Bundesagentur für Arbeit



Alles zur Organisation "Bundesagentur für Arbeit"


  • Hilfe bei der Jobwahl

    Do., 16.05.2019

    Wie Jugendliche die Berufsberatung richtig angehen

    Die Agentur für Arbeit berät Jugendliche bei der Jobsuche. Wer zum Gespräch kommt, hat am besten seine Bewerbungsunterlagen schon dabei.

    Beenden junge Menschen die Schule, ist der Einstieg ins Berufsleben oft eine große Herausforderung. Unterstützung gibt es daher von der Agentur für Arbeit. Wer zur Berufsberatung geht, sollte jedoch nicht mit leeren Händen kommen.

  • Heftige Kritik

    Mi., 15.05.2019

    Mindestvergütung für Azubis auf dem Weg

    Nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit verdienten Ende 2017 fast 65.000 Azubis in Deutschland weniger als 400 Euro im Monat, weitere 50.000 unter 500 Euro.

    Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Damit soll künftig Schluss sein. Kritik an der geplanten Reform der Ausbildung kommt von ganz unterschiedlichen Seiten.

  • „Internationaler Tag der Pflege“: Mitarbeiter des Hauses der Diakonie berichten über Arbeitsbedingungen

    So., 12.05.2019

    Zeitdruck und Personalmangel

    Trotz Zeitdruck: Die Dankbarkeit der Bewohner macht viel wett.

    Am Sonntag standen anlässlich des „Internationalen Tages der Pflege“ die Bedingungen in der Pflege im Mittelpunkt vieler Aktionen. Das Haus der Diakonie in Westerkappeln hat bereits am Freitag seine Gäste auf den Tag aufmerksam gemacht. Am Eingang des Pflegeheims berichteten Mitarbeiter über das, was ihnen besonders zu schaffen macht: Zeitdruck und Personalmangel.

  • Zunehmende Digitalisierung

    So., 12.05.2019

    Nachfrage nach Informatikern auf Höchststand

    Laut Bundesagentur für Arbeit suchen Unternehmen derzeit händeringend nach Software-Entwicklern und IT-Anwendungsberatern.

    Nürnberg (dpa) - Die zunehmende Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen beschert vor allem akademisch ausgebildeten Informatikern derzeit so gute Jobchancen wie selten zuvor.

  • Arbeitsmarkt

    So., 12.05.2019

    Bundesagentur: Nachfrage nach Informatikern auf Höchststand

    Nürnberg (dpa) - Die zunehmende Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen beschert vor allem akademisch ausgebildeten Informatikern derzeit so gute Jobchancen wie selten zuvor. Viele Unternehmen suchten derzeit händeringend nach Software-Entwicklern und IT-Anwendungsberatern. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Bundesagentur für Arbeit hervor. Oft dauere es Monate - im Schnitt 132 Tage -, bis eine freie Stelle mit einem geeigneten Bewerber besetzt sei. Im vergangenen Jahr habe die Zahl der gemeldeten freien Informatikerstellen mit 54 000 einen neuen Höchststand erreicht.

  • Bundesagentur warnt

    Fr., 10.05.2019

    Fachkräftemangel in der Altenpflege weiter gestiegen

    Eine Pflegekraft (l) begleitet die Bewohnerin eines Altenheims beim Gang über den Flur. Laut BA sind im Jahresdurchschnitt 2018 in der Altenpflege auf knapp 3100 arbeitslose Fachkräfte rund 15.300 freie Stellen entfallen.

    Die Pflegebranche leidet enorm unter dem Fachkräftemangel. Es dauert immer länger, bis Heimbetreiber eine frei gewordene Pflegestelle besetzen können. Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Vorschlag, wie das geändert werden könnte.

  • Arbeitsmarkt

    Fr., 10.05.2019

    Fachkräftemangel in der Altenpflege weiter gestiegen

    Nürnberg (dpa) - Altenpflegeheime in Deutschland müssen sich nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit vorerst weiter auf Probleme bei der Besetzung freier Pflege-Jobs einstellen. Der Fachkräftemangel in der Branche habe zuletzt weiter zugenommen, teilte die Bundesagentur für Arbeit zum «Tag der Pflege» in Nürnberg mit. Inzwischen bestehe bundesweit ein Fachkräftemangel in diesem Bereich. Dies gelte allerdings nur für examinierte Altenpflegefachkräfte, nicht für Altenpflegehelfer.

  • Rathausfrage

    Fr., 03.05.2019

    Plan B steht zur Abstimmung

    Ein Bild, das in sechs Jahren Geschichte sein könnte. Folgt der Rat dem Vorschlag der Verwaltung, Plan B umzusetzen (kl. Foto re. oben), würden das heutige Rathaus und die Stadthalle 2025 abgerissen.

    Die Verwaltung schlägt dem Rat vor, zur Lösung der „Rathausfrage“ Plan B umzusetzen, also das heutige Rathaus und die Stadthalle abzureißen und durch Neubauten am gleichen Standort zu ersetzen.

  • Arbeitsmarkt im April

    Di., 30.04.2019

    Arbeitslosenquote bleibt bei 3,5 Prozent

     

    Unverändert bei 3,5 Prozent steht im April die Arbeitslosenquote im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich um zwei auf 900 erhöht gegenüber dem März. Das geht aus dem Dienstag vorgelegten Monatsbericht der Behörde hervor.

  • Gerichtsurteil

    Di., 30.04.2019

    Anspruch auf Gründungszuschuss verfällt bei Anstellung

    Wer sich selbstständig macht und einen Gründungszuschuss erhält, darf nicht verschweigen, wenn er wieder eine Tätigkeit als Arbeitnehmer aufnimmt.

    Mit dem Gründungszuschuss unterstützt die Arbeitsagentur Arbeitslose, die sich selbstständig machen wollen. Unter welchen Umständen die Bewilligung des Zuschusses aufgehoben werden darf, zeigt ein Urteil aus Berlin.