EMS



Alles zur Organisation "EMS"


  • Fragen und Antworten

    Mi., 26.09.2018

    Rechtsruck mit Brinkhaus?

    Illustre Vorgänger: Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus steht vor einer Fotogalerie ehemaliger Fraktionschefvorsitzender.

    Merkel-Dämmerung, Rechtsruck in der Unionsfraktion - der Überraschungssieg von Ralph Brinkhaus regt bei vielen die Fantasie an. Was ist von dem neuen Fraktionschef nun konkret zu erwarten?

  • WN OnlineMarketing Club

    Münster

    SimplyTrain fitness

    Münster: SimplyTrain fitness

    Nur regelmäßiges Trainieren baut Muskeln auf und lässt Pfunde schmelzen – wie oft haben Sie diesen Satz schon gehört oder gelesen? Ja, ziemlich oft! Und sofort meldet sich bei vielen das schlechte Gewissen: Ja, da müsste man dringend etwas tun … nur wann? 

    Mit der Innovation aus der Sportmedizin und Trainingswissenschaft – dem EMS-Training – haben Sie nun die Chance in unserem Studio in Münster, mit wenig Zeitaufwand beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

  • Energie-Konflikt geklärt

    Do., 08.03.2018

    Uhren gehen bald wieder im Takt

    Ein politischer Streit zwischen dem Kosovo und Serbien hat wochenlang zu einer Unterversorgung im Stromnetz geführt.

    Radiowecker kaputt? Keineswegs: Ein Konflikt auf dem Balkan hat in Europa die Synchron-Uhren aus dem Takt gebracht. Doch nun gibt es Entwarnung - für die Uhren. Kritisch war die Störung im europäischen Energienetz zu keiner Zeit.

  • Gesundheitsrisiken

    Mi., 07.02.2018

    Mit EMS maximal zweimal pro Woche trainieren

    Im Trend - und nicht ganz ungefährlich: Training mit EMS kann sehr effektiv sein. Übertreiben sollten es Sportler aber nicht damit.

    Für Menschen mit wenig Zeit bietet die Elektro-Muskel-Stimulation einen wichtigen Vorteil. Denn das Training ist enorm effektiv. Mehr als zwei Einheiten pro Woche können jedoch der Gesundheit schaden.

  • Neues Fitnessangebot

    Fr., 02.02.2018

    Sixpack aus der Steckdose

    Der ganze Körper wird mit Hilfe der Westen und Bandagen verkabelt, die Muskeln bekommen per Reizstrom Impuls und kontrahieren. Maurice Seikowski (rechts) leitet das Studio..

    Elektrische Muskelstimulation - das ist das für Greven neue Angebot in dem ebenso neuen „Fitnessstudio“ an der Münsterstraße 42. Dort quält sich der Sportler nicht an den Geräten und stemmt Gewichte. Dort werden die Muskeln mit Hilfe von Reizstrom stimuliert und trainiert.

  • Kette kommt nach Ahlen

    Fr., 08.09.2017

    „Terra Sports“ schließt Marktlücke

    Sportlich geht‘s am Markt 9 weiter. „Terra Sports“ übernimmt den „Marktlücke“-Leerstand.

    Ein Leerstand weniger auf dem Ahlener Marktplatz: „Terra Sports“ kündigt sich mit Personal-Fitness-Training an.

  • Tote und Verletzte

    Fr., 21.07.2017

    Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst

    Flugpassagiere versammeln sich auf Kos vor dem Flughafen, nachdem wegen eines starken Erdbebens ihre Flüge gestrichen wurden.

    Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. Tsunamiwellen überschwemmen den Hafen. Touristen und Anwohner auf der griechischen Ferieninsel Kos stehen unter Schock. Viele haben Angst vor Nachbeben.

  • Expertentipps zum Ausdauertraining

    Sa., 08.04.2017

    Münster als Fitness-Metropole

    Mit Vielfalt zur Fitness: Inlinern ist ein Volkssport in Münster – wie hier bei der Skatenight im vergangenen Sommer. Im Trend liegen auch Zumba (unten l. beim TSV Handorf), Pilates (oben) und nach wie vor Joggen.

    Beim Organisationsgrad in Sportvereinen liegt Münster landesweit auf Platz eins und beim Trainieren in Studios bundesweit auf Platz 16. Experten zeigen Sporttrends auf und geben Tipps für mehr Ausdauer.

  • Nichts für den Hausgebrauch

    Fr., 07.04.2017

    Mit EMS nur unter Anleitung trainieren

    EMS sollte grundsätzlich nur unter Anleitung professioneller praktiziert werden.

    Schnell fit werden mit wenig Aufwand - das verspricht das sogenannte EMS-Training. Im Fitnessmarkt ist es zu einer festen Größe geworden. Tatsächlich ist das Training sehr effektiv. Wird es nicht fachgerecht angewendet, kann es aber gefährlich werden.

  • Schiffbau

    Fr., 09.09.2016

    Meyer Werft will in Emden wieder Schiffe bauen

    Die Papenburger Meyer Werft ist seit 1795 in Familienbesitz. Sie hat sich mit dem Bau von Kreuzfahrtschiffen weltweit einen Namen gemacht.

    Papenburg/Emden (dpa) - Fast sieben Jahre nach dem letzten Stapellauf bei den Emder Nordseewerken soll der Schiffbau wieder an die ehemalige Traditionswerft zurückkehren.