CDU



Alles zur Organisation "CDU"


  • Kommt die Kenia-Koalition?

    Mo., 21.10.2019

    Sachsen: CDU, Grüne und SPD starten Koalitionsverhandlungen

    Wolfram Günther und Katja Meier von Bündnis 90/Die Grünen, Martin Dulig von der SPD und Sachsens CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer Anfang Oktober nach einer Sondierungsrunde.

    Gut eineinhalb Monate sind seit der Landtagswahl in Sachsen vergangen. Nun beginnen Verhandlungen für eine neue Regierung. Viele rechnen noch vor Weihnachten mit einer Einigung.

  • Brauchtum

    Mo., 21.10.2019

    Regierung verteidigt Laschet-Besuch bei Oktoberfest der CDU

    Armin Laschet (r, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Der Ministerpräsident verlässt vorzeitig eine Plenarsitzung für das Oktoberfest der CDU in Köln. Die SPD schäumt. Die Regierung verteidigt jetzt den Abgang - und verweist auf eine andere Sitzung. Für die habe Laschet sogar den Bundesrat in Berlin sausen lassen.

  • Rhein-Ruhr-Pläne

    Mo., 21.10.2019

    Olympische Vorboten? Sportgroßveranstaltungen in Deutschland

    Die Olympischen Ringe könnten zukünfitg auch wieder in Deutschland aufgebaut werden.

    Der Traum von Olympia und Paralympics 2032 in Deutschland lebt. Die Region Rhein-Ruhr geht nun in die Offensive. In den kommenden Jahren ist Deutschland Gastgeber für eine Reihe großer Events.

  • Industrie

    Mo., 21.10.2019

    Altmaier will deutschen Weltraumbahnhof prüfen

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat wohlwollend auf den Wunsch der deutschen Industrie zur Errichtung eines deutschen Weltraumbahnhofs reagiert. «Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert tausende Arbeitsplätze in Deutschland. In der Satellitentechnik sind wir führend. Deshalb werde ich den Vorschlag des BDI für einen Weltraumbahnhof gerne prüfen», sagte der CDU-Politiker der «Bild». Der Minister kündigte außerdem für Anfang 2020 die Vorlage von Eckpunkten für ein «Weltraumgesetz» an.

  • Sportpolitik

    Mo., 21.10.2019

    Nordrhein-Westfalen stellt Olympiapläne in Berlin vor

    Armin Laschet.

    Berlin/Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) präsentiert die Olympiapläne der Region Rhein-Ruhr am heutigen Montag gemeinsam mit 14 Oberbürgermeistern in Berlin. Die Delegation diskutiert in ihrer Landesvertretung mit NRW-Bundestagsabgeordneten und Mitgliedern des Bundestags-Sportausschusses. Die Initiative «Rhein Ruhr City 2032» will Olympische und Paralympische Spiele erstmals in einer ganzen Region und nicht nur in einer Stadt ausrichten. Die IOC-Statuten lassen das seit diesem Jahr zu.

  • Regierung

    Mo., 21.10.2019

    CDU, Grüne und SPD beginnen Koalitionsverhandlungen

    Dresden (dpa) - CDU, Grüne und SPD beginnen heute Vormittag in Dresden ihre Koalitionsverhandlungen für eine Regierung in Sachsen. Die Union war bei der Landtagswahl am 1. September mit 32,1 Prozent stärkste Kraft vor der AfD mit 27,5 Prozent geworden. Dahinter rangieren Linke mit 10,4 Prozent, Grüne mit 8,6 Prozent und SPD mit 7,7 Prozent. Die CDU hatte Koalitionen mit den Linken und der AfD ausgeschlossen. Parteienforscher sehen Union, Grüne und SPD zum Erfolg verdammt. SPD und Grüne wollen am Ende ihre Mitglieder über den Koalitionsvertrag abstimmen lassen, die CDU einen Parteitag.

  • Rathausfreunde

    So., 20.10.2019

    Plädoyers für eine Sanierung

    Knapp 200 Interessierte verfolgten am Samstagmorgen die Diskussion mit Befürwortern der Sanierung. Eingeladen hatten die Rathausfreunde.

    Knapp 200 Interessierte folgten der Einladung der Rathausfreunde zu einer Infoveranstaltung mit Referenten im Ratssaal.

  • SPD besteht auf Zwischenfazit

    So., 20.10.2019

    Koalitionsspitzen beraten über Halbzeitbilanz und Syrien

    Kanzlerin Merkel, CSU-Chef Seehofer (r) und der damalige kommissarische SPD-Vorsitzende Scholz präsentieren den Koalitionsvertrag.

    Welches Zwischenzeugnis stellt sich die GroKo aus? Das wird auch wichtig sein, wenn es darum geht, ob sich eine weitere Zusammenarbeit noch lohnt. Umfragen sind mies, auch aus der Wirtschaft kommt Kritik.

  • Offener Brief

    So., 20.10.2019

    Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab

    Protest gegen Mietensteigerung in Berlin.

    Über Stunden zogen sich die Gespräche am Freitag hin, am Ende stand ein Kompromiss für einen Mietendeckel in der Hauptstadt. Der Mieterverein freut sich - steht damit aber ziemlich alleine da.

  • Parteien

    So., 20.10.2019

    Neue Morddrohung gegen CDU-Spitzenkandidat Mohring

    Erfurt (dpa) - Thüringens CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring hat erneut eine Morddrohung erhalten. Dieses Mal sei das Schreiben per E-Mail gekommen, sagte Mohring in einem Video auf Twitter. «Bis heute Mittag um 12.00 sollte ich meinen Wahlkampf einstellen. Das haben Rechtsextremisten von mir gefordert in einer E-Mail, die ich vorgestern Nacht bekommen habe», sagte Mohring in dem Video. Und weiter: «Wenn ich das nicht tue, dann wollen sie mich abstechen, so wie die Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker, oder gar eine Autobombe zünden.»