Ellewick



Alles zur Organisation "Ellewick"


  • Fußball: WN-Halbzeit-Bilanz

    Fr., 01.03.2019

    Variabler in der Offensive

    Marcel Bösel (re.) ist einmal mehr Stand heute bester Torjäger der Fortunen. Allerdings „nur“ noch mit 13 Treffern. Laurent Cannoletta kommt auf acht, Moritz Terbeck auf fünf Tore. Die Gronauer Offensivabteilung ist schwerer auszurechnen.

    Abstiegs- oder Titelkampf? Chancentod oder Tormaschine? Offenes Scheunentor oder Defensivbollwerk? Zusammengefasst: Wie also lief das erste Halbjahr sportlich für die heimischen Fußballvereine? Bevor die Saison fortgesetzt wird, hat sich die WN-Sportredaktion auch in diesem Winter die Clubs zur Brust genommen und alle Zahlen und Serien analysiert. Heute kommt Fortuna Gronau zu Wort.

  • Das Dreikönigsturnier im Überblick

    So., 23.12.2018

    Das Dreikönigsturnier im Überblick:

    Elf Turniere stehen beim 41. Dreikönigsturnier der Havixbecker Handballer auf dem Programm.

  • Fußball: Kreisliga A

    Fr., 07.12.2018

    Leistet Fortuna dem VfB Schützenhilfe?

    Ein letztes Mal jubeln will 2018 Tabellenführer VfB Alstätte.

    Dass der VfB Alstätte nach diesem 19. Spieltag in der A-Liga als Spitzenreiter überwintert, ist beschlossene Sache. Die Frage ist nur: Mit wie viel Punkten Vorsprung auf Ellewick? Fünf wie bisher – oder vielleicht sogar noch mehr? Schützenhilfe könnte dem VfB Fortuna Gronau leisten.

  • Fußball | Kreisliga A1: ASV Ellewick - VfB Alstätte

    So., 11.11.2018

    Spezialist für Spitzenspiele

    In die Zange nahm der VfB Alstätte am Sonntag die Kicker vom ASV Ellewick. Im Waldstadion eroberten die Gäste wieder die Tabellenführung der Kreisliga A1 – und freuten sich danach noch über zahlreiche Patzer der Verfolger.

    Der Spezialist für Spitzenspiele hat wieder zugeschlagen. Mit 4:1 fertigte Alstätte bereits den FC Vreden ab. Mit 4:1 gewann der VfB nun auch im Waldstadion zu Ellewick. Und damit holten sich die Rot-Weißen gleich die Tabellenführung zurück, die der ASV ihnen in der Vorwoche gestohlen hatte.

  • Fußball | Kreisliga A1: SV Heek - VfB Alstätte

    So., 04.11.2018

    Es läuft wenig zusammen

    Auf ihn mit Gebrüll: In dieser Szene wird Stef Aagten von gleich mehreren Heekern umzingelt. Obwohl der VfB aber über eine Spielhälfte lang in Überzahl agierte, konnte er daraus kein Kapital schlagen.

    Das Spitzenspiel in der Kreisliga A1 gewann der ASV Ellewick mit 6:2 überdeutlich gegen SuS Stadtlohn 2. Das ist insofern erwähnenswert, als dass die ASV-Kicker damit neuer Spitzenreiter sind. Denn der bisherige Klassenprimus kam nicht über ein Remis hinaus. Beim SV Heek reichte es für den VfB Alstätte nur zum 1:1 (0:1). Und das, obwohl die Gäste rund 50 Minuten lang in Überzahl agierten.

  • Fußball | Kreisliga B1 Ahaus: ASV Ellewick 2 - RW Nienborg

    So., 04.11.2018

    RWN rückt Almsick auf die Pelle

    RWN-Spieler Lukas Lütke-Wissing traf zum 1:0.

    Die Erfolgsstory ist um ein weiteres Kapitel reicher. Denn in der Kreisliga B1 nutzte Rot-Weiß Nienborg die Gunst der Stunde, um jetzt dem Tabellenzweiten TG Almsick auf die Pelle zu rücken.

  • Fußball | Kreisliga A1: VfB Alstätte - FC Vreden

    Sa., 27.10.2018

    Sahlmer sagt „hello again“

    Nicht nur der VfB Alstätte, auch Ex-Trainer Hendrik Sahlmer hat aktuell gut Lachen. Sein Verein FC Vreden liegt in Lauerstellung. Mit einem Sieg bei seinem alten Club kann Sahlmers Elf am Sonntag an den Rot-Weißen vorbeiziehen.

    Für die Rot-Weißen bedeutet dieses Match ein Wiedersehen mit dem „Ex“, für Hendrik Sahlmer eine Reise in die Vergangenheit. In jedem Fall aber ist es das Top-Spiel der 14. Runde in der Kreisliga A1. Denn Sonntag trifft der VfB Alstätte im Stadion am Bahnhof ab 15 Uhr als Spitzenreiter auf Verfolger FC Vreden.

  • Fußball | Kreisliga A1 Ahaus/Coesfeld: ASV Ellewick - SG Gronau

    Mi., 03.10.2018

    Chancenlos beim Ersten

    Dani Dirksen 

    Der ASV Ellewick bleibt Spitzenreiter in der Kreisliga A1. Das bekam auch Aufsteiger SG Gronau zu spüren. Die Schwarz-Weißen verloren am Mittwoch klar mit 1:5 (0:3).

  • Fußball| Kreispokal

    So., 05.08.2018

    Am Ende fehlt dem VfB Alstätte gegen den ASV Ellewick die Luft

    Alstättes Marcel Freckmann (2.v.l.) bereitete das 1:0 vor. Am Ende des Tages ging seine Mannschaft trotzdem leer aus.

    2:5 nach Verlängerung. Puuuuuh. Das war ein recht unterhaltsames Match zwischen dem VfB Alstätte und der ASV Ellewick. Jedenfalls für die neutralen Zuschauer. Apropos unterhaltsam: Beim Finaltag der Ahäuser Stadtmeisterschaft wurde Alstätte Dritter. Nach 31 (!) Elfmetern.

  • Fußball: Erste Runde im Kreispokal

    So., 29.07.2018

    Bitteres Aus für Arminia Appelhülsen

    Mit dem Tor zum 3:1 für Appelhülsen durch Timo Beughold (r.) schien das Spiel entschieden zu sein. Doch es kam anders.

    Im Kopf hatten die Kreisliga B-Fußballer des Sportvereins Arminia Appelhülsen bereits die zweite Runde im DFB-Pokal auf Kreisebene erreicht. Doch dann...