ECDC



Alles zur Organisation "ECDC"


  • Über 33.000 Infektionen

    Fr., 12.07.2019

    Ist Syphilis in Europa wieder auf dem Vormarsch?

    Das Europäische Zentrum für Krankheitsprävention und -kontrolle zählte 2017 33.189 Syphilis-Fälle in Europa. Junge Männer sind besonders oft infiziert.

    Lange konnte die Syphilis zurückgedrängt werden, doch seit einigen Jahren mehren sich die Infektionen wieder. Experten melden für Europa nun alarmierende Zahlen. Wie schneidet Deutschland ab?

  • Gesundheitsreport

    Fr., 12.07.2019

    Mehr neue Syphilis- als HIV-Fälle in Europa

    Treponema pallidum, der Erreger der Syphilis.

    Lange konnte die Syphilis zurückgedrängt werden, doch seit einigen Jahren mehren sich die Infektionen mit der Geschlechtskrankheit. Experten melden nun eine für Europa gemessene Rekordzahl von über 33 000 bestätigten Infektionen. Wie schneidet Deutschland ab?

  • Krankheitsüberträger

    Mo., 17.06.2019

    Wie gefährlich ist die Tigermücke in Spanien?

    In Spanien sind die ersten Fälle einer Infektion mit dem Chikungunya-Virus im eigenen Land registriert worden. Übertragen wird der Virus von der Asiatische Tigermücke.

    Der erste Fall einer lokalen Infektion mit dem Chikungunya-Virus in Spanien bereitet Experten einige Sorgen. Einen Impfstoff gibt es noch nicht. Den Sommerurlaub im Sonnenland muss man deshalb aber nicht stornieren.

  • Starke Nebenwirkungen

    Mi., 29.05.2019

    Gefährliche Antibiotika trotz Nebenwirkungen oft eingesetzt

    Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat im April in einem «Rote Hand Brief» geraten, dass Ärzte Fluorchinolone nur noch im Einzelfall verschreiben.

    Die teils erheblichen Nebenwirkungen von Fluorchinolon-Antibiotika sind lange bekannt - trotzdem werden die Präparate noch häufig verschrieben. Ein Versagen der Arzneimittelüberwachung, kritisieren Experten.

  • Schwerwiegende Nebenwirkungen

    Mi., 29.05.2019

    Gefährliche Antibiotika werden weiter oft verschrieben

    Mit Antibiotika werden Infektionen behandelt, die durch Bakterien ausgelöst werden. Allerdings werden immer noch häufig Fluorchinolone verschrieben: eine Antibiotikagruppe, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann.

    Die teils erheblichen Nebenwirkungen von Fluorchinolon-Antibiotika sind lange bekannt - trotzdem werden die Präparate noch häufig verschrieben. Ein Versagen der Arzneimittelüberwachung, kritisieren Experten.

  • EU

    Mi., 24.04.2019

    Ausbreitung der Masern: EU und WHO werben für das Impfen

    Brüssel (dpa) - Wegen der Ausbreitung der Masern in Europa trommeln die EU und die Weltgesundheitsorganisation WHO gemeinsam für das Impfen. Bei 80 000 Maserninfektionen in Europa habe es 2018 mehr als 70 Todesfälle gegeben, erklärten die WHO und das EU-Präventionszentrum ECDC zum Start der Europäischen Impfwoche. Die Daten für die ersten Monate 2019 deuteten darauf hin, dass der Trend sich fortsetze. Das Impfen und die Vorbehalte dagegen werden auch in Deutschland heftig diskutiert.

  • Ethikrat kritisiert Debatte

    Mi., 24.04.2019

    Ausbreitung der Masern: EU und WHO werben für das Impfen

    Kombi-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln: Eine Impfpflicht in Deutschland wird diskutiert.

    Brüssel (dpa) - Wegen der Ausbreitung der Masern in Europa trommeln die EU und die Weltgesundheitsorganisation WHO gemeinsam für das Impfen.

  • Tödliche Gefahr

    So., 24.03.2019

    Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

    Obwohl Tuberkulose eine vermeidbare und heilbare Krankheit ist, verursacht sie immer noch den Tod vieler Menschen in der EU.

    Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.

  • 30 Neuinfektionen pro Stunde

    Fr., 22.03.2019

    Tuberkulose nach wie vor eine Herausforderung in Europa

    Röntgenaufnahme eines an Tuberkulose erkrankten Patienten.

    Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.

  • Hintergrund

    Di., 08.01.2019

    Faktencheck: Die Grippe-Impfung

    Eine Spritze auf einem Impfpass.

    Gegen Grippe geimpft - und trotzdem läuft die Nase? Warum das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, und wieso Experten die Impfung als wichtig erachten: ein Faktencheck.