Deutsche Presse-Agentur



Alles zur Organisation "Deutsche Presse-Agentur"


  • Industrie

    Fr., 05.03.2021

    Thyssenkrupp will Stahlsparte «verselbstständigen»

    Das Logo an der Zentrale des Industriekonzerns Thyssenkrupp spiegelt sich im Wasser.

    Essen (dpa) - Nach der Absage des Verkaufs der Stahlsparte will sich der Industriekonzern Thyssenkrupp voll auf die Weiterentwicklung seines Kernbereichs aus eigener Kraft konzentrieren. Mit der Beendigung der Gespräche mit Liberty Steel sei «eine wesentliche Richtungsentscheidung» gefallen, sagte Vorstandschefin Martina Merz in einer Mitarbeiter-Information vom Freitag. «Perspektivisch verfolgen wir dabei nun das Ziel, das Stahlgeschäft zu verselbstständigen», heißt es in dem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

  • Corona-Krise

    Fr., 05.03.2021

    Bund und Wirtschaft streiten um offene Fragen beim Testen

    "Ihr Corona-Test - hier bei dm." steht während der Vorstellung von Corona-Schnelltest-Zentren der Drogeriemarktkette dm auf einem Schild.

    Eigentlich sollen die Unternehmen dafür sorgen, dass die Beschäftigten in den Betrieben auf Corona getestet werden. So will es die Politik. Doch die Wirtschaft sieht auf viele Fragen keine Antwort.

  • Armuts- und Reichtumsbericht

    Fr., 05.03.2021

    Pandemie belastet Menschen mit niedrigen Einkommen stärker

    Rund 30 Prozent der Befragten mit besonders niedrigen Einkommen haben seit Beginn der Pandemie Probleme, laufende Ausgaben zu decken.

    Die Corona-Pandemie gilt als Verstärker bestehender sozialen Schieflagen. Ein 500 Seiten starker Berichtsentwurf der Bundesregierung liefert nun ebenfalls viele Hinweise darauf.

  • Silberner Löwe

    Fr., 05.03.2021

    Maren Eggert: Saugroboter finde ich gruselig

    Für ihre Hauptrolle in «Ich bin dein Mensch» (Szenenfoto) wurde Maren Eggert mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet.

    Was hat die Berlinale-Preisträgerin an der Rolle der Alma, die sich in eine Maschine verliebt, gereizt? Privat kann sie mit Robotern nämlich nicht viel anfangen.

  • Tischtennis

    Fr., 05.03.2021

    Weltklasse mit 40: Timo Boll hat «immer noch Zeit»

    Timo Boll von Borussia Düsseldorf spielt.

    Mit 21 Jahren wurde Timo Boll Weltranglisten-Erster im Tischtennis. An seinem 40. Geburtstag gehört er immer noch zu den besten Spielern der Welt. Während sich Boll auf die Olympischen Spiele vorbereitet, sind seine früheren Gegner längst Trainer oder Funktionäre.

  • Flug zur ISS

    Fr., 05.03.2021

    Astronaut Gerst: Bei Esa-Bewerbung mit Ablehnung gerechnet

    Der deutsche Astronaut Alexander Gerst führt ein Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS durch.

    Müssen Astronauten Supermänner sein? Wohl eher nicht unbedingt. Gut also, dass Alexander Gerst mit der Bewerbung bei der Esa seinem Traum eine Chance gegeben hat.

  • Raumfahrt

    Fr., 05.03.2021

    Gerst hat bei Esa-Bewerbung mit Ablehnung gerechnet

    Alexander Gerst, ESA-Astronaut.

    Köln/Paris (dpa) - Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (44) hat bei seiner Bewerbung 2008 bei der Europäischen Raumfahrtagentur Esa mit einer Ablehnung gerechnet. «Ich dachte, Astronauten müssten Supermänner sein - und mir war ja klar, ich hingegen bin nur ein Mensch», sagte Gerst der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem habe er die Statistik gekannt. «Da bewerben sich Tausende Menschen, ausgewählt werden aber nur vier bis sechs. Es wäre schon sehr überheblich, da zu denken: «Klar schaffe ich das». Es geht vielmehr darum, seinem Traum eine faire Chance zu geben.»

  • Song für die Maus

    Fr., 05.03.2021

    Mark Forster freut sich über viele junge Fans

    Mark Forster macht es stolz, dass auch viele Kinder seine Songs lieben.

    Die Songs von Mark Forster kommen an. Auch bei vielen Kindern. Warum das so ist? Das weiß der Musiker auch nicht ganz genau.

  • Corona-Vakzin

    Fr., 05.03.2021

    Astrazeneca: «Verzerrung der Wahrnehmung» in Deutschland

    Die Ständige Impfkommission wird den Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland auch für Menschen ab 65 Jahren empfehlen.

    Obwohl er nachweislich schützt, liegt er an vielen Orten bisher ungenutzt im Kühlschrank. Der Impfstoff von Astrazeneca hat ein Imageproblem. Ein Vertreter des Konzerns hat dazu eigene Vermutungen.

  • Musik ohne Worte

    Fr., 05.03.2021

    Sven Regeners Trompete glänzt im Jazz-Trio

    Die schönere, die andere Stimme: Sven Regener und seine Trompete.

    Cool-Jazz gegen Corona-Blues: Mit dem neuen Trio-Album von Sven «Herr Lehmann» Regener wird der Lockdown erträglicher. Dass der Sänger von Element Of Crime hier aufs Singen verzichtet, fällt nicht negativ auf - wo er doch so schön Trompete spielt.