?

  • Luftverkehr

    Di., 31.03.2015

    Psychotherapeuten gegen Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht

    Berlin (dpa) - Die Germanwings-Katastrophe hat eine Diskussion über die Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht für sensible Berufe wie Piloten ausgelöst. Der Copilot war Jahre vor dem Absturz als suizidgefährdet eingestuft worden. Der Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer, Rainer Richter, lehnt eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht ab. Eine Lockerung für bestimmte Berufe mit hohem Berufsrisiko könnte nach seiner Ansicht derartige Katastrophen nicht verhindern. Richter erinnerte daran, dass pro Jahr vermutlich «mehrere hundert Kfz-Unfälle in suizidaler Absicht herbeigeführt werden».

  • Gesundheit

    Di., 28.01.2014

    DGB fordert verstärkten Kampf gegen Psychostress im Job

    Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft die Bundesregierung zu klaren Regeln gegen den zunehmenden Stress am Arbeitsplatz auf. «Wir brauchen eine Anti-Stress-Politik, damit Arbeit nicht länger krank macht», sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der dpa in Berlin. Die Bundespsychotherapeutenkammer erläutert heute in Berlin, in welchem Ausmaß psychische Erkrankungen zu Arbeitsunfähigkeit führen. Krankenkassen beobachten seit Jahren einen Anstieg psychischer Erkrankungen. Dies führt auch zu immer mehr Fehlzeiten am Arbeitsplatz.

  • Gesundheit

    Mi., 02.10.2013

    Ende einer Beziehung - Wenn der Therapeut ausfällt

    Manchmal wird die Beziehung zwischen Patient und Therapeut durch eine Krankheit oder familiäre Gründe unterbrochen. Foto: Mascha Brichta

    Nürnberg (dpa/tmn) – Die Therapie läuft gut an, der Patient befindet sich auf dem Weg der Besserung. Und dann das: Der Psychotherapeut wird krank oder geht länger in Elternzeit. Wie geht es jetzt weiter? Kann der Patient einen neuen Behandler bekommen?

  • Gesundheit

    Do., 22.11.2012

    Psychotherapie-Broschüre auf Türkisch erschienen

    Berlin (dpa/tmn) - Migranten mit psychischen Problemen scheuen sie sich oft davor, eine Therapie zu beginnen. Dies kann an schlechten Deutschkenntnissen, aber auch am Unwissen über die Behandlung liegen. Jetzt informiert eine Broschüre auch auf Englisch und Türkisch.