EVG



Alles zur Organisation "EVG"


  • Tarife

    Di., 09.04.2019

    Eurobahn-Betreiber Keolis und GDL: Einigung

    Düsseldorf (dpa) - Der Eurobahn-Betreiber Keolis und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben sich auf einen neuen Tarifabschluss geeinigt. Die GDL sprach von deutlich spürbaren Verbesserungen. Der Tarifstreit zwischen Keolis und der mit der GDL konkurrierenden Bahngewerkschaft EVG geht jedoch weiter, wie eine Keolis-Sprecherin am Dienstagabend sagte. Wegen dieses Tarifkonflikts kam es zuletzt zu Warnstreiks bei der Eurobahn und somit zu Zugausfällen.

  • Verkehr

    Mo., 21.01.2019

    EVG: Etwa 57 Milliarden Euro Investitionsstau bei Bahn

    Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Deutschen Bahn hat sich aus Gewerkschaftssicht ein Investitionsstau bei der Infrastruktur von etwa 57 Milliarden Euro aufgebaut. «Die Politik hat seit Jahrzehnten der Bahn zu wenig Geld gegeben, um die Infrastruktur instand zu halten», sagte der Vorsitzende der Eisenbahngewerkschaft EVG, Alexander Kirchner, im Inforadio des Hessischen Rundfunks. Er sitzt auch als Arbeitnehmervertreter im Bahn-Aufsichtsrat. Kirchner betonte, dass die Politik mitverantwortlich für die Lage bei der Bahn sei.

  • Eisenbahngewerkschaft EVG

    Mo., 21.01.2019

    Etwa 57 Milliarden Euro Investitionsstau bei Bahn

    Laut EVG ist die Politik mitverantwortlich für den Investitionsstau bei der Bahn.

    Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Deutschen Bahn hat sich aus Gewerkschaftssicht ein Investitionsstau bei der Infrastruktur von etwa 57 Milliarden Euro aufgebaut.

  • Tarife

    Do., 03.01.2019

    Tarifgespräche zwischen Bahn und GDL gehen weiter

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bahn will nach dem jüngsten Tarifabschluss mit der Eisenbahngewerkschaft EVG auch eine Einigung mit der Lokomotivführervertretung GDL erzielen. Die Tarifgespräche werden heute in Frankfurt am Main fortgesetzt. Die Bahn peilt wie bisher mit beiden rivalisierenden Gewerkschaften widerspruchsfreie Verträge an. Die GDL unter dem Bundesvorsitzenden Claus Weselsky hatte im Laufe der Tarifrunde die Verhandlungen für gescheitert erklärt, zuletzt aber verkündet, sie habe von der Bahn ein verbessertes Angebot erhalten.

  • Verkehr

    So., 23.12.2018

    Aufsichtsrat schimpft: Bahn ist «Katastrophenveranstaltung»

    Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn wird angesichts zahlreicher Probleme der Ton rauer. «Das ist hier inzwischen eine einzige Katastrophenveranstaltung», sagte Bahn-Aufsichtsrat Klaus-Dieter Hommel, der auch Vizechef der Bahngewerkschaft EVG ist, der «Welt am Sonntag». «Wenn die Deutsche Bahn ein Autohersteller wäre, wären die Lenkräder hinten montiert und die Räder oben.» Zuletzt war die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen wieder gesunken, hinzu kommen technische Probleme und hoher Finanzierungsbedarf.

  • Bahn

    Mo., 10.12.2018

    Bahn-Warnstreiks: Auch Stunden später noch Auswirkungen

    Bahn: Bahn-Warnstreiks: Auch Stunden später noch Auswirkungen

    Auch Bayern hat der Warnstreik bei der Bahn hart getroffen. Selbst Stunden nach dem Ende der Arbeitsniederlegungen lief der Verkehr noch nicht wieder rund.

  • Bahn

    So., 12.08.2018

    Bahngewerkschaft will Körperkameras bei Zugbegleitern testen

    Frankfurt (dpa) - Die Bahngewerkschaft EVG fordert die Deutsche Bahn auf, Körperkameras bei ihren Zugbegleitern zum Schutz vor aggressiven Fahrgästen zu testen. Sollte der Test erfolgreich sein, will die Gewerkschaft, dass die sogenannten Bodycams flächendeckend im Nahverkehr aller deutschen Eisenbahnunternehmen eingeführt werden. Man sei nicht bereit hinzunehmen, dass aggressives und respektloses Verhalten immer weiter um sich greife. Das sagte Vize-EVG-Chef Klaus-Dieter Hommel der Deutschen Presse-Agentur.

  • Innere Sicherheit

    Fr., 30.03.2018

    Gewerkschaft unzufrieden mit Regeln für Bodycams

    Berlin (dpa) - Beim Einsatz von Körperkameras setzt sich die Gewerkschaft der Polizei für bundesweit möglichst einheitliche Bedingungen ein. Derzeit zeichne sich jedoch ab, dass die gesetzlichen Vorschriften dazu von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein werden, sagte GdP-Sprecher Michael Zielasko der dpa in Berlin. Die Bahngewerkschaft EVG hält den Einsatz der Bodycams ebenso für sinnvoll, weil so Konfliktsituationen beruhigt werden könnten. Der Gesetzgeber hatte vor einem Jahr die Voraussetzung für das Tragen der Bodycams bei der Bundespolizei geschaffen.

  • Nachfolger für Grube

    So., 05.02.2017

    Dobrindt: Neuer Bahnchef steht in Kürze fest

    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sucht einen Nachfolger für den ehemaligen Bahnchef, Rüdiger Grube.

    Wer wird neuer Bahnchef? Am Montag soll der Personalausschuss des Aufsichtsrates zusammenkommen, auch die Politik trifft sich an dem Tag. So schnell wird es laut Verkehrsminister Dobrindt aber nicht gehen.

  • Pofalla als Favorit?

    Sa., 04.02.2017

    Suche nach neuem Bahnchef

    Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla wird als Nachfolger des zurückgetretenen Bahnchefs Grube gehandelt.

    Wer wird neuer Bahnchef? Am Montag trifft sich der Personalausschuss des Aufsichtsrates. Ob es dann schon eine Vorentscheidung gibt, ist offen.