EA Guingamp



Alles zur Organisation "EA Guingamp"


  • Tor-Rekord eingestellt

    Sa., 19.01.2019

    Tabellenführer Paris gewinnt mit Draxler 9:0

    Kylian Mbappé traf dreifach, sein Sturmpartner Neymar zweifach für Paris.

    Paris (dpa) - Zehn Tage nach dem peinlichen Aus im Liga-Pokal hat sich Paris Saint-Germain bei EA Guingamp mit einem Kantersieg in der Ligue 1 eindrucksvoll revanchiert.

  • Paris Saint-Germain

    Do., 10.01.2019

    Ligapokal-Aus für Tuchel - «Stein im Schuh»

    Paris Saint-Germain: Ligapokal-Aus für Tuchel - «Stein im Schuh»

    Es war ein Pflichtsieg für PSG - doch dann erleben die Pariser ausgerechnet im Spiel gegen einen absoluten Außenseiter aus der Provinz eine böse Überraschung. Thomas Tuchel muss die erste Niederlage gegen eine französische Mannschaft erklären.

  • Französischer Ligapokal

    Mi., 09.01.2019

    Pokal-Aus: Außenseiter Guingamp schockt PSG

    Musste mit PSG ein bittere Pokalpleite hinnehmen: Trainer Thomas Tuchel.

    Paris (dpa) - Außenseiter EA Guingamp hat für die Sensation im französischen Fußball-Pokal gesorgt und die Überflieger von Paris Saint-Germain bereits im Viertelfinale gestoppt.

  • Französische Liga

    So., 19.08.2018

    Wackeliger Sieg für Tuchels PSG - Mbappé mit zwei Toren

    Traf doppelt in Guingamp: PSG-Stürmer Kylian Mbappé.

    Über quälend lange Zeit droht für Trainer Thomas Tuchel und seine Fußball-Stars von Paris Saint-Germain die Blamage: Im Match gegen Außenseiter Guingamp bringt erst ein eingewechselter WM-Held den Umschwung und schießt die Pariser zum Sieg.

  • Tor und Vorlage bei 3:0

    Mo., 14.08.2017

    «Traum-Premiere»: Paris feiert erfolgreiches Neymar-Debüt

    Neymar feierte ein perfektes Debüt für Paris St. Germain.

    «Neymarmania» in Paris: Nach dem Wirbel um den Rekordtransfer waren die Erwartungen an den Wunderspieler riesig. Doch das bringt den Brasilianer nicht aus dem Konzept - Beobachter und Gegner sind gleichermaßen beeindruckt. Fans nehmen die Transfersumme mit Humor.

  • 3:0 bei EA Guingamp

    So., 13.08.2017

    Neymar trifft: Erfolgreiches Debüt für Paris Saint-Germain

    Neymar traf bei seinem Debüt für Paris Saint-Germain.

    Guingamp (dpa) - Superstar Neymar hat beim Debüt für seinen neuen Club Paris Saint-Germain direkt mit einem Tor und einer Vorlage geglänzt.

  • Fußball

    So., 13.08.2017

    Neuzugang Neymar trifft: Erfolgreiches Debüt für PSG

    Guingamp (dpa) - Superstar Neymar hat beim Debüt für seinen neuen Club Paris Saint-Germain direkt mit einem Tor und einer Vorlage geglänzt. Auch dank einer starken Leistung des brasilianischen Fußball-Nationalspielers gewann PSG mit 3:0 bei EA Guingamp und feierte den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel. Neymar bereitete das 2:0 durch Stürmer Edinson Cavani vor und erzielte das 3:0 selbst. Der 25 Jahre alte Offensivspieler war für die Rekord-Ablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt.

  • Spielgenehmigung erteilt

    Fr., 11.08.2017

    «Marketing-Juwel»: Neymar rentiert sich schon vor PSG-Debüt

    Darf sich auf sein Debüt im PSG-Trikot freuen: Rekord-Transfer Neymar.

    Superstar Neymar wird am Sonntag im Ligaspiel bei Guingamp erstmals für seinen neuen Club Paris SG die Stiefel schnüren und auf Torejagd gehen können. Der Chefetage von PSG gab der Profi schon vor seinem Debüt Grund zum Jubel. Es gibt aber auch Skeptiker.

  • Nach Rekordwechsel

    Mi., 09.08.2017

    Debüt fraglich - Freigabe für Neymar immer noch nicht da

    Das PSG-Debüt von Neymar am Sonntag steht auf der Kippe.

    Paris (dpa) - Das Debüt von Stürmerstar Neymar für Paris Saint-Germain am kommenden Wochenende droht zu platzen. Neymars Ex-Verein FC Barcelona habe sechs Tage nach dem Rekordwechsel immer noch keine Spielfreigabe für den 25 Jahre alten Brasilianer erteilt, berichtete die Fachzeitung «L'Équipe».

  • 222-Millionen-Mann

    Sa., 05.08.2017

    Neymar-Debüt verschoben - Euphorischer Empfang in Paris

    Neymar wurde euphorisch von den Pariser-Fans empfangen.

    Die spanische Fußball-Liga erweist sich nach dem Rekordtransfer von Neymar zu PSG einmal mehr als Spielverderber. Wegen fehlender Unterlagen muss der Brasilianer auf sein Debüt warten. Die Pariser Fans bereiten ihrem neuen Star dennoch einen euphorischen Empfang.