CDU



Alles zur Organisation "CDU"


  • LKA Berlin ermittelt

    Do., 20.06.2019

    Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord

    Wurde im November 2017 mit einem Messer angegriffen und am Hals verletzt: Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena.

    Der mutmaßlich rechtsextremistisch motivierte Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke alarmiert viele Menschen. Der Bundespräsident sieht das Vertrauen in die Demokratie gefährdet. Und es gibt neue Todesdrohungen.

  • EU

    Do., 20.06.2019

    Merkel sieht keinen Zeitdruck im EU-Postenpoker

    Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht keine Notwendigkeit, schon beim EU-Gipfel heute und morgen zu einer Einigung im EU-Postenpoker zu kommen. «Wir haben noch ein paar Tage Zeit», sagte die CDU-Politikerin vor Beginn des zweitägigen Treffens. Bei dem Gipfel wird die Besetzung der fünf Spitzenposten der Europäischen Union im Mittelpunkt stehen. Falls man sich nicht verständigen sollte, wäre das «nicht so sehr bedrohlich». Man werde aber bis zur konstituierenden Sitzung des neuen Europaparlaments am 2. Juli eine Lösung finden, versicherte Merkel.

  • Treffen in Shanghai

    Do., 20.06.2019

    Altmaier will in China mit Huawei-Führung reden

    Miao Wei (l), Chinas Minister für Industrie und Informationstechnologie in China, empfängt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

    US-Präsident Trump hat Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt. Die USA haben Sicherheitsbedenken gegen Chinas Telekomriesen. Altmaier will nun den Gründer persönlich treffen - der setzt voll auf die Europäer.

  • Künftige Koalitionsaussichten

    Do., 20.06.2019

    Neue Debatte über Zusammenarbeit zwischen CDU und AfD

    Gegen jegliche Zusammenarbeit mit der AfD: CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak.

    Wie hält es die CDU mit der AfD? Sachsen-Anhalts CDU-Fraktionsvize Ulrich Thomas schließt zumindest für die Zukunft eine Koalition nicht aus. Prompt erntet er Widerspruch - auch aus der Spitze der Bundespartei.

  • Wikingerstätten

    Do., 20.06.2019

    Unesco-Urkunde für Haithabu und Danewerk erhalten

    Blick von oben auf das Gelände der Wikingerhäuser von Haithabu.

    Die Unesco hat die beiden Stätten schon vor einem Jahr als Welterbe anerkannt. In wenigen Tagen soll es eine offizielle Urkunde geben.

  • SPD feiert mit Malu Dreyer im Rathausfestsaal

    Do., 20.06.2019

    Lob kommt sogar vom CDU-Oberbürgermeister

    Oberbürgermeister Markus Lewe (v.r.) begrüßte die SPD-Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson, die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer und deren Mann Klaus Jensen.

    Münsters SPD feierte am Mittwochabend ihr 100-jähriges Bestehen im Rat der Stadt Münster – und Münsters CDU-Oberbürgermeister Markus Lewe feierte mit. Zumindest ein wenig.

  • CDU-Ortsunion Hiltrup

    Do., 20.06.2019

    CDU Ortsunion nominiert Kandidaten

    Auf die Unterstützung der Mitglieder setzt CDU-Vorsitzender Marcus Bielefeld. Es geht darum, die Kandidaten für die kommende Kommunalwahl zu nominieren.

  • Parteien

    Do., 20.06.2019

    Neue Debatte über Zusammenarbeit zwischen CDU und AfD

    Magdeburg (dpa) - Der CDU-Fraktionsvize in Sachsen-Anhalt, Ulrich Thomas, hat eine neue Debatte über den Umgang seiner Partei mit der AfD ausgelöst. Man sollte eine Koalition nicht ausschließen, sagte er der «Mitteldeutschen Zeitung». Stand jetzt sei das nicht möglich - man wisse aber nicht, wie die Lage in zwei oder fünf Jahren ist. Die AfD habe zwar viele radikale Politiker. Es gebe aber auch liberale Kräfte. Man müsse sehen, welche Strömung sich durchsetzt. Im Herbst finden in Sachsen, Brandenburg und Thüringen Landtagswahlen statt. Die AfD könnte Umfragen zufolge teilweise stärkste Partei werden.

  • Verkehr

    Do., 20.06.2019

    CDU-Vize Strobl: «Keine Denkverbote» bei Pkw-Maut

    Berlin (dpa) - CDU-Vize Thomas Strobl hat sich nach dem Stopp der Pkw-Maut dafür ausgesprochen, eine zusätzliche Abgabe für Autofahrer nicht zum Tabu zu erklären. Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs sei «kein Grund für eine Schockstarre», sagte der Innenminister von Baden-Württemberg der «Bild»-Zeitung. «Wir sollten das als Chance dafür nutzen, die Finanzierung der Infrastruktur mit klugen klima- und umweltpolitischen Elementen zu verbinden.» Auf die Frage nach einer möglichen Einführung einer Pkw-Maut für alle Autofahrer sagte er: «Da darf es aus meiner Sicht keine Denkverbote geben.»

  • CDU hat zu abwehrend reagiert

    Mi., 19.06.2019

    Merkel kritisiert eigene Partei für Umgang mit Rezo-Video

    «Das müssen wir lernen»: Bundeskanzlerin Angela Merkel während der Konferenz "Morals & Machines" in der Frauenkirche in Dresden.

    Bisher hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bezüglich des Umgangs ihrer Partei mit dem Video des Youtubers Rezo zurükgehalten. Nun bricht sie ihr Schweigen.