ESP



Alles zur Organisation "ESP"


  • Familienauto mit Schwächen

    Di., 26.03.2019

    VW Touran I schneidet beim Tüv-Report durchsschnittlich ab

    Kompaktvan: Der VW Touran ging auch als Erdgasversion Ecofuel an den Start.

    Sein großzügiger Innenraum macht ihn zum idealen Auto für Familien. Nur entsspricht seine Diesel-Technik heute nicht mehr der geforderten Euro-Norm. Was sagen Tüv-Report und Pannenstatistik über das Fahrzeug aus?

  • TÜV Süd warnt

    Mo., 25.03.2019

    Defekte Stoßdämpfer sind ein Sicherheitsrisiko

    Einen Defekt am Stoßdämpfer können nur Fachleute zuverlässig erkennen. Fühlt sich das Auto beim Fahren schwammig an, kann das ein Indiz für verschlissene Dämpfer sein.

    Sie gleichen Unebenheiten auf der Fahrbahn aus und sorgen so für ein angenehmes Fahrgefühl: Stoßdämpfer. Die Federung erhöht jedoch nicht nur den Fahrkomfort, sondern auch die Sicherheit des Fahrzeugs. Bei Mängeln sollte man deshalb schnell handeln.

  • SUV unter Strom

    Mi., 24.10.2018

    Audi e-tron im Test: Endlich elektrisch

    Audis erstes E-Auto beschleunigt in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, hat eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und eine Reichweite von über 400 km.

    Es hat zwar ein bisschen länger gedauert, als man sich mit dem Markenversprechen «Vorsprung durch Technik» erlauben darf. Doch jetzt hat endlich auch Audi sein erstes reines Elektroauto fertig: Ende des Jahres kommt der e-tron und macht Jagd auf Tesla & Co.

  • Alles unter Kontrolle

    Do., 16.08.2018

    Bei Anfängerautos auf ESP achten und starke Motoren meiden

    Besonders für Fahranfänger ein großer Vorteil: Das elektronische Stabilitäts-Programm ESP erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr.

    Weniger PS und mehr Sicherheitsmerkmale sollten beim Kauf des ersten Autos ausschlaggebend sein. So lässt sich nicht nur das Unfallrisiko senken, sondern auch Geld bei der Versicherung sparen.

  • Kerber gewinnt Wimbledon

    Sa., 14.07.2018

    Die 25 Wimbledon-Endspiele mit deutscher Beteiligung

    Angelique Kerber zeigte ein nahezu fehlerfreies Match.

    London (dpa) - Angelique Kerber hat sich zur ersten deutschen Wimbledonsiegerin seit Steffi Graf gekürt. Die Kielerin, die auch 2016 im Finale war, ist erst die fünfte deutsche Tennisspielerin im Wimbledon-Endspiel. Neben Graf hatte das vor ihr 2013 Sabine Lisicki geschafft.

  • Smart und sicher

    Di., 10.07.2018

    Fünf pfiffige Details aus der Unfallforschung

    Smart und sicher: Fünf pfiffige Details aus der Unfallforschung

    Noch nie waren unsere Autos so sicher wie heute. Aber für die Entwickler ist das eher Ansporn als Befriedigung. Weil die Crashstruktur, die Airbags und die Assistenzsysteme so ausgereift sind, erfinden sie immer neue Details für ganz spezielle Szenarien.

  • Was Autofahrer wissen wollen

    Di., 10.07.2018

    Welche Assistenzsysteme sind besonders wichtig?

    Auto-Assistenzsysteme wie der Parkassistent sollen die Verkehrssicherheit erhöhen.

    Die Vielfalt der Assistenzsysteme wird immer größer. Für Autofahrer wird es dadurch immer schwieriger zu überblicken, welche elektronischen Helfer tatsächlich sinnvoll sind. Die Experten der Dekra geben einen Überblick:

  • Autotest

    Mi., 30.05.2018

    Land Rover Defender Works V8: Totgesagte fahren länger

    Zu den neuen Bauteilen gehören beim Defender Works V8 moderne LED-Scheinwerfer und eine Achtgang-Automatik.

    Er hat in seiner Karriere so ziemlich alle Hürden genommen und jetzt sogar sein eigenes Ende überlebt. Denn zwei Jahre nach dem Produktionsstopp feiert der Land Rover Defender sein Comeback. Als Kleinserie zum 70. Geburtstag will es der Klassiker noch einmal wissen.

  • Sicherheitsstandards

    Fr., 19.01.2018

    Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten

    Gebrauchtwagen-Käufer sollten das Auto gut prüfen.

    Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das Unfallverhalten des Fahrzeuges in ihre Entscheidung miteinfließen lassen.

  • Justiz

    Fr., 19.01.2018

    Ehemann Mesale Tolus erneut in der Türkei festgenommen

    Istanbul (dpa) - Knapp acht Wochen nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft in der Türkei ist der Ehemann der deutschen Journalistin Mesale Tolu erneut festgenommen worden. Das bestätigte Mesale Tolus Vater Ali Riza Tolu der Deutschen Presse-Agentur in Istanbul. Die sozialistische Partei ESP, in deren Vorstand Corlu sitzt, teilte nach Angaben der linken Nachrichtenagentur Etha mit, in mehreren Städten sei es zu Polizeirazzien gegen ihre Unterstützer gekommen. Corlu war erst am 29. November bis zu einem Urteil in seinem Prozess auf freien Fuß gesetzt worden.