Europäisches Parlament



Alles zur Organisation "Europäisches Parlament"


  • Europawahl

    Mo., 20.05.2019

    Briefwahl kann noch bis Freitag beantragt werden

    Europawahl: Briefwahl kann noch bis Freitag beantragt werden

    Am 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Wer seine Stimme nicht am Wahlsonntag, sondern bereits zuvor per Brief abgeben will, kann die entsprechenden Unterlagen dafür noch beantragen. Die eingehenden Wahlergebnisse werden am Sonntagabend im Rathaus präsentiert.

  • Inklusives Wahlrecht

    Mo., 20.05.2019

    Endlich selbst mitentscheiden

    Der Roxeler Thomas Masella, der im Stift Tilbeck beschäftigt ist, freut sich darüber, dass geistig behinderte und psychisch kranke Menschen seit diesem Jahr erstmals an Wahlen teilhaben dürfen. Die Einführung des inklusiven Wahlrechts macht dies möglich.

    Für den Roxeler Thomas Masella ist die Europawahl am 26. Mai eine besondere, denn er kann zum ersten Mal mitentscheiden. Durch die Einführung des inklusiven Wahlrechts kann der 52-Jährige, der eine geistige Behinderung hat, seine Stimme abgeben.

  • Am Sonntag ist Europawahl

    Mo., 20.05.2019

    Klarer Trend zur Briefwahl

    Schon mehr als 800 Metelener – was etwa 17 Prozent der Wahlberechtigten entspricht – nutzten die Gelegenheit, um ihre Stimme für die Europawahl am Sonntag (26. Mai) vorzeitig abzugeben. Über diesen Trend hin zur Briefwahl, der seit Jahren zu beobachten ist, informierte jetzt das Wahlamt der Gemeinde. Es informierte auch über seine Öffnungszeiten, auch am Wahltag selber.

  • Koalitionsbruch in Wien

    So., 19.05.2019

    FPÖ-Skandal heizt Europawahlkampf auf

    Heinz-Christian Strache bei der Ankündigung seines Rücktritts als Vizekanzler und FPÖ-Chef.

    Das Bündnis von Bürgerlichen und Rechtspopulisten in Österreich ist zerbrochen. Aber was bedeutet das für die anstehende Europawahl? Sind die Nationalisten nun geschwächt? Der Wahlkampf hat ein neues Thema.

  • Demos in vielen Städten

    So., 19.05.2019

    Europawahl: Breite Gegenwehr gegen «neue Ära» der Rechten

    Ein Teilnehmer eines Marsches für Europa zeigt das Victory-Zeichen.

    Der italienische Rechtspopulist Salvini hatte geladen - und blies mit seinen Verbündeten vor der Europawahl zum Aufbruch. Doch nicht nur Kanzlerin Merkel stellt sich dem neuen Nationalismus entgegen.

  • Auf Stimmenfang

    So., 19.05.2019

    Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    Auf Stimmenfang: Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    40 Parteien nehmen in Deutschland an der Europawahl teil. Wir stellen die Kandidaten vor, die für die sechs im Bundestag vertretenen Parteien in Münster um Stimmen werben. Es sind die Parteien CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD. Vier Kandidaten leben auch in Münster, der regionale CDU-Kandidat kommt aus Lotte, die Linke wirbt mit einer Kandidatin, die in Düsseldorf lebt. 

  • EU

    Sa., 18.05.2019

    Rechte Allianz erwartet Tausende zu Kundgebung in Mailand

    Mailand (dpa) - Mit Rechtspopulisten aus ganz Europa erwartet der italienische Lega-Chef Matteo Salvini für heute Tausende zu einer Großkundgebung auf dem Mailänder Domplatz. Wenige Tage vor der Europawahl will Salvini dort unter anderem mit AfD-Chef Jörg Meuthen und der französischen Nationalistin Marine Le Pen seine geplante Rechtsallianz im Europaparlament bekräftigen. Salvini will nach der Europawahl nächste Woche die Europäische Allianz der Völker und Nationen schaffen. Er hat das Ziel ausgegeben, im Europaparlament stärkste Fraktion zu werden.

  • Interview mit Katarina Barley

    Fr., 17.05.2019

    „Mein Platz ist jetzt in Brüssel“

    Katarina Barley: Die Bundesjustizministerin will von Berlin nach Brüssel ins Europaparlament wechseln. „Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt sie.

    Nach der Europawahl wird Bundesjustizministerin Katarina Barley (50) ihr Amt aufgeben und für die SPD ins Europaparlament einziehen. Am Rande einer Wahlkampfveranstaltung am Freitag in Münster sprach unser Redaktionsmitglied Martin Kalitschke mit der Ministerin über ihren künftigen Job und den ESC.

  • Europawahl am 26. Mai in Telgte

    Fr., 17.05.2019

    15 307 Telgter dürfen wählen

    Vor 40 Jahren haben die Telgter erstmals ihre Stimme für das Europäische Parlament abgeben dürfen. Vier mal gaben zunächst rund zwei Drittel der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Dann sank die Zahl der Wähler, um 2014 wieder rapide anzusteigen.

    Am 26. Mai sind Telgtes Bürger zum neunten Mal aufgerufen, ein Europaparlament zu wählen. Die WN haben die Ergebnissen und die Wahlbeteiligung der ersten acht Urnengänge seit 1979 unter die Lupe genommen. Auch diesmal haben viele Bürger Briefwahlunterlagen beantragt.

  • Treffen in Mailand

    Fr., 17.05.2019

    AfD-Chef: Rechtsallianz erhebt Anspruch auf EU-Spitzenposten

    «Natürlich werden wir eine angemessene personelle Repräsentanz fordern, auch in der Exekutive», sagt Meuthen.

    Die AfD will zusammen mit der Lega von Matteo Salvini und anderen rechten Parteien eine Allianz im Europaparlament bilden. Am Samstag treffen sich die Partner in Mailand.