DRK



Alles zur Organisation "DRK"


  • Blutspendetermin des DRK

    Mo., 18.02.2019

    Die 200er-Grenze erneut geknackt

    Die sogenannten Schmiermuttis des DRK waren zum ersten Mal mit ihren neuen Schürzen im Einsatz.

    207 Blutspender haben den lebensrettenden Pieks über sich ergehen lassen. Darunter waren acht Erstspender, eine Zahl über die sich die DRK-Mitarbeiter sehr freuen.

  • Ortsverein Wersen-Büren startet mit Nachwuchssorgen ins neue Jahr

    Mo., 18.02.2019

    Rotes Kreuz sucht neue Mitglieder

    Vertreten den DRK-Ortsverein Wersen-Büren nach außen: Nasir Hussein Sultani, Peter Jablonowski, Sabrina Peschel, Olaf Wienbrack und Philip Middelberg (von links).

    Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Wersen-Büren hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Fast alle Aktiven waren erschienen, doch hätte der Verein gerne mehr Mitglieder, um den Bürgern noch mehr Dienste anbieten zu können.

  • Helfen will gelernt sein

    So., 17.02.2019

    „Retten macht Schule“

    Die Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Telgte lernten bei dem Projekt „Retten macht Schule“ viel zum Thema Erste-Hilfe, aber sie wurden auch selbst aktiv.

    Erste-Hilfe-Fortbildung für die Klassen sieben und acht am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium in Telgte.

  • Stiftung LV Münster baut Seniorenwohnungen

    Sa., 16.02.2019

    Miete für einen guten Zweck

    So wird das neue Gebäude Ecke Hülsebrockstraße/An der Gräfte einmal aussehen, wenn die Planungen der Stiftung verwirklicht sind.

    Vor gut zwei Wochen ist der Oberboden abgefahren worden. Ende Februar werden die Bauarbeiten offiziell beginnen. Die Stiftung LV Münster will als Bauherr an der Ecke Hülsebrock­straße/An der Gräfte ein Projekt verwirklichen. „Dort sollen 31 Wohnungen für Senioren entstehen“, berichtet Marc Schürmann, Mitglied des Vorstands der Stiftung, die der Landwirtschaftsverlag federführend gegründet hat. „Die Wohnungen werden zwischen 35 und 60 Quadratmeter groß sein und sollen im Sommer 2020 bezugsfertig sein.“

  • Erste-Hilfe-Fortbildung am Telgter Gymnasium

    Fr., 15.02.2019

    „Drücken bis der Arzt kommt“

    Die Lehrer des Telgter Gymnasiums waren bei der Erste-Hilfe-Fortbildung selbst gefragt. Sie mussten das in der Theorie erlernte Wissen im praktischen Teil direkt anwenden.

    Das DRK veranstaltete für die Lehrer des Telgter Gymnasiums eine Erste-Hilfe-Fortbildung.

  • Ringelblumensalbe als Dankeschön

    Fr., 15.02.2019

    Blutspendetermine in Gronau

    Mit einer Blutspende kann mindestens zwei Patienten geholfen werden.

    Das Rote Kreuz in Gronau ruft zur Blutspende auf. Am 21., 22. und 25. Februar (Donnerstag, Freitag und Montag) sind Blutspender von 16 bis 20 Uhr im DRK-Zentrum, Ochtruper Straße 138, herzlich willkommen.

  • Neue Ausbildungsvorgabe bringt manche Träger in Bedrängnis

    Fr., 15.02.2019

    Der Kampf um die Rettungskräfte

    Die DRK-Rettungswache in Lüdinghausen ist für den gesamten Süd-Kreis zuständig. Hier werden auch regelmäßig neue Rettungskräfte ausgebildet.

    Vor fünf Jahren wurde die Ausbildung im Rettungsdienst auf neue Beine gestellt. Aus dem Rettungsassistenten wurde der Notfallsanitäter. Allerdings haben seither nicht alle Träger die Aus- und Fortbildung ihrer Mitarbeiter so vorangetrieben, wie es das DRK im Kreis Coesfeld getan hat. Nun werden dessen Mitarbeiter abgeworben.

  • DRK-Kindertagesstätte Langeland

    Do., 14.02.2019

    Märchenfans genießen die Gemeinschaft

    Auf große Resonanz war die Einladung zum Wintermärchenspaziergang gestoßen.

    Einen Wintermärchenspaziergang unternahm jetzt die Kita Langeland. Mit dabei waren neben den Kindern auch viele Eltern.

  • Ehrungen beim DRK-Ortsverein

    Do., 14.02.2019

    Neuer Rekord mit 150 Blutspenden

    Die geehrten Jubiläums-Blutspender mit Vertretern des DRK-Ortsvereins am DRK-Heim.

    24 Jubiläums-Blutspender zeichnete der DRK-Ortsverein jetzt aus. Premiere dabei: Urkunde und Ehrennadel für den ersten 150-maligen Spender im Dorf. Bei Kaffee und Kuchen im DRK-Heim an der Hahnstraße dankte der Ortsvereinsvorsitzende Alfons Günnigmann allen Blutspendern. Er lud insbesondere junge Menschen zum „ersten Mal“ ein. Blut sei eben nicht künstlich herzustellen.

  • DRK Saerbeck

    Mi., 13.02.2019

    Einladung zum „ersten Mal“ Blut spenden

    Der DRK-Ortsverein Saerbeck lädt zum ersten von fünf Blutspendeterminen in diesem Jahr ein. Er findet statt am Dienstag, 19. Februar, von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG), Schulstraße 10-12.