Bundesverband deutscher Banken



Alles zur Organisation "Bundesverband deutscher Banken"


  • iTAN-Liste hat ausgedient

    Do., 06.06.2019

    Für Bankkunden gibt es ab September Änderungen

    iTAN-Liste hat ausgedient: Für Bankkunden gibt es ab September Änderungen

    Bankkonten sind bisher eine geschlossene Angelegenheit. Zugriff haben nur der Kunde und die jeweilige Bank. Doch das ändert sich: Ab September können auch Dritte auf Konten zugreifen - vorausgesetzt, der Kunde lässt das zu.

  • Darauf sollte man achten

    Mi., 05.06.2019

    Wenn ein Überbrückungskredit nötig ist

    Dirk Ulbricht ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) in Hamburg.

    Überbrückungskredite können über einen kurzzeitigen finanziellen Engpass hinweghelfen. Interessierte sollten sich aber beraten lassen - zum Beispiel bei ihrer Hausbank.

  • Verbrauchertipp

    Di., 21.05.2019

    Falschgeld durch fühlen, sehen, kippen erkennen

    Ende Mai werden 100- und 200-Euro-Scheine mit weiteren Sicherheitsmerkmalen in Umlauf gebracht.

    Falschgeld ist noch immer ein Problem. Ende Mai kommen neue 100- und 200-Euro-Scheine in den Umlauf, die einen besseren Schutz vor Fälschungen bieten sollen. Wie lassen sich die echten von falschen Banknoten unterscheiden?

  • EU

    Do., 09.05.2019

    Umfrage: Europa polarisiert in Deutschland

    Berlin (dpa) - Die Deutschen blicken mit gemischten Gefühlen auf die Europäische Union, das Interesse an ihr ist aber beachtlich. In einer noch unveröffentlichten Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken gaben 53 Prozent an, dass sie «viel» oder «sehr viel» von der Europäischen Union halten. 40 Prozent halten hingegen «nicht so viel» oder «gar nichts» von der EU. Überdurchschnittlich hoch ist die Zustimmung bei jungen Leuten unter 30 Jahren und bei Menschen über 70 Jahren. Die Umfrage liegt der dpa vor.

  • Für Taschengeld und Co.

    Mi., 10.04.2019

    Das erste Konto - worauf Eltern und Kinder achten sollten

    Eine Predpaid-Kreditkarte hat einen wesentlichen Vorteil: Es kann immer nur so viel Geld ausgegeben werden, wie vorher eingezahlt wurde. Daher ist sie gut geeignet für Jungendkonten.

    Erwachsene kommen nicht ohne ein eigenes Konto aus. Aber was ist mit dem Nachwuchs? Gibt es ein Alter, ab dem Kinder ein eigenes Konto haben sollten? Und welche Bedingungen sind für Minderjährige wichtig?

  • Leichter Rückgang

    Fr., 01.02.2019

    Bankkunden beschweren sich über Gebührenerhöhungen

    Knapp 4000 mal wandten sich Kunden an die Schlichter, 1600 mal ging es um Ärger im Zahlungsverkehr, besonders oft wegen der Gebühren, wie der Bundesverband deutscher Banken mitteilte.

    Berlin (dpa) - Gebührenerhöhungen haben im vergangenen Jahr zu zahlreichen Beschwerden bei den Ombudsleuten der privaten Banken geführt.

  • Zum 1. Januar 2022

    Mo., 05.11.2018

    HSH Nordbank wechselt in Einlagensicherung der Privatbanken

    Das Gebäude der HSH Nordbank in Kiel. Bis Ende 2021 wird das Institut Mitglied im Haftungsverbund des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) bleiben.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine der letzten Hürden auf dem Weg zur Privatisierung der HSH Nordbank ist endgültig aus dem Weg geräumt.

  • Experten-Tipp

    Mi., 24.10.2018

    Die Quellensteuer und was Anleger darüber wissen müssen

    Ausländische Investoren können sich von den US-Behörden Geld aus Wertpapiergeschäften zurückholen: Ein Doppelbesteuerungsabkommen ermöglicht es Anlegern, eine Erstattung für einbehaltene Quellensteuer zu beantragen.

    Auch Dividenden werden besteuert - im In- wie im Ausland. Zwar können sich Anleger oft einen Teil der Steuern zurückholen, doch der Aufwand ist häufig hoch. Lohnt er sich trotzdem?

  • Finanzen

    Sa., 13.10.2018

    Banken fordern von EZB Ende der Negativzinsen

    Nusa Dua (dpa) - Der Bundesverband deutscher Banken hat die Europäische Zentralbank zu einem Ende der Negativzinsen aufgefordert. «Die lange Phase der Negativzinsen macht echte Probleme», sagte Bankenverbandspräsident Hans-Walter Peters am Rande der Jahrestagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds auf Bali. Europäische Banken müssten jährlich schon rund 7,5 Milliarden Euro an Strafzinsen an die EZB entrichten, während die US-Notenbank diese zu keiner Zeit erhoben habe. Dadurch würden europäische Banken benachteiligt.

  • Tipps zu Cashback

    Mi., 26.09.2018

    So heben Sie Bargeld im Supermarkt ab

    In vielen Supermärkten kann man beim Bezahlen inzwischen auch Geld abheben.

    In schätzungsweise bis zu 21.000 Geschäften in Deutschland können Kunden an der Kasse Bargeld abheben - und zwar ohne Gebühren. Dieses sogenannte Cashback stößt bislang aber auf eine eher geringe Akzeptanz.