Bundesverband Windenergie



Alles zur Organisation "Bundesverband Windenergie"


  • Windkraft und Widerstand

    So., 02.06.2019

    Heinrich Bartelt ist ein Pionier der Windbranche

    Heinrich Bartelt hatte Jugendarbeiter werden wollen. Aber dann geriet er in den Sog der erneuerbaren Energien.

    Sein erstes Windrad hat er mit Azubis der Georgsmarienhütte gebaut. Die Flügel aus Schrankrückwänden, der Generator eine Lichtmaschine. Heinrich Bartelt (63) ist ein Pionier der Windbranche. Der ­Vize-Präsident des Welt-Windenergie-Verbandes arbeitet in Ibbenbüren.

  • Modellrechnung

    Mo., 25.03.2019

    Windkraftanlagen töten im Sommer täglich Milliarden Insekten

    Windräder in Alzey in Rheinland-Pfalz.

    Windkraftanlagen können für Vögel und Fledermäuse tödliche Fallen sein, das wissen Artenschützer schon lange. Doch auch manchen Insektenpopulationen könnten die Rotoren zu schaffen machen, haben Experten errechnet. Wirklich groß ist der Einfluss aber wohl nicht.

  • Energie

    Mo., 09.07.2018

    Experten rechnen mit weiterem Negativ-Trend bei Windenergie

    Hamburg (dpa) - Der Ausbau der Windenergie in Deutschland kommt ins Stocken. Im vergangenen Jahr wurden an Land noch rund 1.800 neue Windräder aufgestellt mit einer Leistung von 5,3 Gigawatt; in diesem Jahr wird die Ausbauleistung laut dem Bundesverband Windenergie wohl um rund ein Drittel auf weniger als 3,5 Gigawatt zurückgehen. Auf See sieht es nicht viel besser aus. Im vergangenen Jahr gingen rund 220 Offshore-Windkraftwerke mit 1,25 Gigawatt Leistung ans Netz. Aktuell sind zwei Offshore-Windparks mit einer Leistung von 780 Megawatt im Bau und fünf weitere Projekte mit rund 1,5 Gigawatt geplant.

  • 1792 neue Windenergieanlagen

    Do., 25.01.2018

    Rekord bei Ausbau von Windenergieanlagen an Land

    Windkraftanlagen bei Husum in Nordfriesland. 2017 wurden 1792 neue Windenergieanlagen an Land mit einer Gesamtleistung von 5333 Megawatt neu gebaut.

    Berlin (dpa) - Die Zahl der Windräder zur Ökostrom-Produktion in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. 2017 wurden 1792 neue Windenergieanlagen an Land mit einer Gesamtleistung von 5333 Megawatt neu gebaut - damit war es das bisher ausbaustärkste Jahr.

  • Sorge in der Strombranche

    So., 24.09.2017

    E-Autolobby: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz

    Die E-Autolobby wehrt sich gegen den Vorwurf aus der Strombranche, Elektroautos seien eine Gefahr für das Stromnetz.

    Ist das Elektroauto eine Gefahr fürs Stromnetz? Die Energiebranche ist besorgt, doch die Fürsprecher der Stromautos halten das für stark übertrieben.

  • Energie

    Do., 27.07.2017

    Mehr als 100 neue Windenergieanlagen in NRW

    Windenergieanlagen.

    Berlin (dpa) - Die Zahl der Windräder zur Ökostrom-Produktion nimmt weiter zu. Im ersten Halbjahr 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 114 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 313,5 Megawatt neu gebaut, wie der Maschinenbauverband VDMA und der Bundesverband Windenergie (BWE) am Donnerstag in Berlin mitteilten. NRW steht damit sowohl nach der Zahl der neuen Anlagen als auch des Leistungszuwachses im Vergleich der Bundesländer auf Platz zwei.

  • Ökostrom-Ausbau

    Do., 19.01.2017

    Offshore-Windenergie fühlt sich durch Politik ausgebremst

    Der Offshore-Windpark Butendiek etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt in der Nordsee.

    In Nord- und Ostsee entstehen immer mehr Windparks. Die Branche klagt aber, durch die reduzierten Ausbauziele und die Reform der Ökostrom-Förderung ausgebremst zu werden.

  • Werden regelmäßig überprüft

    Fr., 06.01.2017

    Experte: Windkraftanlagen trotz jüngster Vorfälle sicher

    Werden regelmäßig überprüft : Experte: Windkraftanlagen trotz jüngster Vorfälle sicher

    Abgebrochene Rotorblätter, umgestürzte Windräder. Nach vier Havarien in vier Wochen wird die Frage laut, wie sicher die Anlagen sind. Jetzt werden die Bauteile genau unter die Lupe genommen.

  • Vier Havarien in vier Wochen

    Do., 05.01.2017

    Experte: Windkraftanlagen sind trotz Vorfällen sicher

    In Sachsen knickte ein 95 Meter hohes Windrad im Windpark Sitten bei Leisnig wie ein Strohhalm ein.

    Abgebrochene Rotorblätter, umgestürzte Windräder. Nach vier Havarien in vier Wochen wird die Frage laut, wie sicher solche Anlagen sind. Jetzt werden die Bauteile genau unter die Lupe genommen.

  • Ausbau der Windenergie

    Mi., 11.02.2015

    NRW verschläft die „Spargelzeit“

    Auch im Münsterland schreitet (wie hier in Saerbeck) der Ausbau der Windenergie voran. Dennoch verlangsamt sich im Land das Tempo.

    Beim Ausbau der Windenergie kommt Nordrhein-Westfalen nur stockend voran. Nur 124 neue Windräder mit einer Gesamtleistung von 307 Megawatt sind im vergangenen Jahr neu ans Netz gegangen, weist der Bundesverband Windenergie in seinem Ländervergleich aus.