Electric Light Orchestra



Alles zur Organisation "Electric Light Orchestra"


  • Retro-Softpop

    Di., 26.03.2019

    Robert Ellis und E.B. The Younger auf AOR-Zeitreise

    Liberace ist für Robert Ellis ein Vorbild.

    Softrock hat bei Musikkritikern ein insgesamt schlechtes Image. Aber wie fast jede Stilrichtung im Pop erlebt auch diese irgendwann eine Renaissance. Jetzt versuchen sich Robert Ellis und Eric Pulido alias E.B. The Younger an watteweichen Retro-Sounds.

  • „Rock am Schacht“

    Mo., 30.04.2018

    Ein „Glückauf“ der Musikinitiative

    Die Gruppe „Jukebox“ aus der Nachbarstadt Beckum mit Lothar Thorwesten, Klaus Stoltefuß, Peter Schwarze, Wolfgang Preiss, Michael Ohlmeier und Heinz Nethe (v.l.)

    Ob das „Steiger-Lied“ oder „Music Was My First Love“ – sogar den imposanten und melodischen Klassiker von John Miles brachte das Septett „Jukebox“ aus Beckum am Freitagabend live auf die „Rock am Schacht“-Bühne und bekam dafür begeisterten Applaus. Die zweite Veranstaltung im Jahr des zehnjährigen Bestehens der Konzertreihe in der Lohnhalle an der ehemaligen Zeche „Westfalen“ bestach mit einer abwechslungsreichen Auswahl an Coversongs, die bei den rund 250 Besuchern sichtlich ankam.

  • Aufnahme in die Hall of Fame

    Sa., 08.04.2017

    Joan Baez, Pearl Jam und Yes in der Ruhmeshalle des Rock

    Musiker Eddie Vedder von der Band Pearl Jam darf sich über die Aufnahme seiner Band in die Rock and Roll Hall of Fame freuen.

    Wer sich in einem Bereich hervortut, bekommt einen Platz in der Ruhmeshalle. Eine solche gibt es auch in dem Segment Rock'n'Roll. In sie wurde jetzt sogar ein verstorbener Rapper aufgenommen.

  • Musik

    Sa., 08.04.2017

    Joan Baez, Pearl Jam und Yes in der Ruhmeshalle des Rock

    New York (dpa) - Folksängerin Joan Baez, die Grungeband Pearl Jam und der verstorbene Rapper Tupac Shakur sind in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden. Auch die Bands Electric Light Orchestra, Journey und Yes sowie der Produzent Nile Rodgers zählen zu den neuen Mitgliedern der Ruhmeshalle des Rock. Bei einer Gala im Barclays Centre in New York traten Baez, Rodgers, Pearl Jam, Journey, ELO und Yes auf die Bühne. Shakur, der 1996 in Las Vegas erschossen worden war, wurde vom Rapper Snoop Dogg vertreten, der seinen verstorbenen Freund in einer Rede würdigte.

  • Benefizkonzert im Theater am Wall

    Di., 10.11.2015

    Nolimit singt für Flüchtlinge

    Der Popchor „Nolimit“ 

    Das Repertoire reicht von internationalen Hits (Lady Gagas „Telephone“ oder „Angels“ von Robbie Williams) über Klassiker („Solsbury Hill“ von Peter Gabriel oder „Mr Blue Sky“ vom Electric Light Orchestra) bis hin zu aktuellem Deutsch-Pop. Und immer wieder kommen neue Songs hinzu, oft von Warschkow eigens für den Chor arrangiert. So ist gewährleistet, dass das Ensemble seinen ganz eigenen unverwechselbaren Stil entwickeln kann und auch behält, heißt es in der Vorankündigung. Der Popchor „Nolimit“ tritt am Samstag, 28. November, um 20 Uhr zum ersten Mal nach einer längeren Pause wieder in Warendorf auf.

  • Musik

    Fr., 24.04.2015

    ELO-Gründer Jeff Lynne mit Hollywood-Stern geehrt

    Musik : ELO-Gründer Jeff Lynne mit Hollywood-Stern geehrt

    Los Angeles (dpa) - Der britische Sänger, Songschreiber und Plattenproduzent Jeff Lynne (67) ist auf Hollywoods «Walk of Fame» mit einer Sternenplakette geehrt worden.

  • Musik

    Do., 23.04.2015

    Britischer Rocker Jeff Lynne mit Hollywood-Stern geehrt

    Los Angeles (dpa) - Der britische Sänger, Songschreiber und Plattenproduzent Jeff Lynne ist auf Hollywoods «Walk of Fame» mit einer Sternenplakette geehrt worden. Mit schwarzem Anzug und weißem Hemd erschien der Rocker, der in den 1970er Jahren die Erfolgsband Electric Light Orchestra gründete, auf dem berühmtem Bürgersteig in Los Angeles und enthüllte seinen Stern. Unter den Gästen waren auch die Musiker Tom Petty und Joe Walsh. Lynne bekam die 2548. Promi-Plakette auf dem Hollywood Boulevard.

  • Musik

    Di., 14.04.2015

    ELO-Gründer Jeff Lynne erhält Hollywood-Stern

    Musik : ELO-Gründer Jeff Lynne erhält Hollywood-Stern

    Los Angeles (dpa) - Der britische Sänger, Songschreiber und Plattenproduzent Jeff Lynne (67) wird auf Hollywoods «Walk of Fame» mit einer Sternenplakette geehrt.

  • Musik

    Do., 04.07.2013

    Dunkel und romantisch: Synthie-Pop von Big Black Delta

    Jonathan Bates ist Big Black Delta. Foto: Motor Music

    Berlin (dpa) - Ein Daft-Punk-Remix (M83 vs. Big Black Delta) hat Jonathan Bates, der seine Songs komplett am Laptop erstellt, weit getragen. Unter dem Namen Big Black Delta hat er jetzt sein selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht.

  • Senden

    Di., 21.08.2007

    Auf den Spuren von ELO