Münchner Volkstheater



Alles zur Organisation "Münchner Volkstheater"


  • Böse Farce

    Fr., 26.01.2018

    Taboris «Mein Kampf» am Münchner Volkstheater

    Jakob Immervoll als Hitler am Volkstheater München.

    Hitler als armes Würstchen im Männerwohnheim. George Taboris Farce «Mein Kampf» kam am Münchener Volkstheater auf die Bühne.

  • «Tatort» aus München

    Sa., 21.10.2017

    Promi-Geburtstag vom 21. Oktober: Udo Wachtveitl

    Udo Wachtveitl feiert Geburtstag.

    Er ist einer der dienstältesten «Tatort»-Kommissare im deutschen Fensehen. Aber Udo Wachtveitl spielt bis heute auch immer wieder in anderen Filmproduktionen mit.

  • Untertitel «Zucken»

    Mo., 24.04.2017

    Dschihad verstehen - Stück in München über Radikalisierung

    Carolin Hartmann (l-r), Jakob Geßner und Julia Richter während einer Fotoprobe für das Stück «Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!».

    Menschen, die sich aus ihren persönlichen Umständen heraus und von außen betrachtet überraschend zur Gewalt wenden: Darum geht es in dem Theaterstück «Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!».

  • Chaos bei Papa Pantalone

    Mi., 04.05.2016

    Wiens Burgtheater eröffnet effektvoll die Ruhrfestspiele mit Goldonis „Der Diener zweier Herren“

    Gleich trifft die Suppe den armen Pantalone (Peter Simonischek, r.). Die verkleidete Beatrice (

    Sie erinnern ein bisschen an gediegene Film-Mafiosi, wie sie da an den weiß gedeckten Tischen sitzen und verhandeln. Der stattliche Pate Pantalone möchte seine Tochter möglichst lukrativ verheiraten und sucht nach einer Alternative für Bräutigam Federigo, den leider eine Kugel traf. Doch kaum ist er sich mit Dottore Lombardi und dessen Sohn einig geworden, verbreitet sich das Gerücht, der Tote sei quicklebendig wieder aufgetaucht. Wie das?

  • Theater

    Do., 11.06.2015

    Ein Muslim als zweiter Spielleiter für Passionsspiele

    Abdullah Kenan Karaca ist seit seiner Kindheit mit den Oberammergauer Passionsspielen verbunden.

    Oberammergau (dpa) - Das Passionstheater von Oberammergau kennt er. Schon als Kind stand Abdullah Kenan Karaca dort auf der riesigen Freilichtbühne. Doch nun soll er nicht mehr in einer der Massenszenen auftreten, er soll die Laienschauspieler anleiten - und das als Muslim.

  • Theater

    Fr., 23.01.2015

    Christian Stückl inszeniert «Nathan der Weise»

    Christian Stückl (2011) bringt den «Nathan» auf die Bühne. Foto: Tobias Hase

    München (dpa) - Mitten in der gesellschaftlichen Debatte über Islam, Pegida, Freiheit und Toleranz bringt das Münchner Volkstheater den Aufklärungs-Klassiker «Nathan der Weise» von Gotthold Ephraim Lessing auf die Bühne.

  • Theater

    Fr., 31.10.2014

    Menschliche Abgründe in Büchners «Woyzeck»

    Kopfüber: Sohel Altan G. spielt den Woyzeck.Foto: Volkstheater München/Gabriela Neeb

    München (dpa) - Demütigung, Folter, Vergewaltigung: Das Münchner Volkstheater blickt in menschliche Abgründe und hat eine harte Version des wohl berühmtesten Fragments der deutschen Dramengeschichte auf die Bühne gebracht.

  • Theater

    Mi., 22.01.2014

    «Die Räuber»: Bruderzwist in langen Unterhosen

    Paul Faßnacht (l-r), Oliver Möller und Max Wagner in «Die Räuber» von Friedrich Schiller. Foto: Arno Declair/Volkstheater München

    München (dpa) - Ganz zum Schluss sieht Karl Moor (Max Wagner) ratlos zu Boden. Dort liegen sein Freund, seine geliebte Amalia und sein Bruder Franz - alle tot. Er blickt auf, zuckt mit den Schultern - und geht von der Bühne.

  • Der Mann, der Oberammergau entflammt

    Mi., 21.11.2012

    Intendant Christian Stückl beschert Münster ein begeisterndes Künstlertreffen

    Der Mann, der Oberammergau entflammt : Intendant Christian Stückl beschert Münster ein begeisterndes Künstlertreffen

    Er spricht ohne Punkt und Komma, schnappt zwischendurch nach Luft. Seine Begeisterung kennt keine Pausen. Christian Stückl (51), seit 2002 Intendant am Münchner Volkstheater, seit 1986 Spielleiter in Oberammergau und viele Jahre als Regisseur des Salzburger „Jedermann“ auch dem globalen Festspielpublikum ein Begriff, bescherte den 170 Gästen des Künstlertreffens des Bistums Münster gestern im Franz-Hitze-Haus einen glühenden Vortrag im kalten November. Weil er für seine Sache brennt und in Oberammergau Berge versetzte.

  • Kultur

    Mi., 29.08.2012

    Kabarettist Hans Jürgen Diedrich mit 89 Jahren gestorben

    Kultur : Kabarettist Hans Jürgen Diedrich mit 89 Jahren gestorben

    München (dpa) - Hans Jürgen Diedrich gehörte zu den prägenden Gestalten des deutschen Nachkriegskabaretts. Am Mittwoch ist der Schauspieler und Komiker, einer der Gründerväter der legendären Münchner Lach- und Schießgesellschaft, im Alter von 89 Jahren gestorben. Dies teilte seine Familie der Nachrichtenagentur dpa mit.