Münchner Merkur



Alles zur Organisation "Münchner Merkur"


  • Weltcup

    Mi., 15.01.2020

    Neuer Biathlon-Chef: Aufwärtstrend klar erkennbar

    Erkennt bei den Biathleten einen klaren Aufwärtstrend: Der neue Sportliche Leiter Bernd Eisenbichler.

    Ruhpolding (dpa) - Der neue Biathlon-Chef Bernd Eisenbichler hat den deutschen Skijägern eine tollen Einstieg ins neue Jahr bescheinigt. «Der Aufwärtstrend ist klar erkennbar», sagte Eisenbichler dem «Münchner Merkur».

  • Treffen in Kloster Seeon

    Mi., 01.01.2020

    CSU will Sparer entlasten - Festverzinste Innovationsanleihe

    Winterklausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag vor dem verschneitem Kloster Seeon im vergangenen Jahr.

    Ein kostenloses Basiskonto für jeden, Steuererleichterungen bei Aktien, eine festverzinste Innovationsanleihe - die CSU will angesichts der EZB-Nullzinspolitik Sparer entlasten. Auch bei der Steuererklärung soll es deutlich einfacher werden.

  • Parteien

    Mi., 01.01.2020

    CSU will Sparer entlasten - Festverzinste Innovationsanleihe

    München (dpa) - Der Staat soll deutsche Sparer unterstützen. Das sieht ein Papier der CSU-Landesgruppe vor, das dem «Münchner Merkur» und der dpa vorliegt. Es soll in der kommenden Woche im Kloster Seeon beschlossen werden. «Wer für morgen vorsorgen will, braucht heute Unterstützung», heißt es darin. Unter anderem sollen Banken verpflichtet werden, ein kostenfreies Basiskonto anzubieten. Zudem will die CSU vor allem Langfrist-Sparer steuerlich besser fördern.

  • Weltmeister 2019

    Fr., 27.12.2019

    Zehnkampf-Ass Kaul: Handball hat mir «viel geholfen»

    Hat auch talentierte Händer am Ball: Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul.

    Berlin (dpa) - Was eint Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting und Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul? Beide Leichtathletik-Asse waren in jungen Jahren passable Handballspieler.

  • Lobende Worte

    Mo., 23.12.2019

    Fußball-Idol Matthäus: Flick «bester Bayern-Transfer»

    Macht bis zum Sommer weiter: Bayern Münchens Cheftrainer Hansi Flick.

    München (dpa) - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus bewertet die Weiterbeschäftigung von Hansi Flick als Cheftrainer beim FC Bayern München als absolut sinnvoll.

  • Gespräche mit Union geplant

    Fr., 06.12.2019

    SPD-Parteitag lehnt Antrag zu Ausstieg aus GroKo ab

    Die neuen Bundesvorsitzenden der SPD, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans während der Abstimmung.

    «Hört die Signale»: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind das erste gemischte Doppel an der SPD-Spitze. Die beiden beschwören alte sozialdemokratische Werte. Die große Koalition steht auf der Kippe.

  • Nach Kreuzbandriss

    Mo., 02.12.2019

    Süle schon ohne Krücken: Von Genesung bis EM überzeugt

    Arbeitet derzeit an seinem Comeback: Niklas Süle.

    München (dpa) - Niklas Süle glaubt nach seinem Kreuzbandriss fest an eine rechtzeitige Genesung bis zur Fußball-Europameisterschaft.

  • Kritik aus der SPD

    So., 24.11.2019

    Nach CDU-Parteitag: Das sind die Aussichten für die Groko

    Gast Markus Söder, Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel beraten sich beim CDU-Parteitag in Leipzig.

    Nach dem CDU-Parteitag ist vor dem SPD-Parteitag. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer kann in Leipzig ihre Position vorerst festigen. Wie aber geht es weiter mit der großen Koalition?

  • Bundestag

    Sa., 09.11.2019

    Nach Zusammenbrüchen: Abgeordnete fordern kürzere Sitzungen

    Berlin (dpa) - Nach dem Zusammenbruch zweier Abgeordneter während laufender Plenarsitzungen im Bundestag haben Politiker mehrerer Fraktionen eine Begrenzung der Sitzungszeiten des Parlaments gefordert. Mit den Nachtsitzungen «sollten wir aufhören», sagte Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann dem «Münchner Merkur» und der «tz». «Mitternacht sollte Schluss sein.» Für eine Verkürzung der Debattenzeit sprachen sich auch der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und der Stuttgarter CDU-Abgeordnete Stefan Kaufmann aus. Auch Abgeordnete hätten Belastungsgrenzen, sagte Kaufmann der dpa.

  • Tour-Podium als Ziel

    Di., 29.10.2019

    Radteam Bora-hansgrohe will Nummer eins der Welt werden

    Ralph Denk hat mit Bora-hansgrohe große Ziele.

    München (dpa) - Das deutsche Team Bora-hansgrohe will im nächsten Jahr zum besten Radrennstall der Welt aufsteigen und bei der Tour de France das Podium attackieren.