Deutsche Presse-Agentur



Alles zur Organisation "Deutsche Presse-Agentur"


  • Musik für das Volk

    Fr., 19.04.2019

    Promi-Geburtstag vom 19. April 2019: Hans Rudolf Beierlein

    Die Goldenen Schallplatten untermauern den Erfolg von Hans Rudolf Beierlein.

    Er hat Stars wie Udo Jürgens, Heino oder Stefanie Hertel groß gemacht und den «Grand Prix der Volksmusik» erfunden. In den vergangenen Jahren haderte er immer wieder mit dem Stellenwert seiner geliebten Volksmusik.

  • Unfälle

    Do., 18.04.2019

    29 Tote bei Busunglück auf Madeira - Versagten die Bremsen?

    Funchal(dpa) - Überlebende des schweren Busunglücks von Madeira mit 29 Toten haben ein Bremsversagen als wahrscheinliche Unfallursache bezeichnet. Die Behörden warnten vor vorschnellen Urteilen. Ein leicht verletzter Passagier berichtete der Online-Zeitung «Observador», er denke, die Bremsen funktionierten nicht. Der Bus sei immer schneller geworden und habe sich dann überschlagen. Unter den 29 Todesopfern sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin wahrscheinlich 27 deutsche Staatsangehörige.

  • Demonstrationen

    Do., 18.04.2019

    Polizei nimmt fast 500 Klimaschützer in London fest

    London (dpa) - Die britische Polizei hat in vier Tagen fast 500 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die Auslöschung) gefolgt, unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. «Wir haben etwa 460 Personen festgesetzt», sagte ein Sprecher von Scotland Yard der Deutschen Presse-Agentur. Eine Drohung der Umweltaktivisten, an diesem Freitag den Betrieb des Londoner Großflughafens Heathrow zu stören, versetzte den Airport in Alarmbereitschaft.

  • Kritik an Minister Müller

    Do., 18.04.2019

    Industrie: Lieferketten-Gesetz gefährdet Existenz von Firmen

    Textilfabrik in Savar in Bangladesch.

    Kinderarbeit, Hungerlöhne - am Anfang weltweiter Lieferketten stehen oft unwürdige Arbeitsbedingungen. Minister Müller will deutsche Unternehmen notfalls gesetzlich zu Mindeststandards verpflichten. Die Textilindustrie gibt Kontra.

  • Unfälle

    Do., 18.04.2019

    Wahrscheinlich 27 der 29 Todesopfer auf Madeira Deutsche

    Berlin (dpa) - Unter den 29 Todesopfern des verheerenden Busunglücks auf der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin wahrscheinlich 27 deutsche Staatsangehörige. Mindestens vier der Schwerverletzten unter den insgesamt 27 im Krankenhaus liegenden Personen sollen demnach ebenfalls vermutlich die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Am Mittwochabend war der Reisebus der Urlauber in der Gemeinde Caniço östlich von Funchal in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Er überschlug sich und stürzte eine Böschung hinunter auf ein Wohnhaus.

  • Für den guten Zweck

    Do., 18.04.2019

    Günther Klum hat eine Kegelbahn versteigert

    Günther Klum hat eine Kegelbahn im Internet versteigert und will das Geld aus dem Erlös spenden.

    Der Vater der «Germany's Next Topmodel»-Moderatorin Heidi Klum hat sich einen alten Gasthof zugelegt, den der gegebenenfalls restaurieren lassen möchte. Nicht für das gesamte Inventar hat er Verwendung.

  • Leute

    Do., 18.04.2019

    Günther Klum hat eine Kegelbahn versteigert

    Günther Klum blickt in die Kamera.

    Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Günther Klum (73), Vater von GNTM-Moderatorin Heidi, hat eine Kegelbahn auf Ebay versteigert. «Die Versteigerung ergab 2010 Euro», teilte er am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur mit. «Ich werde die Summe verdoppeln.» Das Geld gehe an ein Kölner Kinderkrankenhaus. Die Kegelbahn stammt aus der vor einiger Zeit geschlossenen Traditionsgaststätte «Zum Horn» in Bergisch Gladbach, dem Heimatort der Familie. Klum hat den Gasthof ersteigert, weil er damit persönliche Erinnerungen verbindet, und will ihn gegebenenfalls restaurieren lassen. Für die Kegelbahn hatte er keine Verwendung mehr. Tochter Heidi moderiert seit Jahren die Castingshow «Germany's Next Topmodel» (GNTM).

  • Demonstrationen

    Do., 18.04.2019

    Polizei nimmt fast 400 Klimaschützer in London fest

    London (dpa) - Die britische Polizei hat seit Montag fast 400 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion - Rebellion gegen die Auslöschung - gefolgt, unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. «Bislang sind es etwa 390 Festnahmen», sagte eine Sprecherin von Scotland Yard der Deutschen Presse-Agentur am Vormittag. Drei Menschen sollten noch heute vor Gericht erscheinen, weil sie von außen an einen Zug geklebt hatten.

  • Museen

    Do., 18.04.2019

    Unbekannte Pläne für Bauhaus-Villa Haus Esters entdeckt

    Christoph Moß und Stefanie van de Kerkhof stellen die bislang unbekannten Pläne von Haus Esters vor.

    Im Bauhaus-Jahr gibt es eine kleine historische Sensation in Krefeld: In einem unscheinbaren Karton lagen jahrzehntelang unbekannte Pläne für die Bauhaus-Villa Haus Esters.

  • Unfälle

    Do., 18.04.2019

    Deutscher Botschafter unterwegs zum Unglücksort auf Madeira

    Funchal (dpa) - Der deutsche Botschafter in Portugal, Christof Weil, ist unterwegs auf die Urlaubsinsel Madeira, um sich nach dem schweren Busunglück ein Bild von der Lage zu machen. Weil werde zusammen mit einem Team noch im Laufe des Vormittags auf Madeira erwartet, sagte eine Mitarbeiterin der Botschaft in Lissabon der Deutschen Presse-Agentur. Bei dem Unglück wurden 29 Menschen getötet. Nach Angaben der portugiesischen Behörden stammten sie alle aus Deutschland. 27 Menschen wurden verletzt.