BZgA



Alles zur Organisation "BZgA"


  • Weltdiabetestag

    Do., 14.11.2019

    Viele Bundesbürger unterschätzen Diabetes-Risiko

    Ein Tropfen Insulin hängt an der Nadel einer wiederverwendbaren Spritze, einem sogenannten Pen, für Diabetiker.

    Ungesundes Essen, Bewegungsmangel, Rauchen und Übergewicht können die Zuckerkrankheit begünstigen. Zu Wenigen seien diese Zusammenhänge klar, sagen Fachleute.

  • Gesundheit

    Mi., 16.10.2019

    Mann liegt mit über fünf Promille auf Straße

    Olpe (dpa/lnw) - Ein 44-jähriger Mann hat in Olpe bei einem traurigen Alkoholexzess sein Leben riskiert. Zeugen hätten den Mann am Dienstagabend hilflos auf einer Straße vor dem Olper Amtsgericht gesehen, teilte die Polizei mit. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über fünf Promille. Der Mann sei polizeibekannt, sagte ein Sprecher. Er falle seit Wochen immer wieder durch extremen Alkoholkonsum auf. Der Mann wurde zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und konnte sich bei der Polizei unter Aufsicht ausnüchtern. Schwer Betrunkenen droht ab etwa drei Promille Blutalkohol Unterkühlung und Bewusstlosigkeit. Ab vier Promille fallen Betrunkene laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vielfach ins Koma. Dann besteht akute Lebensgefahr.

  • Wissenswertes zum Waschtag

    Di., 15.10.2019

    Gründliches Einseifen der Hände hält Keime in Schach

    Sorgfältig und vor allem lange genug einseifen - das ist beim Händewaschen wichtig.

    Eine Erkältung kann mit einem Händeschütteln beginnen. Jährlich erinnert daher am 15. Oktober der Internationale Hände-Waschtag daran, wie sich die Keime in Schach halten lassen.

  • Dreimonatskoliken

    Di., 08.10.2019

    Tipps gegen Baby-Bauchweh

    Milch ist wichtig - kann aber auch Bauchweh verursachen. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass beim Füttern nicht zu viel Luft in den Magen gelangt.

    Nächtelanges Geschrei und miese Laune: Wenn das Baby Bauchweh hat, leidet meist die ganze Familie mit. Ganz verhindern lassen sich die Dreimonatskoliken nicht. Es gibt aber Tipps, die helfen.

  • Gesundheit

    Do., 19.09.2019

    Studie: Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel

    Köln (dpa) - Pille und Kondom sind nach wie vor die meistgenutzten Verhütungsmittel in Deutschland. Das hat eine repräsentative Untersuchung im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ergeben, deren erste Ergebnisse veröffentlicht wurden. Demnach nannten 47 Prozent der sexuell aktiven Frauen und Männer, die verhüteten, die Pille. 46 Prozent nutzten das Kondom. Bei der Frage waren Mehrfachantworten möglich. Im Vergleich zur Studie aus dem Jahr 2011 stieg die Kondomnutzung um 9 Prozentpunkte, die Verwendung der Pille ging im selben Zeitraum um 6 Prozentpunkte zurück.

  • Down-Syndrom

    Do., 19.09.2019

    Wie funktioniert ein Trisomie-Bluttest vor der Geburt?

    Eine Frau bekommt in der Universitätsklinik Blut abgenommen.

    Nach langer Debatte sind nun Bluttests vor der Geburt unter engen Bedingungen auf Kassenkosten möglich. Für viele Familien sind sie Hilfe und eine schwierige ethische Frage zugleich.

  • Begrüßungsform im Wandel

    Mo., 09.09.2019

    Kommt der Handschlag aus der Mode?

    Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor der Standard in Deutschland. Doch einige finden den Handschlag zu distanziert, manche uncool, viele unhygienisch.

    Donald Trump tut es, der Papst tut es, Sie tun es! Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor Standard. Doch einige in Deutschland finden den Handschlag zu distanziert, manche schlicht uncool und viele unhygienisch. Sagen wir uns bald auf andere Weise Hallo?

  • Begrüßung mit Lächeln

    Mo., 09.09.2019

    Kommt der Handschlag aus der Mode?

    Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor der Standard in Deutschland. Vor allem junge Leute begrüßen sich heute lieber mit Faust gegen Faust.

    Donald Trump tut es, der Papst tut es, Sie tun es! Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor Standard. Doch einige in Deutschland finden den Handschlag zu distanziert, manche schlicht uncool und viele unhygienisch. Sagen wir uns bald auf andere Weise Hallo?

  • Erkältungszeit

    Mo., 09.09.2019

    Sollte man sich noch mit einem Handschlag begrüßen?

    Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor der Standard in Deutschland. Doch wer ansteckend ist, verzichtet besser darauf.

    Donald Trump tut es, der Papst tut es, Sie tun es! Händeschütteln zur Begrüßung ist nach wie vor Standard. Doch einige in Deutschland finden den Handschlag zu distanziert, manche schlicht uncool und viele unhygienisch. Sagen wir uns bald auf andere Weise Hallo?

  • Suchtpräventions-Kampagne "Voll ist out"

    Fr., 06.09.2019

    Langjährige Zusammenarbeit von Schule und Drogenhilfe

    Suchtpräventions-Kampagne "Voll ist out": Langjährige Zusammenarbeit von Schule und Drogenhilfe

    Für Jugendliche ist Alkohol besonders schädlich. Die städtische Drogenhilfe will durch Projekte ihrer Kampagne ‚Voll ist out‘ in Kooperation mit den Schulen, der Polizei und der Selbsthilfegruppe ‚Kreuzbund‘ verstärkt darauf aufmerksam machen - spielerisch und mit neuen Ansätzen.