Bundeswirtschaftsministerium



Alles zur Organisation "Bundeswirtschaftsministerium"


  • Heizen, Kochen, Tanken

    Do., 13.06.2019

    Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise

    Laut Verivox sind die Heizkosten in Deutschland seit 2009 im Durchschnitt um 2 Prozent gestiegen.

    Viele Verbraucher haben das Gefühl, dass sie für Energie immer mehr Geld ausgeben müssen. Doch ein genauerer Blick zeigt: Die Kostenbelastung für Energie sieht im langfristigen Vergleich wenig spektakulär aus.

  • Energie

    Do., 13.06.2019

    Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise

    Berlin (dpa) - Heizen, Kochen und Tanken sind in den vergangenen zehn Jahren nur wenig teurer geworden - im Vergleich zur allgemeinen Preissteigerung und wenn die Entwicklung der Einkommen mit berücksichtigt wird. Die Energiekosten der privaten Haushalte haben sich nach einer Analyse des Internet-Portals Verivox seit April 2009 um rund 16 Prozent erhöht, während die allgemeine Inflationsrate bei 14 Prozent lag. Die Statistiken des Bundeswirtschaftsministeriums sagen aus, dass der Anteil der Energiekosten an den Gesamtausgaben der privaten Haushalte zuletzt rückläufig war.

  • Beschwerden über Mängel

    So., 26.05.2019

    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Zum 1. Juli plant die Post eine deutliche Anhebung der Portogebühren.

    Berlin (dpa) - Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken.

  • Dienstleistungen

    Sa., 25.05.2019

    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Berlin (dpa) - Wegen zunehmender Beschwerden über die Zustellung bei der Post will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Kunden stärken. Geprüft werden soll etwa, die Sanktionsmöglichkeiten bei Verstößen gegen postrechtliche Vorschriften anzupassen, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Ziel sei es, auch in Zeiten sinkender Sendungsmengen und zunehmender digitaler Konkurrenz eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Versorgung aufrechterhalten. Die Zahl der Beschwerden im Postbereich hatte sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr auf mehr als 12 500 mehr als verdoppelt.

  • Dienstleistungen

    Sa., 25.05.2019

    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    ILLUSTRATION - einem Automaten für Briefmarken. Das Briefporto soll ein weiteres Mal steigen.

    Berlin (dpa) - Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Ein Ministeriumssprecher teilte am Samstag mit, die Bundesregierung habe «eine umfassende Überarbeitung des Postrechtsrahmens angekündigt». «Dabei werden wir auch Anpassungen und Optimierungen im Hinblick auf Sanktionsmöglichkeiten bei Verstößen gegen postrechtliche Vorschriften prüfen.» Zuvor hatte der «Tagesspiegel» darüber berichtet.

  • Hintergrund

    Do., 23.05.2019

    Faktencheck zum Anti-CDU-Video: Hat Rezo recht?

    Rezo hat ein Video mit dem Titel «Die Zerstörung der CDU» online gestellt. Doch was ist dran?

    Frontalangriff auf die CDU: In seinem fast eine Stunde langen Video macht der Youtuber Rezo der Volkspartei jede Menge Vorwürfe - etwa zu Armut und Klima. Zwei Behauptungen im Check.

  • Handelskonflikte dämpfen

    Mi., 15.05.2019

    Deutsche Wirtschaft startet schwungvoll ins Jahr 2019

    Baustelle im Berliner Stadtteil Wilmersdorf: Deutschlands Wirtschaft ist im ersten Quartal 2019 auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

    Europas größte Volkswirtschaft ist zurück auf Wachstumskurs. Die Bundesbürger sind in Konsumlaune und auch das Wetter spielt zum Jahresauftakt mit. Handelskonflikte dämpfen jedoch die Aussichten.

  • Trotz leichtem Auftragsplus

    Di., 07.05.2019

    Deutsche Industrie mit schwachem ersten Quartal

    Im ersten Quartal gingen die Aufträge im Maschinenbau um 7,3 Prozent zurück.

    Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie hat nach den deutlichen Rückgängen zu Jahresbeginn wieder ein leichtes Auftragsplus verbucht - schließt das erste Quartal aber mit einem Minus ab.

  • «Freundschafts»-Pipeline

    Fr., 26.04.2019

    Öl-Import aus Russland unterbrochen - keine Engpässe

    «Freundschaft - Druschba» steht auf dem Gelände der PCK-Raffinerie auf der Erdölleitung aus Russland.

    Seit Tagen fließt kein Öl durch die Pipeline, die ein Drittel des Rohöls nach Deutschland bringt. Doch von allen Seiten kommt Entwarnung: Autofahrer und Heizölkäufer müssen sich keine Sorgen machen.

  • Verteidigung

    Di., 23.04.2019

    Abwärtstrend bei Rüstungsexporten hält an

    Berlin (dpa) - Der Abwärtstrend bei den deutschen Rüstungsexporten hält an. Vom 1. Januar bis zum 31. März genehmigte die Bundesregierung Lieferungen im Wert von 1,12 Milliarden Euro und damit weniger als 2018 durchschnittlich pro Quartal. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Frage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor. Die Industrie führt den Trend auf die besonders restriktive Haltung der Bundesregierung gegenüber Ländern außerhalb von EU und Nato seit ihrem Amtsantritt im März 2018 zurück.