Jibi



Alles zur Organisation "Jibi"


  • Mit dem Außendienst auf Streife

    Do., 12.09.2019

    Im Visier: Ahlens Brennpunkte

    Lärm auf der Nordstraße, der Anwohnern an die Nerven geht. Regelmäßige Präsenz kann das Problem nur kurzfristig verringern.

    Da waren es nur noch sechs Brennpunkte. Drei haben sich von der Liste des städtischen Außendienstes verabschiedet. An den anderen arbeitet die Ahlener Ordnungsbehörde – nicht nur mit wachsamen Augen.

  • Stadt wechselt aus

    Fr., 21.09.2018

    Statt Holz: Metallzaun sichert Rampe

    Jetzt aus Metall: der Zaun entlang der Rampe hinter dem Jibi-Supermarkt parallel zum Zechenbahnradweg.

    Metall statt Holz: Jetzt soll der Zaun an der Rampe hinter dem Jibi-Markt wohl länger halten.

  • BMA drängt auf Materialtausch

    Di., 26.06.2018

    Latten-Klau am Zechenbahnradweg

    Die hellen Latten sind neu. BMA-Ratsherr Rolf Leismann forderte im Betriebsausschuss einen Materialtausch, weil Absicherungen aus Holz immer wieder demontiert würden.

    Latten, die auf abschüssigem Zechenbahnradweg für Absicherung sorgen sollen, werden immer wieder abmontiert, moniert BMA-Ratsherr Rolf Leismann – und fordert einen Materialtausch. Doch nicht nur das. . .

  • Heimatschützen in Hopsten: Westerkappeln räumt ab

    Mo., 06.06.2016

    Kaiserwetter für die Königin

    Schützen am laufenden Band: Mehrere Hundert Meter lang war der Festumzug aus 2999 Schützen und 15 Spielmannszügen. Hier marschieren gerade die Ost- und Westerbecker auf den Festplatz.

    Bei Kaiserwetter und vor der beeindruckenden Kulisse von mehr als 70 Schützenvereinen und 15 Spielmannszügen wechselten die Königskette und Fahne des Heimatschützenbundes Tecklenburger Land am Sonntagnachmittag in Hopsten den Besitzer. Heike Pieper heißt die neue Heimatschützenkönigin, ihr Verein ist der SV Metten in Westerkappeln.

  • Umzug in die Kartause 1

    Mi., 25.03.2015

    Bünting gibt Jibi-Standort Laer auf

    Eng ist es im Edeka-Markt an der Darfelder Straße.  Doch das wird sich mit dem Umzug in die Kartause 1 ändern. Dort steht eine weitaus größere Verkaufsfläche zur Verfügung. Dafür wird der Jibi-Markt (kleines Bild) weichen.

    Dort hat der Edeka-Markt künftig seinen Sitz. So zieht dieser von der Dafelder um in den Jibi-Markt um. Der wiederum kehrt dem Standort Laer den Rücken. Die Übergabe soll die Übergabe erfolgen. Anschließend ist ein Umbau geplant, der vier Monate dauern wird.

  • Pater Mathew Jibi

    So., 10.08.2014

    Fast schon ein echter Eggeroder

    Pater Jibi in der Wallfahrtskapelle von Eggerode. Da kennt er sich schon bestens aus.

    Pater Mathew Jibi kann man mittlerweile fast als einen echten Eggeroder bezeichnen. Bereits im dritten Jahr vertritt er jetzt Pastor Stephan Wolf, der zurzeit im Urlaub weilt.

  • Verkehrshelfer in Laer haben ihre Arbeit wieder aufgenommen

    Fr., 18.10.2013

    Morgens sicher über die Straße

    Wenn Schülerlotsin Melanie Rickmann auf der Fahrbahn steht und die Kelle ausgestreckt hat, dürfen die Kinder die Straße passieren.

    17 Eltern versehen den ehrenamtlichen Schülerlotsendienst im Ewalidorf. Während der dunklen Jahreszeit stehen die Mütter jeden Werktag morgens an der Straße Am Bach vor dem Landhaus Vita, um die Kinder sicher über die Straße zu geleiten.

  • Pater Jibi und Priester Dennis Kocou vertreten Pastor Thomas Diedershagen

    Do., 25.07.2013

    Ein Hauch von Weltkirche

    Dennis Kocou (l.) kommt aus dem Benin, Pater Jibi aus Indien.

    Ein Hauch von Weltkirche ist zurzeit in der Noch-Seelsorgeeinheit ABM Gemen, Schöppingen, Eggerode zu spüren. Zwei Priester sind zu Urlaubsvertretungen angereist: Denis Kocou aus Benin/Westafrika und Mathew Jibi aus Indien.

  • Auffällige Häufung von Containerbränden

    Do., 20.06.2013

    Brandstiftung nicht in jedem Fall auszuschließen

    In der Nacht zu Donnerstag musste die Feuerwehr zu einem Containerbrand am „Netto“-Lebensmittelmarkt an der Warendorfer Straße ausrücken. Und das nicht zum ersten Mal: Die Polizei registriert in jüngster Zeit häufiger Kleinbrände an Lebensmittelmärkten und sucht auch in diesem Fall mögliche Zeugen.

  • Die Frist läuft am 22. Juni aus

    Fr., 14.06.2013

    Kampf geht in den Endspurt

    Bürgerinitiativen in Laer und Horstmar legen sich für den Glasfaseranschluss ins Zeug.