Bezirksliga



Alles zur Organisation "Bezirksliga"


  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Di., 27.10.2020

    Zu hohes Ansteckungspotenzial in Gronau

    Stefanie Kömmelt, Trainerin der Vorwärts-Handballerinnen

    Das für Sonntag angesetzte Spiel der Bezirksliga-Handballerinnen von Vorwärts Gronau bei der DHG Ammeloe/Ellewick wurde seitens der Staffelleitung schon am Samstag abgesetzt.

  • Frauen-Fußball: Bezirksliga

    Mo., 26.10.2020

    Ostenfelde und die WSU starten spät durch

    Verena Albers (l.) und die Warendorfer Sportunion drehten einen 2:3-Rückstand gegen BW Aasee noch um und gewannen letztlich deutlich mit 7:3.

    In der Frauenfußball-Bezirksliga kamen sowohl der TSV Ostenfelde als auch die Warendorfer Sportunion spät auf Betriebstemperatur, waren dann aber kaum noch zu stoppen. Die Ostenfelderinnen gewannen am Ende mit 5:1, die WSU mit 7:3.

  • Frauen-Fußball: Bezirksliga

    Mo., 26.10.2020

    Ostenfelde und die WSU starten spät durch

    Verena Albers (l.) und die Warendorfer Sportunion drehten einen 2:3-Rückstand gegen BW Aasee noch um und gewannen letztlich deutlich mit 7:3.

    In der Frauenfußball-Bezirksliga kamen sowohl der TSV Ostenfelde als auch die Warendorfer Sportunion spät auf Betriebstemperatur, waren dann aber kaum noch zu stoppen. Die Ostenfelderinnen gewannen am Ende mit 5:1, die WSU mit 7:3.

  • Fußball: SG Telgte und TuS Freckenhorst

    Mo., 26.10.2020

    Hartmut Ix und Doris Dörfler: Die Challenge der Physios

    Doris Dörfler und Hartmut Ix sind Arbeitskollegen. Nebenbei helfen sie bei den Fußballern in Freckenhorst und Telgte als Physiotherapeuten aus. Am Sonntag trafen sie sich zum ersten Mal in einem Meisterschaftsspiel.

    Lange Jahre schon sind Doris Dörfler und Hartmut Ix in ihrer Freizeit als Physiotherapeuten für den TuS Freckenhorst und die SG Telgte im Einsatz. Jetzt haben sich die Arbeitskollegen zum ersten Mal in einem Punktspiel getroffen. Montags fachsimpeln sie immer über ihr Fußball-Wochenende. Und sie pflegen eine ganz besondere Challenge.

  • Im Handballkreis Münsterland entscheiden die Vereine über den weiteren Saisonverlauf

    Mo., 26.10.2020

    Unterbrechung ist eine Option

    Derbyzeit in Kattenvenne am Samstagnachmittag: TVK-Akteur Henrich Wienecke wird hier von Alexander Dubs (re.) und Janik Dorroch festgemacht. Wird die Handballsaison 2020/21 angesichts steigender Corona-Infektionszahlen planmäßig über die Bühne gehen?

    Wie geht es weiter mit dem Spielbetrieb in den Handball-Amateurligen? Während der Handballverband Westfalen für seinen Zuständigkeitsbereich noch keine generellen Einschränkungen in Erwägung zieht, bietet der Handballkreis Münsterland seinen Mitgliedsvereinen die Option, den Spielbetrieb bis zum 31. Dezember 2020 zu unterbrechen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Mo., 26.10.2020

    SV Herbern siegt knapp beim VfL Senden

    Kopfsache: SVH-Spielerin Merle Urban hat den Blick auf den Ball geheftet, während ihre Gegenspielerinnen Sophie-Marie Schulz und Sarah Böcker (r.) schon auf der Lauer liegen.

    Ein spielerisch gutes, aber chancenarmes Spiel sahen die Zuschauer des Kreisderbys zwischen dem VfL Senden und dem SV Herbern. Und obwohl es wenige Torszenen gab, blieb es bis zum Ende spannend.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 26.10.2020

    Wieder reicht in Alverskirchen eine Ahlener Führung nicht

    Eda Özüdogru bereitete die Ahlener Führung vor.

    Eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebt in letzter Zeit RW Ahlens Trainer Marco Beyer. Das Auswärtsspiel bei der DJK RW Alverskirchen bildete da keine Ausnahme. Seine Bezirksliga-Fußballerinnen gingen erneut früh in Führung, doch am Ende verloren sie mit 1:2.

  • SG Horstmar/Leer fertigt Saerbeck mit 6:1 ab

    Mo., 26.10.2020

    Vier Treffer von Anna Isfort

    Horstmars Anna Isfort erzielte in Saerbeck vier Tore.

    Die Fußballerinnen der SG Horstmar/Leer gewannen ihr Auswärtsspiel bei Aufsteiger Falke Saerbeck mit 6:1 und rangieren weiter auf Tabellenplatz vier der Bezirksliga.

  • Bezirksliga: Umstrittener Elfmeter-Pfiff kostet Greven 09 den Sieg

    Mo., 26.10.2020

    Super Auftritt mit bitterem Abgang

    Freistoß-Schütze zum 1:0: Peter Lakenbrink.

    Der SC Greven 09 kehrt vom Auswärtsspiel in Neuenkirchen zwar nicht mit der vollen Ausbeute heim. Trainer Mirsad Celebic macht sich trotzdem keine Sorgen. Schließlich war der Auftritt fast rundum ein gelungener. Alleine die Schlussphase verlief am Sonntag nicht nach Plan.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 25.10.2020

    Freckenhorst gewinnt Derby mit 3:1

    Marian Brügger (gelbes Trikot) erzielte das entscheidende 3:1 für Freckenhorst und gewann mit dem TUS hochverdient das Bezirksliga-Derby gegen Max Kretzer (l.) und die SG Telgte.

    Beim 3:1 (2:1)-Sieg gegen die SG Telgte verdienten sich die Hausherren den Erfolg vor allem aufgrund der Mehrzahl an Torchancen und der deutlich besseren Spielanlage.