DJK Wacker Mecklenbeck



Alles zur Organisation "DJK Wacker Mecklenbeck"


  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Mo., 16.09.2019

    BSV Ostbevern feiert 2:1-Arbeitssieg bei Wacker Mecklenbeck

    Chiara Dießelberg erzielte den 2:1-Siegtreffer für den BSV.

    Nach verschlafenem Beginn und einer Willensleistung in der zweiten Halbzeit feierten die Fußballerinnen des BSV Ostbevern einen 2:1-Sieg bei Wacker Mecklenbeck. Ein schönes Erlebnis war das vor allem für Chiara Dießelberg.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 16.09.2019

    TuS Ascheberg von Wacker Mecklenbeck eiskalt erwischt

    TuS-Spieler Henrik Wiggermann (r.) im Duell mit Mecklenbecks Sven Berhaus

    Viel Kampf, fünf gelbe Karten, viele grenzwertige Fouls – und am Ende musste der TuS Ascheberg eine Heimniederlage gegen Wacker Mecklenbeck einstecken. Dabei hatte der TuS mit 2:0 geführt. Das bittere Ende kam dann in der Nachspielzeit.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 15.09.2019

    Wacker verliert Derby gegen Ostbevern trotz Führung

    Paula Funcke (l.) 

    Für Wacker Mecklenbeck wird es nach dem 1:2 daheim im Derby gegen den BSV Ostbevern tabellarisch immer unbequemer. „Wir können uns aber auch nicht jede Woche hinstellen und sagen, wie bitter das ist“, sagte Trainer Janek Kuhlmann.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Fr., 13.09.2019

    „Auf Augenhöhe“: BSV Ostbevern spielt bei Wacker Mecklenbeck

    Clara Haverkamp fehlt den BSV-Frauen beim Derby in Mecklenbeck.

    Wenn die Ostbevernerinnen am Sonntag (15. September, 12.30 Uhr) bei Wacker Mecklenbeck auflaufen, erwartet BSV-Trainer Daniel Stratmann ein Derby auf Augenhöhe. Er freut sich drauf. Den Gästen fehlen vier Spielerinnen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 12.09.2019

    Fortuna Schapdetten liefert einen tollen Fight

    Traf zur frühen Schapdettener Führung: Dominik Ahlers (r.).

    Da kann man nur den Hut ziehen: Mit dem letzten Aufgebot unterlag A-Ligist Fortuna Schapdetten am Donnerstagabend beim Spitzenteam Wacker Mecklenbeck mit 1:2 (1:0). Lange hatten die Fortunen mit 1:0 geführt.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 08.09.2019

    Wacker kassiert in Billerbeck zwei Treffer in Nachspielzeit

    Paula Funcke (r.) 

    Eine atemberaubende Schlussphase lieferten sich der VfL Billerbeck und Wacker Mecklenbeck. 1:1 stand es nach 80 Minuten, 4:2 für die Gastgeber nach Ende der Nachspielzeit. Für die Münsteranerinnen daher ein bitterer Nachmittag.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 02.09.2019

    SpVgg Langenhorst/Welbergen unterliegt Wacker Mecklenbecks Reserve

    Corinna Rüschhoff (v.) bereitete das 1:0 vor.

    Am zweiten Spieltag der Bezirksliga gastierte die SpVgg Langenhorst/Welbergen bei Wacker Mecklenbeck II. Das Spiel startete aus Sicht der Ochtruperinnen gut, nach dem Wiederanpfiff mussten sie jedoch einen herben Rückschlag hinnehmen. Eine ihrer größten Stärken konnten die Gäste in dieser Partie nicht mehr abrufen.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 01.09.2019

    Wacker wartet gegen Freudenberg lange mit dem 2:0

    Kollegin Annika Theobald (l.) und Freudenbergs Leonie Wäschebach liegen Spalier für Wackers Tessa Schipke.

    Wacker Mecklenbeck hat das erste Heimspiel der Saison mit 2:0 gegen Fortuna Freudenberg gewonnen. So weit, so gut. Gern aber hätten sich die Mädels von der Egelshove das Zittern bis zum Schluss bei all ihrer Überlegenheit erspart.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 01.09.2019

    SV Herbern 2 wie aus einem Guss – 4:2-Sieg über Wacker Mecklenbeck

    Wieder bester Herberner: Joe Breloh (r.).

    Der SV Herbern 2 hält Kurs. Am Vorabend der großen 100-Jahr-Feier bezwang die U 23 der Blau-Gelben Wacker Mecklenbeck mit 4:2 (1:0). Ein Mann ragte bei den Hausherren erneut heraus.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 25.08.2019

    Wacker gibt in Gütersloh ganz spät noch alle Punkte ab

    Isabel Riemann (l.) brachte Wacker in Gütersloh in Front.

    Die Start-Niederlage war richtig schmerzhaft für Wacker Mecklenbeck. Trotz einer 1:0-Führung, die bis zehn Minuten vor dem Ende hielt, kassierten die Damen noch eine 1:3-Niederlage beim FSV Gütersloh II und standen mit leeren Händen da.