FC Epes



Alles zur Organisation "FC Epes"


  • Fußball: Volksbank-Sommer-Cup 2019

    Mi., 24.07.2019

    Kürzere Spielzeiten am Donnerstag

    Kein laues Lüftchen in Sicht: Am Wolbertshof stand die Luft schon am Dienstag. Donnerstag dürfen sich die Vereine, sofern gewünscht, auf eine kürzere Spielzeit verständigen.

    UPDATE - Yvonne lässt ihre gewaltigen Muskeln spielen – und nimmt den Wolbertshof samt seiner Fußballer auf dem grünen Rasen buchstäblich in den Schwitzkasten. Darauf hat jetzt auch die Turnierleitung reagiert. Am späten Mittwochabend wurde entschieden: Am heutigen Donnerstag beginnt die Partie Vorwärts Epe gegen FC Epe erst um 18.45 Uhr. Bei beiden Matches, auch bei SG Gronau gegen F.C. Turo d´Izlo, wird die Spielzeit auf 2 x 25 Minuten verkürzt.

  • Fußball: Endrundenturnier Großkreismeisterschaft

    Di., 12.03.2019

    FC Epes Oldies werden Dritter

    Freuten sich über den dritten Platz: Die Ü48-Fußballer des FC Epe.

    Die Ü48-Mannschaft des FC Epe wurde beim Endrundenturnier zur Großkreismeisterschaft in Borken Dritter. Im Halbfinale scheiterten die Blau-Weißen am späteren Sieger TUB Mussum klar.

  • Fußball: Vorbereitungsspiele

    Sa., 09.02.2019

    Derby an der Gronauer Laubstiege

    Jeroen van der Veen kehrt am heutigen Samstag zurück nach Epe. Mit dem FC Oeding nimmt er an einer Vorbereitungseinheit in den Bülten teil.

    Gemütlich ist es draußen nicht. Aber das ist den Fußballern egal. Schnee und Eis sind von den Plätzen verschwunden. Das erhöht die Aussichten, dass an diesem Wochenende zahlreiche Testspiele ausgetragen werden können – zumindest auf den Kunstrasenplätzen. Andernorts muss von Spiel zu Spiel entschieden werden, ob die Rasenplätze bespielbar sind.

  • Fußball | Kreis Ahaus/Coesfeld: 1. Spieltag / Frauen-Westfalenpokal

    Sa., 11.08.2018

    Saisonstart in den Kreisligen verspricht Spannung

    Vor gut einer Woche standen sich die SG Gronau und Fortuna Gronau bei der Stadtmeisterschaft gegenüber. Am Sonntag startet bei beide Teams die A-Liga-Saison. 

    Die Sommerpause und die Vorbereitung sind vorbei. Nachdem am Donnerstag bereits das Vorgezogene Spiel zwischen Eintracht Stadtlohn und den VfB Alstätte stattgefunden hat, geht es am Sonntag nun auch für die übrigen Kreisligisten los. Zudem beginnt der Westfalenpokal der Frauen.

  • Fußball | Kreisliga B1: RW Nienborg - FC Epe 2

    So., 05.11.2017

    RWN rutscht auf Rang zwölf ab

    Bestens erholt von der 0:5-Schlappe im Spechtholtshook bei SG Gronau präsentierte sich die zweite Mannschaft von FC Epe am Sonntagnachmittag. Das Team von Bernd Meyer gewann das Duell im Eichenstadion bei Gastgeber RW Nienborg glatt mit 3:0 (1:0) – und lässt die Rot-Weißen weiter in Richtung Tabellenende der Kreisliga B1 taumeln.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Epe - TuS Wüllen

    So., 22.10.2017

    FC Epe sieht kein Licht am Ende des Tunnels

    Der FC Epe musste den TuS Wüllen laufen lassen und kassierte eine bittere 0:4-Heimniederlage.

    Ungläubig steht FC Epes Spielertrainer Dominik Kalitzki am Mittelkreis und schaut auf die Anzeigetafel, auf der eine 0:4 (0:2)-Niederlage zu Buche steht. Wie ein Tornado fegte die Elf des TuS Wüllen über die Bülten hinweg und hinterließ eine tiefe Schneise des Schreckens.

  • Fußball | Ü50-Senioren: Westfalen-Cup

    Mi., 20.09.2017

    FC Epes Ü50 hat beim Westfalen Cup mehr erreicht als erwartet

    Die Ü 50 des FC Epe hat erfolgreich am diesjährigen Westfalen Cup in Iserlohn teilgenommen. Die Bülten-Kicker kehrten mit dem vierten Platz im Gepäck heim.

    Mit einem vierten Platz im Gepäck ist die Ü 50 des FC Epe vom Westfalen Cup in Iserlohn heimgekehrt. Mit einer stärker besetzten Bank wäre womöglich noch mehr drin gewesen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: TSG Dülmen - FC Epe

    So., 20.08.2017

    Van der Veens Taktik geht nicht auf

    Sitzt! Alexander Kock traf zum 1:0 für Dülmen.

    Wenn die ausgegebene Marschroute nicht aufgeht, dürfte jeder Trainer in der Regel unzufrieden sein. FC Epes Coach Jeroen van der Veen war nach der Partie bei der TSG Dülmen dagegen heilfroh, dass sein Taktik-Wechsel eine andere Wirkung zeigte als gedacht.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Marl - FC Epe

    So., 19.03.2017

    Sieben auf einen Streich

    Felix Wobbe (li.) hatte Pech, als er direkt vor der Pause das 1:2 verpasste. Der Pfosten stand den Blau-Weißen im Weg. 

    Was bitteschön war denn da los? Bereits die 0:7 (0:2)-Niederlage des FC Epe in der Bezirksliga beim FC Marl war rekordverdächtig. Erst recht allerdings waren es die ersten acht Minuten nach dem Seitenwechsel. Denn da spielten sich die Hausherren in einen regelrechten Rausch. Keine 500 Sekunden benötigte der FC Marl für sage und schreibe fünf Tore. Schon in der 53. Minute hatte das 7:0-Endresultat Bestand.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Epe - SF Merfeld

    So., 04.09.2016

    Wütende Proteste nach Abpfiff

    FCE-Keeper Niklas Baumann kann dem Ball nur hinterherschauen, der zum 2:3 im Tor landet.

    Auch Minuten nach dem Abpfiff wollten sich die Gemüter in den Bülten nicht beruhigen. Spieler und Zuschauer waren gleichermaßen aufgebracht und regelrecht erbost.