BSE



Alles zur Organisation "BSE"


  • Hirnkrankheit bei Elchen

    So., 03.03.2019

    US-Forscher sorgt sich vor Zombie-Krankheit CWD

    Hirsche auf einem Feld.

    Es gilt laut Studien als unwahrscheinlich, dass sich die Krankheit CWD von Elchen oder Rentieren auf den Menschen übertragen kann. Trotzdem schlägt ein Experte für Infektionskrankheiten nun Alarm - und nimmt bei einem Vergleich drei böse Buchstaben in den Mund: BSE.

  • Direktvermarktung auf dem Hof Bönstrup

    Mi., 13.06.2018

    Glückliche Hühner, leckerer Kuchen

    Drei Generationen auf dem Hof mit Direktvermarktung, Hof-Café und Festdiele: Katharina Bönstrup, ihre Eltern Ingrid und Franz, sowie ihre Tochter Elisa (v.l.n.r).

    Den Hof gibt es seit 1876. Aber den Schritt zur Direktvermarktung und zum Hofcafé haben die Bönstrups erst gemacht, als BSE die Schlagzeilen bestimmte. Ein guter Tausch.

  • Falsch gefaltetes Eiweiß

    Do., 19.01.2017

    Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?

    Darstellung der dreidimensionalen Struktur eines fehlerhaften Proteins.

    Die Panik war groß, als vor gut zwei Jahrzehnten klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. Würden Dutzende Menschen erkranken oder Zehntausende? Es waren letztlich nur etwa 230 weltweit - nun aber könnte eine weitere Erkrankungswelle folgen.

  • Ernährung

    Mi., 02.09.2015

    Manche mögen's roh: Was ein gutes Tatar ausmacht

    Wer kein Fleisch mag, kann auch ein vegetarisches Tatar herstellen - wie hier aus Roter Beete.

    Geschnitten oder gewolft, verfeinert mit Kapern oder Anchovis, begleitet von einem Bier oder gutem Rotwein - Tatar ist etwas ganz Besonderes. Der Umgang mit dem rohen Fleisch erfordert allerdings Achtsamkeit.

  • CJK-Fall im Kreis Steinfurt

    Di., 05.05.2015

    Kein Zusammenhang mit BSE

    Im Kreis Steinfurt gibt es eine Creutzfeld-Jacob-Erkrankung. Einen Zusammenhang mit alten BSE-Fällen schließt das Kreisgesundheitsamt aber aus.

  • Börsen

    Do., 03.07.2014

    Netzwerkausfall legt indische Börse stundenlang lahm

    Vor nicht einmal zwei Jahren hat ein Händler-Fehler den indischen Aktienmarkt ins Chaos gestürzt. Foto: Divyakant Solanki/Archiv

    Mumbai (dpa) - Ein Netzwerkausfall hat die zweitgrößte indische Börse Bombay Stock Exchange (BSE) stundenlang zum Erliegen gebracht. Weil die Aktienindizes wie der Leitindex Sensex sich nicht mehr aktualisierten, wurden alle Wertpapierbörsen kurz nach Eröffnung des Handels in Mumbai geschlossen.

  • Tiere

    Mi., 05.02.2014

    Zweiter BSE-Fall in Deutschland innerhalb weniger Wochen

    Lübbecke (dpa) - Kontrolleure haben binnen weniger Wochen den zweiten Fall von Rinderwahnsinn nach fünf Jahren Ruhe entdeckt. Bei der Schlachtung einer elfjährigen Kuh im nordrhein-westfälischen Lübbecke sei die sogenannte atypische BSE nachgewiesen worden, teilte der Kreis Minden-Lübbecke mit. Es handele sich um eine seltene Einzeltiererkrankung. Eine Gefährdung der Verbraucher bestehe nicht. Die Kuh stamme aus dem brandenburgischen Landkreis Märkisch-Oderland.

  • Tiere

    Mi., 05.02.2014

    Veterinäre entdecken BSE-Fall in Ostwestfalen

    Lübbecke (dpa/lnw) - In Deutschland ist binnen weniger Wochen der zweite BSE-Fall nach fünf Jahren Ruhe festgestellt worden. Bei der Schlachtung einer elfjährigen Kuh im ostwestfälischen Lübbecke wurde jetzt die sogenannte atypische BSE entdeckt. Das teilte der Kreis Minden-Lübbecke am Mittwoch in Minden mit. Es handele sich um eine seltene Einzeltiererkrankung, die spontan bei älteren Tieren auftreten könne. Eine Gefährdung der Verbraucher bestehe nicht. Die Kuh stamme aus dem brandenburgischen Landkreis Märkisch-Oderland. Im Bundesland Brandenburg war im Januar der erste BSE-Fall seit 2009 aufgetreten. Eine Verbindung sei bisher nicht bekannt, hieß es.

  • Tiere

    Sa., 11.01.2014

    Nach BSE-Fall bei Rind Untersuchung von Nachkommen

    Erstmals seit 2007 ist in Brandenburg wieder ein Fall von BSE bei einem Rind nachgewiesen worden. Foto: Peter Steffen/Archiv

    Potsdam/Neuzelle (dpa) - Nach dem neuen BSE-Fall bei einem Rind in Deutschland werden dessen Nachkommen untersucht. Von diesen insgesamt sieben Tieren leben noch zwei.

  • Tiere

    Fr., 10.01.2014

    BSE bei einem Rind in Deutschland entdeckt

    Potsdam (dpa) - Erstmals seit 2009 ist in Deutschland wieder ein Fall von BSE bei einem Rind nachgewiesen worden. Das Tier hatte keine Anzeichen einer klinischen Erkrankung, teilte das brandenburgische Umweltministerium mit. Es ist geschlachtet und einem Schnelltest unterzogen worden. Da er positiv ausgefallen sei, wurden die Behörden eingeschaltet. BSE - oder «Rinderwahnsinn» - kann zu Veränderungen des Gehirns führen. Aufgrund der Schutzmaßnahmen in Deutschland bestehe keine Gefahr für Verbraucher, hieß es vom Bundeslandwirtschaftsministerium.