EA



Alles zur Organisation "EA"


  • Dieselfahrzeuge betroffen

    So., 23.12.2018

    VW: «Auffälligkeiten» bei Kontrolle von neuer Abgas-Software

    Volkswagen hatte im August 2015 gegenüber US-Behörden eingestanden, weltweit bei Millionen Dieselmotoren die Abgasreinigung manipuliert zu haben.

    Das Kraftfahrt-Bundesamt beschäftigt sich mit einem neuen Problem bei Volkswagen. Der Autobauer betont, die Behörden selbst darauf aufmerksam gemacht zu haben. «Dieselgate» wird den Konzern noch lange beschäftigen.

  • Auto

    So., 23.12.2018

    VW: «Auffälligkeiten» bei Kontrolle von neuer Abgas-Software

    Wolfsburg (dpa) - Beim Autobauer Volkswagen sind bei internen Kontrollen der neuen Abgas-Software für Dieselfahrzeuge «Auffälligkeiten verzeichnet worden». Daraufhin habe das Unternehmen «unverzüglich aktiv» das Kraftfahrtbundesamt informiert, teilte Volkswagen mit. Laut VW handelt es sich um Dieselfahrzeuge mit 1,2-Liter-Motoren des Typs EA 189. «Kurzfristig und vorsorglich wurde gemeinsam entschieden, die laufende Umsetzung der technischen Lösungen für entsprechende Dieselfahrzeuge zunächst auszusetzen.»

  • 2019 in Minsk

    Di., 11.12.2018

    Leichtathletik-Duell Europa gegen USA wird wiederbelebt

    Freut sich auf den Leichtathletik-Wettkampf Europa gegen USA: Svein Arne Hansen, Präsident von European Athletics.

    Berlin (dpa) - Erstmals seit den 1960er Jahren wird es 2019 wieder ein Leichtathletik-Duell zwischen Mannschaften aus Europa und den USA geben.

  • Fragen und Antworten

    Do., 01.11.2018

    Hoffnung auf Schadenersatz für Zehntausende Dieselfahrer

    Ein vom Abgas-Skandal betroffener VW-Dieselmotor vom Typ EA189 in der Werkstatt.

    Stellvertretend für Dieselfahrer ziehen Verbraucherschützer gegen Volkswagen vor Gericht. Es könnte ein Mammutprozess werden, von dem am Ende Zehntausende profitieren.

  • Musterfeststellungsklage

    Do., 01.11.2018

    Zehntausende Dieselfahrer können auf Schadenersatz hoffen

    Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) reicht beim Oberlandesgericht Braunschweig eine Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen ein.

    Stellvertretend für Dieselfahrer ziehen Verbraucherschützer gegen Volkswagen vor Gericht. Es könnte ein Mammutprozess werden, von dem am Ende Zehntausende profitieren.

  • Mammutprozess steht bevor

    Mo., 22.10.2018

    Hoffnung auf Schadenersatz für Zehntausende Dieselfahrer

    Das Logo von Volkswagen auf einer Motorabdeckung eines VW Golf 2,0 TDI.

    Stellvertretend für Dieselfahrer ziehen Verbraucherschützer gegen Volkswagen vor Gericht. Es könnte ein Mammutprozess werden, von dem am Ende Zehntausende profitieren.

  • Abos für Gamer

    Do., 11.10.2018

    Welche Angebote lohnen sich bei Spiele-Flatrates?

    In Xbox Live Gold sind auch regelmäßig kostenlose oder günstigere Spiele enthalten.

    FIFA 18, Naruto, Red Dead Redemption und viele weitere Games: Bei sogenannten Spiele-Flatrates können Nutzer zahlreiche Videospiele gegen eine monatliche Gebühr spielen. Was taugen die Angebote, und ab wann lohnt sich eine Investition?

  • Vergewaltigungsvorwurf

    Fr., 05.10.2018

    Sponsoren «tief besorgt» über Anschuldigungen gegen Ronaldo

    Sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt: Cristiano Ronaldo.

    Nach den Vorwürfen der Vergewaltigung haben sich zwei Sponsoren von Cristiano Ronaldo besorgt geäußert. Auch auf seinen Arbeitgeber hat es Auswirkungen, die Aktie verliert zunächst an Wert. Trainer und Verein stärken ihren Star demonstrativ. Er soll am Samstag spielen.

  • Fußball

    Fr., 05.10.2018

    Sponsoren «tief besorgt» über Anschuldigungen gegen Ronaldo

    Leipzig (dpa) - Nach den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Cristiano Ronaldo machen sich Sponsoren des Fußball-Stars Gedanken über die Zusammenarbeit. Der Sportartikelhersteller Nike, mit dem der 33-Jährige vor zwei Jahren einen neuen Vertrag abgeschlossen hatte, erklärte gegenüber AP, man sei tief besorgt über die «verstörenden Anschuldigungen». Auch der Videospielentwickler EA Sports teilte mit, dass das Unternehmen die Situation genau überwache. Der Portugiese selbst wies die Anschuldigungen zurück, 2009 die mittlerweile 34 Jahre alte Amerikanerin Kathryn Mayorga vergewaltigt zu haben.

  • Mailänder Modewoche

    Fr., 21.09.2018

    Armani hebt ab - Nachwuchs bleibt am Boden

    Schlicht, lässig und bequem - für das Frühjahr-Sommer 2019 entwarf Armani Kleidung zum Wohlfühlen.

    Was für ein Spektakel! Giorgio Armani inszenierte eine Fashion Show auf dem Flughafen. Von so einem Auftritt kann der Mailänder Modenachwuchs nur träumen. Er steckt seit Jahren in einer Krise.