Deutsche Bahn



Alles zur Organisation "Deutsche Bahn"


  • Verbesserter Mobilfunkempfang

    Mi., 15.07.2020

    Neue Fernzüge der Bahn bekommen funkdurchlässige Scheiben

    Ein Piktogramm deutet in einem Abteil eines Zuges der Deutschen Bahn auf Internetempfang hin. Die Bahn bietet Zugreisenden ein WLAN für Internet über einen Hotspot an.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn verkündet an diesem Mittwoch weitere Milliardeninvestitionen in den Ausbau der eigenen ICE-Flotte. Für einen besseren Mobilfunkempfang für die Fahrgäste sollen die neuen Züge erstmals mit sogenannten frequenzdurchlässigen Scheiben ausgestattet sein, wie zuvor bekannt wurde.

  • Sechstreifiger Ausbau

    Mo., 13.07.2020

    Erste A1-Brücke wird im Frühjahr 2021 abgerissen

    Die Brücke Amelsbürener Straße über die A1 wird im Frühjahr 2021 abgerissen und neu gebaut.

    Umfangreiche Bauarbeiten werden in den kommenden Monaten in Ascheberg und dem Ortsteil Davensberg aufgenommen. Mal geht es um neue Brücken, dann den Ausbau der Autobahn sowie um Maßnahmen an der Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen.

  • In der Corona-Krise

    So., 12.07.2020

    Deutsche Bahn so pünktlich wie lange nicht

    Ein ICE-Zug steht im Bahnhof von Stralsund. So pünktlich wie in den ersten sechs Monaten dieses Jahres war die Bahn eigenen Angaben zufolge zuletzt im Jahr 2008.

    Die Corona-Krise bereitet der Deutschen Bahn viele Probleme. Doch die nach wie vor geringe Auslastung der Züge hat auch etwas Positives: So pünktlich wie derzeit kamen die Kunden lange nicht mehr ans Ziel.

  • Damit die Züge rollen

    Mo., 06.07.2020

    Wie werde ich Gleisbauer/in?

    Schutzkleidung ist Pflicht, damit die Arbeit auch sicher vonstatten geht: Noah Klunte ist angehender Gleisbauer bei der Deutschen Bahn.

    Brüche beheben, Schienen einsetzen, nachts ausrücken: Gleisbauer sind echte Schienen-Doktoren. Wer sich für die Ausbildung interessiert, sollte vor körperlicher Arbeit im Freien nicht zurückschrecken.

  • Neue Bahnverbindung

    So., 05.07.2020

    Von Sylt nach Salzburg über Nacht

    Blick in ein Abteil des neuen Nachtzugs von Sylt nach Salzburg.

    Von der Nordsee in die Berge, vom herbstlich anmutenden Regenwetter in die Sonne: Die Kontraste können bei der Premierenfahrt des Nachtzugs von Sylt nach Salzburg kaum größer sein. Durch Corona ist es eine Zugfahrt unter besonderen Bedingungen.

  • Von der Nordsee nach München

    Fr., 03.07.2020

    Neue ICE-Verbindung für Münster gestartet

    Von der Nordsee nach München: Neue ICE-Verbindung für Münster gestartet

    Am Freitag hat die Deutsche Bahn eine neue ICE-Verbindung von Münster nach München und an die Nordsee aufgenommen.

  • «Deutschlandtakt» geplant

    Di., 30.06.2020

    Zukunft der Bahn: Branche einigt sich auf «Schienenpakt»

    Auf wichtigen Strecken sollen ICE der Deutschen Bahn künftig alle 30 Minuten fahren - zuerst zwischen Berlin und Hamburg.

    Nach zweijähriger Arbeit haben sich Politik und Wirtschaft auf einen «Schienenpakt» geeinigt. Die Eisenbahn soll besser und wettbewerbsfähiger werden - gegenüber Straße und Flugverkehr. Doch es gibt Zweifel, ob damit der große Wurf gelungen ist.

  • Wenig(er) fahren – viel sparen

    Di., 30.06.2020

    Verbraucherzentrale: Wie Pendler dank Corona weniger zahlen

    Coronabedingt war auf den deutschen Autobahnen in den vergangenen Monaten deutlich weniger los. Wer statt zu pendeln im Homeoffice gearbeitet hat, kann nachträglich Geld sparen.

    Die Corona-Krise und die damit verbundenen Konsequenzen können laut Verbraucherzentrale unter bestimmten Voraussetzungen auch Anlass sein, Geld zu sparen.

  • Appell an die Mitarbeiter

    Mo., 29.06.2020

    Bahn-Chef: Verluste so hoch wie nie

    Blick aus einem fahrenden Zug auf das Gleis.

    Milliarden schwere Verluste lasten auf der Bahn - trotz der Zuschüsse vom Bund. Auch die Beschäftigten müssten jetzt Teil sein für den Weg aus der Krise, fordert Bahn-Chef Lutz.

  • Ab Dezember

    So., 28.06.2020

    Scheuer: Alle 30 Minuten Züge zwischen Berlin und Hamburg

    Ab Dezember sollen die Züge zwischen Berlin und Hamburg im Halbstundentakt fahren.

    Berlin (dpa) - Der halbstündliche sogenannte Deutschlandtakt der Deutschen Bahn soll nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) noch in diesem Jahr auf der ersten Strecke eingeführt werden.