Landesliga



Alles zur Organisation "Landesliga"


  • Fußball: Landesliga

    Mo., 21.10.2019

    Damen der SG Telgte beweisen in Coesfeld gute Moral

    SG-Damencoach Sebastian Wende (r.) 

    Torreich war die Landesliga-Begegnung in Coesfeld – und abwechslungsreich. Nach wechselvollen 90 Minuten durften die Fußballerinnen der SG Telgte immerhin einen Zähler mit nach Hause nehmen.

  • Fußball: Landesliga 3

    So., 20.10.2019

    Empfindliche Heimschlappe – SV Herbern verliert 0:6

    Der SVH (am Ball: Celine Lutter) brach nach der Pause ein.

    Der SV Herbern hat daheim gegen GW Amelsbüren mit 0:6 verloren. Dabei hatte es bei Halbzeit aus Sicht der Blau-Gelben gar nicht so übel ausgesehen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 20.10.2019

    Standards brechen Westfalia Kinderhaus gegen Deuten das Genick

    Eingewechselt: Westfalias Dzan-Laurin Alic (rechts) kam nach 55 Minuten für Finn Liebert in die Partie.

    Westfalia Kinderhaus hat sein Heimspiel gegen den SV Rot-Weiß Deuten mit 2:3 verloren. Trainer Marcel Pielage war unzufrieden, haderte vor allem mit den Standards gegen seine Elf.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 20.10.2019

    Senden, wer sonst? – Nächster VfL-Derbysieg über den SV Herbern

    Philip Just, hier im Duell mit VfL-Kapitän Joshua Dabrowski (Nr. 19), hatte sich die Rückkehr in den Sportpark etwa anders vorgestellt.

    In der Vorsaison hatte der SV Herbern in beiden Altkreis-Derbys wenig zu bestellen. Und auch diesmal hieß der Sieger VfL Senden. 3:1 (0:1) stand es nach 90 Minuten im Sportpark. Dabei sah es lange so aus, als würden die Blau-Gelben im Sportpark triumphieren.

  • Fußball: Frauen Landesliga

    So., 20.10.2019

    In Hälfte eins verschenkt GW Nottuln den Sieg

    Immer ein Unruheherd: Nora Kersting (r.).

    Obwohl die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln die Toppartie des neunten Spieltages gegen den bisherigen Spitzenreiter Arminia Ibbenbüren II nicht verloren, fiel die Elf von Trainerin Anna Donner aufgrund des 0:0 vom zweiten auf den dritten Tabellenrang zurück.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 20.10.2019

    TuS belohnt sich endlich

    Die Torschützen: Jannick Hagedorn erzielte per Foulelfmeter die Führung, Dennis Behn (kl. Bild) baute diese in Halbzeit zwei durch zwei Tore auf 3:0 aus. Ein starkes Spiel machte auch Felix Kemper, der die Vorarbeit zum 2:0 durch Behn leistete.

    Der TuS Altenberge hat mit einem 4:1-Erfolg gegen Westfalia Gemen seinen zweiten Saisonsieg feiern können. Stärkste Spieler waren Dreifach-Torschütze Dennis Behn, Felix Kemper und Torhüter Tom Hoffmann.

  • Fußball: Landesliga Damen

    Sa., 19.10.2019

    SG Telgte will auch in Coesfeld punkten

    Ina Plagge steht der SG Telgte wieder zur Verfügung.

    Nach dem überzeugenden 4:2-Heimerfolg gegen den SV Herbern wollen die Landesliga-Fußballerinnen der SG Telgte auch bei der SG Coesfeld punkten. Personell gibt es ein paar Veränderungen.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 18.10.2019

    BSV Roxel muss Sieg über Altenrheine teuer bezahlen

    Hoch her ging’s im Spiel des BSV gegen Altenrheine. Der später verletzte Patrick Gockel (l.) setzt sich im Kopfballduell gegen Altenrheines Niklas Huesmann (M.) durch.

    Die Freude über den 1:0-Sieg gegen den SC Altenrheine fiel beim BSV Roxel eher verhalten aus: Der Grund: Endrit Sojewa und Patrick Gockel mussten verletzt raus und dürften dem BSV in der Folgezeit erst mal fehlen. Thomas Krokers Siegtreffer wurde nur verhalten gefeiert.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 18.10.2019

    Zurück zu alter Stärke – VfL Senden und SV Herbern in Derby-Form

    Felix Berning (M.) und Co. kauften den Blau-Gelben (hier: Marcel Scholtysik) in der Vorsaison beide Male den Schneid ab.

    Der VfL Senden hat am Sonntag den SV Herbern zu Besuch. In der Vorsaison gewann die Elf von André Bertelsbeck beide Derbys. Dafür waren die Blau-Gelben zuletzt beeindruckend stabil.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    Fr., 18.10.2019

    GW Nottuln peilt gegen Arminia Ibbenbüren II Führungswechsel an

    Johanna Koch (re.) werden die Nottulnerinnen diesmal schmerzlich vermissen. Die Abwehrspielerin befindet sich im Urlaub.

    Nur zu gerne wären die Landesliga-Frauen von GW Nottuln als Tabellenführer ins Spitzenspiel gegen Arminia Ibbenbüren II am Sonntag (15 Uhr) gegangen. Doch weil es in Scheidingen überraschend die erste Saisonniederlage gab, zog der Verfolger nach Punkten gleich – und dank des besseren Torverhältnisses an den Grün-Weißen vorbei.