Münchner Philharmoniker



Alles zur Organisation "Münchner Philharmoniker"


  • 125-jähriges Bestehen

    Fr., 12.10.2018

    Münchner Philharmoniker feiern mit Mahler

    Die Münchner Philharmoniker spielen unter der Leitung von Waleri Gergijew in Münchens Philharmonie im Gasteig.

    Mit einem großen Festwochenende und Gustav Mahlers «Symphonie der Tausend» begehen die Münchner Philharmoniker ihr 125-jähriges Bestehen. Musikalisch ist der russische Chefdirigent Waleri Gergijew nach holprigem Start in München angekommen.

  • Hafer, Haggis, Haddock

    Mi., 09.05.2018

    Die Spezialitäten der schottischen Küche

    Stornoway Black Pudding wird aus Schafs-, Rinder oder Schweineblut und Hafermehl hergestellt.

    Aberdeen Angus Rind, Stornoway Black Pudding, Arbroath Smokies, Scones und Shortbread: Es gibt eine Fülle von schottischen Spezialitäten. Bei vielen wissen Laien nicht mal ansatzweise, was es ist. Dennoch ist die schottische Küche einen Geschmackstest wert.

  • Musik

    Fr., 02.10.2015

    Gergijew gibt umjubelten Einstand in München

    Waleri Gergijews Antrittskonzert als neuer Chef der Münchner Philharmoniker war ein Erfolg.

    München (dpa) - Der russische Dirigent Waleri Gergijew hat mit Gustav Mahlers «Auferstehungssymphonie» sein Antrittskonzert als neuer Chef der Münchner Philharmoniker gegeben. Das Publikum in der ausverkauften Philharmonie im Gasteig spendete Gergijew und dem Orchester minutenlangen Applaus.

  • Musik

    Do., 17.09.2015

    Waleri Gergijew gibt Einstand in München

    Der Russe Waleri Gergijew ist einer der bekanntesten Dirigenten weltweit.

    Mit großer Symphonik tritt Waleri Gergijew sein neues Amt als Chef der Münchner Philharmoniker an. Die Kritik an dem russischen Maestro ist längst verstummt.

  • Wild wuchern die Spekulationen um Simon Rattles Nachfolge bei den Berliner Philharmonikern

    Fr., 17.04.2015

    Wer schlägt Thielemann?

    Christian Thielemann, hier mit „seiner“ Staatskapelle Dresden im Dortmunder Konzerthaus, ist Mitfavorit für die Chef-Position bei den Berliner Philharmonikern. Hoch gehandelt werden die beiden älteren Kollegen Mariss Jansons (l. oben) und Daniel Barenboim (l. unten). Chancen haben auch Gustavo Dudamel (r. oben) und Andris Nelsons.

    Es kann nur einen geben: Diese Grundüberzeugung teilen zumindest die Anhänger des Dirigenten Christian Thielemann: Wer, wenn nicht er, soll der nächste Chefdirigent der Berliner Philharmoniker sein, der am 11. Mai zur Wahl steht? Seine Kapellmeister-Qualitäten sind unbestritten, und wer je erlebt hat, wie ihm ein Festspielhauspublikum in Bayreuth oder Salzburg zujubelt, der merkt, dass Thielemann die Zuhörer begeistern kann. Bei seinem letzten Auftritt im Konzerthaus Dortmund war’s genauso.

  • Musik

    Sa., 14.02.2015

    Kulturmanager sieht Konzertsaal-Entscheidung gelassen

    Das Münchner Kulturzentrum Gasteig: Über den Umbau sind nicht alle glücklich.

    München (dpa) - Der Kulturmanager und frühere Leiter des Münchner Kulturzentrums Gasteig, Eckard Heintz, sieht die umstrittene Konzertsaal-Entscheidung gelassen.

  • Musik

    Do., 12.02.2015

    Neue Töne im Münchner Konzertsaal-Streit

    München (dpa) - In der heftigen Debatte über einen möglichen neuen Konzertsaal in Bayerns Landeshauptstadt haben die Münchner Philharmoniker neue Töne angeschlagen: In einem am Donnerstag veröffentlichten Brief an ihre Abonnenten bezeichnen sie die geplante Sanierung der Philharmonie im Gasteig als «Chance».

  • Musik

    Di., 10.02.2015

    Dirigent Jansons sauer: «Wir wurden zum Narren gehalten»

    Mariss Jansons (vorne) ist Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks.

    München (dpa) - Nach jahrelangem Dauerstreit hat die bayerische Landesregierung die Pläne für einen dritten Konzertsaal in München offiziell auf Eis gelegt. Stattdessen soll die Philharmonie im Gasteig komplett umgebaut werden.

  • Musik

    Di., 05.08.2014

    «Kompliziertes Puzzle»: Münchner Philharmoniker nach Maazels Tod

    Lorin Maazel starb mit 84 Jahren. Foto: epa apa Guenter R. Artinger/Archiv

    München (dpa) - Nach dem Tod ihres Chefdirigenten Lorin Maazel haben die Münchner Philharmoniker für die Saison 2014/2015 ein völlig neues Programm auf die Beine gestellt.

  • Musik

    Mo., 14.07.2014

    «Brillanter Mann»: Stardirigent Lorin Maazel gestorben

    Lorin Maazel ist tot. Foto: Kai Foersterling

    New York/München (dpa) - Lorin Maazel hatte noch viel vor. Zwar hatte der US-Amerikaner im Juni sein Amt als Chefdirigent der Münchner Philharmoniker aufgegeben. Doch in den Wochen danach probte er intensiv für das derzeit auf seinem Anwesen im US-Bundesstaat Virginia stattfindende Castleton Festival.